HomeSportWintersportBiathlon

Biathlon auf Schalke: Simon Schempp und Vanessa Hinz gewinnen World Team Challenge


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reißt Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Schempp/Hinz bei deutschem Doppelsieg an der Spitze

Von sid
Aktualisiert am 29.12.2016Lesedauer: 1 Min.
Abgeklatscht: Vanessa Hinz (links) und Simon Schempp setzten sich beim Biathlon-Spektakel in der Schalker Arena durch.
Abgeklatscht: Vanessa Hinz (links) und Simon Schempp setzten sich beim Biathlon-Spektakel in der Schalker Arena durch. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Deutscher Doppelsieg beim Heimspektakel: Simon Schempp und Vanessa Hinz haben die 15. World Team Challenge in Gelsenkirchen vor Erik Lesser und Franziska Hildebrand gewonnen. Neben dem Siegerpokal gab es für das erfolgreiche deutsche Biathlon-Duo einen Scheck in Höhe von 28.000 Euro.

Bei ihrem zweiten gemeinsamen Auftritt in der Schalker Arena lagen Schempp/Hinz nach dem Massenstart noch hinter Lesser/Hildebrandt, holten dank der besseren Schießleistung in der Verfolgung die acht Sekunden Rückstand auf und sicherten sich mit 16,7 Sekunden Vorsprung den Sieg.


Das sind die Hingucker der Wintersportsaison

Andreas Kofler gehört zu den erfolgreichsten österreichischen Skispringern. Der 30-Jährige sicherte sich in der Saison 2009/10 den Gesamtsieg der Vierschanzentournee und gewann drei Olympische Medaillen.
Nicht nur auf Skiern macht Kofler eine gute Figur. In Österreich gilt der sympathische Springer als Trainingsjunkie und bekommt wegen seiner Bauchmuskeln des Öfteren den Spitznamen "Mister Eightpack" verpasst.
+19

Rang drei nach Russland

Schempp hatte ursprünglich mit Franziska Preuß antreten sollen, doch seine Freundin musste kurzfristig krankheitsbedingt absagen. Der dritte Platz im mit 156.000 Euro dotierten Mixed-Staffel-Wettbewerb ging an die vom viermaligen Olympiasieger Ricco Groß betreuten Russen Alexej Wolkow/Olga Podtschufarnowa.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erik LesserFranziska HildebrandGelsenkirchenSimon SchemppVanessa Hinz
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website