Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Grand-Slam-Turnier: Tennis-Hoffnung Anisimova sagt für US Open ab

Grand-Slam-Turnier  

Tennis-Hoffnung Anisimova sagt für US Open ab

20.08.2019, 10:48 Uhr | dpa

Grand-Slam-Turnier: Tennis-Hoffnung Anisimova sagt für US Open ab. Amanda Anisimova wird nicht bei den US Open aufschlagen.

Amanda Anisimova wird nicht bei den US Open aufschlagen. Foto: Michel Euler/AP. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Die US Open finden ohne die große amerikanische Tennis-Hoffnung Amanda Anisimova statt.

Die 17-Jährige sagte ihre Teilnahme wegen des plötzlichen Todes ihres Vaters und langjährigen Trainers Konstantin Anisimov ab, wie das US-Sport-Portal ESPN unter Berufung auf Anisimovas Agenten meldete. Anisimova hatte bei den French Open in Paris völlig überraschend das Halbfinale erreicht und belegt aktuell Platz 24 in der Weltrangliste. 2017 hatte sie bei den US Open den Titel bei den Juniorinnen gewonnen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal