Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Karriereende bei Arnd Pfeiffer? Klare Worte!

Macht Olympiasieger weiter?  

Biathlon-Star Arnd Peiffer spricht über Karriereende

31.03.2019, 16:16 Uhr | dpa

Biathlon: Karriereende bei Arnd Pfeiffer? Klare Worte!. Peiffer bei der WM im schwedischen Östersund im März. (Quelle: imago images/Bildbyran)

Peiffer bei der WM im schwedischen Östersund im März. (Quelle: Bildbyran/imago images)

Der DSV-Athlet erklärt im ZDF-Sportstudio seine Gedanken zu seiner sportlichen Zukunft – und findet klare Worte.

Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer will von Jahr zu Jahr über die Fortsetzung seiner Karriere entscheiden. "Im Moment kann ich es mir nicht vorstellen, dauerhaft Männer-Biathlon im Fernsehen anzuschauen. Das geht noch nicht", sagte der 32 Jahre alte Skijäger im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF.

"Ich habe jetzt keinen Plan, dass ich sage, ich möchte jetzt noch ein, zwei, drei Jahre machen. Ich schaue ehrlich gesagt von Saison zu Saison", meinte der Weltmeister am Samstagabend. Wenn die Sportkarriere zu Ende gehe, müsse das "ein bisschen von innen kommen, dass man sagt, jetzt reichts".


Er sei mit seiner Karriere zufrieden, er sei auch schon vor Olympia zufrieden gewesen, sagte der Niedersachse. "Ich sehe es auch als Privileg, dass ich so lange im Weltcup laufen durfte, dass ich an drei Spielen teilnehmen durfte", meinte der Biathlet. "Ich habe jetzt über 300 Weltcuprennen bestritten, mir macht es noch Spaß. Es kommen vielleicht noch ein paar dazu, ich kann aber nicht sagen, wie viele", sagte Peiffer, der Ende des vergangenen Jahres Vater geworden war.

Biathlon-Bundestrainer Mark Kirchner will Peiffer und auch Erik Lesser, der ebenfalls Vater geworden ist, mit Freiheiten ausstatten, damit das Duo seine Sport-Karrieren noch lange fortsetzt. "Wir müssen Lösungen finden, damit der Arnd und der Erik noch lange dabei bleiben können und wollen", sagte Kirchner schon zu Beginn des Jahres im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Man müsse den beiden "dabei helfen, Familie und Sport unter einen Hut zu bringen".

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe