Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Karriereende: Ski-Alpin-Legende Aksel Lund Svindal macht Schluss


Zweifacher Olympiasieger  

Karriereende: Ski-Alpin-Legende macht Schluss

27.01.2019, 09:41 Uhr | sid

Karriereende: Ski-Alpin-Legende Aksel Lund Svindal macht Schluss. Superstar in der Abfahrt: Svindal auf der Piste. (Quelle: imago images/GEPA Pictures)

Superstar in der Abfahrt: Svindal auf der Piste. (Quelle: GEPA Pictures/imago images)

Er gehört zu den größten Skirennfahrern der Geschichte. Nun hat Aksel Lund Svindal angekündigt, seine große Karriere zu beenden – auch wenn ihm ein besonderer Erfolg noch fehlt.

Abfahrts-Olympiasieger Aksel Lund Svindal beendet nach den Weltmeisterschaften in Are im Februar seine Karriere. Das verkündete der 36 Jahre alte Norweger am Samstagabend auf einer VIP-Veranstaltung am Rande der Hahnenkammrennen in Kitzbühel. "Die Rennen bei der WM werden meine letzten sein", sagte Svindal nach Angaben der "Kleinen Zeitung" aus Österreich und bekam demnach Standing Ovations der Gäste.


Svindal ist mit zwei Olympiasiegen, fünf WM-Titeln, einem Gesamtweltcupsieg und zehn weiteren Kristallkugeln für Siege in den Disziplinwertungen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom und Kombination einer der erfolgreichsten Skirennfahrer der Geschichte. Er holte 36 Siege im Weltcup und stand 80 Mal auf dem Podest. Einzig ein Abfahrts-Sieg auf der Streif blieb ihm immer verwehrt, die Rennen an diesem Wochenende musste er wegen Kniebeschwerden auslassen. Den Super-G in Kitzbühel gewann er dagegen zwei Mal.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: