• Home
  • Sport
  • Wintersport
  • Biathlon
  • Biathlon: Deutsche Herrenstaffel siegt erstmals seit mehr als vier Jahren!


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischt

DSV-Biathleten holen ersten Sieg nach vier Jahren

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 05.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Das Ziel im Blick: Arnd Peiffer.
Das Ziel im Blick: Arnd Peiffer. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das deutsche Team um Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Philipp Nawrath ├╝berzeugt zum Ende der Saison in Nove Mesto und sichert sich den Weltcup-Sieg. Dabei ├╝berzeugen alle vier DSV-Athleten besonders beim Schie├čen.

Die deutsche Biathlon-M├Ąnnerstaffel hat erstmals seit mehr als vier Jahren ein Weltcuprennen gewonnen. Das Quartett mit Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Philipp Nawrath setzte sich am Freitag im tschechischen Nove Mesto mit nur f├╝nf Nachladern souver├Ąn vor Russland und Norwegen durch. Anderthalb Wochen nach dem WM-Staffel-Debakel mit Platz sieben in Pokljuka zeigte sich die Mannschaft wie ausgewechselt und lag nach 4x7,5 Kilometern 1:21,7 Minuten vor den Russen. Den bislang letzten deutschen Erfolg hatte es im Januar 2017 in Antholz gegeben.

Vor allem der 32-j├Ąhrige Lesser stand vor leeren Trib├╝nen auf den WM-Strecken von 2013 im Fokus. Er hatte als Startl├Ąufer bei der Weltmeisterschaft in Slowenien einen Einbruch erlitten, sodass sein Team gleich zu Beginn des Wettkampfes aus dem Rennen war und am Ende keine Chance auf die Medaillen hatte. In Nove Mesto gl├Ąnzte der Th├╝ringer nun und brachte Deutschland fr├╝h in F├╝hrung.

Diese Position hielt die Mannschaft mit Schlussl├Ąufer Nawrath ├╝berraschend souver├Ąn, w├Ąhrend sich Weltmeister Norweger bei schwierigen Windverh├Ąltnissen im letzten Staffelrennen des Winters drei Strafrunden leistete.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Arnd PeifferErik LesserNorwegenRussland
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website