Sie sind hier: Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Martin Fourcade gewinnt im letzten Rennen seiner Karriere

Biathlon-Legende zu Fourcade  

"Besser als mit Weltcup-Sieg seine Karriere beenden geht nicht"

14.03.2020, 14:19 Uhr | MEM, t-online.de

Biathlon: Martin Fourcade gewinnt im letzten Rennen seiner Karriere. Martin Fourcade: Läuft sein letztes Weltcup-Rennen. (Quelle: imago images/Lehtikuva)

Martin Fourcade: Läuft sein letztes Weltcup-Rennen. (Quelle: Lehtikuva/imago images)

Die Biathlon-Saison endet wegen des sich ausbreitenden Coronavirus vorzeitig. Fourcade gewinnt das letzte Rennen seiner Karriere, Peiffer mit guter Platzierung.

Für die deutschen Herren startete das Verfolgungrennen gut. Nach dem ersten Schießen kam Arnd Peiffer ohne Fehlschuss durch, ebenso wie Johannes Kühn. Benedikt Doll musste ein Mal in die Strafrunde.

Auch nach dem zweiten Schießen blieb Peiffer ohne Fehler, beim dritten Schießen patzte er ein Mal und musste in die Strafrunde. Spannend blieb es an der Spitze. Denn der sonst souveräne Johannes Thinges Bö zeigte Nervenflattern und verschoss drei Mal im dritten Schießen. Unterdessen ging Martin Fourcade bei seinem letzten Weltcup mit seinem französischen Kollegen Emilien Jaquelin in Führung.

"Besser als mit Weltcup-Sieg seine Karriere beenden geht nicht" 

Im letzten Schießen lieferten sich die beiden ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Jaquelin musste drei Mal in die Runde, Fourcade zwei Mal. Johannes Thinges Bö behielt dafür seine Nerven und lief auf den vierten Platz. Genau diesen brauchte er, um mit zwei Punkten Vorsprung auf Fourcade den Gesamtweltcup zu gewinnen.

Erster wurde am Ende Martin Fourcade für den es der 79. Weltcup-Sieg im letzten Rennen seiner Karriere wurde. Zweiter wurde Fillon Maillet, Dritter Emilien Jaquelin. Arnd Peiffer wurde Fünfter.

Biathlon-Expertin Kati Wilhelm in der "ARD": "Es ist windig gewesen und war nicht einfach. Fourcade konnte nicht mehr machen, als gewinnen. Er musste warten, was Johannes Thinges Bö macht. Besser als mit einem Weltcup-Sieg seine Karriere beenden geht ja nicht."

Verwendete Quellen:
  • Eigene Beobachtung


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal