Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-WM: Doll,Groß und Beck verraten die Highlights

Deutsche Stars verraten  

Darum dürfen Sie sich die Biathlon-WM nicht entgehen lassen

Aus Östersund berichtet Alexander Kohne

08.03.2019, 10:56 Uhr
Kühn: "Johannes Bö wird Superstar der Biathlon-WM"

Die Biathlon WM ist eines der Wintersport-Highlights. t-online.de hat dem Deutschen Johannes Kühn drei Fragen zum Wettkampf gestellt. (Quelle: t-online.de)

Johannes Kühn: Der deutsche Biathlet rät jedem, die WM aufmerksam zu verfolgen und hat eine Ahnung, wer zum Superstar werden könnte. (Quelle: t-online.de)


Seit Donnerstag läuft die Biathlon-WM – und direkt zum Start haben Millionen Fans eingeschaltet. Aber was macht die Veranstaltung eigentlich aus? t-online.de hat aktuelle und ehemalige deutsche Stars gefragt.

Biathlon ist die in Deutschland populärste Wintersportart. Bei den Wettkämpfen sehen Tausende Fans an der Strecke und Millionen am TV zu. Seit Donnerstag läuft die Weltmeisterschaft im schwedischen Östersund. Dabei erwischte das deutsche Team mit Platz zwei in der Mixed-Staffel einen Start nach Maß.
  


Aber warum sollten die Fans weiterhin einschalten? t-online.de hat dem frisch gebackenen Vize-Weltmeister Benedikt Doll, seinem Teamkollegen Johannes Kühn (im Video), Österreichs Trainer Ricco Groß und der ehemaligen Gesamtweltcup-Siegerin Martina Beck drei Fragen zur WM gestellt:  

Warum sollte man die Biathlon-WM unbedingt verfolgen?

Ricco Groß: Weil Biathlon mit Sicherheit der interessanteste Wintersport ist und die Stimmung in Östersund eine besondere ist.

Benedikt Doll: Weil hier die Spannung förmlich zu spüren ist. Alle Athleten haben sich optimal vorbereitet und sind bereit, Vollgas zu geben.

Martina Beck: Weil Biathlon einfach eine sehr, sehr dynamische Sportart ist und in Östersund noch viele wirklich spannende Wettkämpfe warten.

Welches Rennen sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen?

Ricco Groß: Meine Empfehlung ist eindeutig die Staffel der Herren, weil diese immer durch unwahrscheinlich viel Dramatik geprägt ist, es sehr viele Positionskämpfe gibt und Spannung bis zum letzten Schuss herrscht. Und natürlich sind wir da auch gut (lacht).

Benedikt Doll: Die Staffelwettkämpfe sind natürlich ein Highlight, aber auch der Verfolger verspricht Spannung pur.

Martina Beck: Ich schaue am liebsten die Einzelwettkämpfe. Am spannendsten sind da sicherlich Sprint und Massenstart – das ist bei Männern und Frauen ein absolutes Muss.

Wer wird der Superstar der WM?

Ricco Groß: Das ist schwer zu sagen. Ich denke, dass es auf ein Rennen zwischen Bö und Fourcade hinausläuft. Sicherlich wird sich einer von beiden die Krone aufsetzen.


Benedikt Doll: Auf dem Papier Johannes Bö, aber man weiß ja nie, er muss auch erstmal in jedem Rennen seine Leistung abrufen.

Martina Beck: Ganz eindeutig: Johannes Thingnes Bö.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal