Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Stra├čer mit furioser Aufholjagd

Von sid
Aktualisiert am 12.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Linus Stra├čer erreichte in Adelboden noch einen guten sechsten Rang.
Linus Stra├čer erreichte in Adelboden noch einen guten sechsten Rang. (Quelle: Stefan Wermuth/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Linus Stra├čer hat nach einer furiosen Aufholjagd in Adelboden noch einen guten sechsten Platz erreicht. Der DSV-Athlet war nach dem ersten Lauf nicht mal unter den ersten 20 gewesen.

Skirennl├Ąufer Linus Stra├čer hat mit einer furiosen Aufholjagd beim Slalom-Klassiker von Adelboden seine beste Saisonplatzierung eingefahren. Der 27 Jahre alte M├╝nchner verbesserte sich mit Laufbestzeit im Finale auf dem legend├Ąren "Chuenisb├Ąrgli" noch von Platz 24 auf den starken sechsten Rang. Besser war Stra├čer in einem Spezialslalom nur einmal: als F├╝nfter im Januar 2015 in Schladming.

Stra├čer: "Ich bin absolut zufrieden"

"Sch├Ân war's", sagte Stra├čer, der nach seinem Kahnbeinbruch an der rechten Hand noch mit Manschette f├Ąhrt, ├╝ber seine gut 20 Minuten auf dem roten Stuhl des F├╝hrenden: "Das war genau der Lauf, den ich gesucht habe f├╝r den zweiten Durchgang. Ich habe es genau richtig getroffen. Ich bin absolut zufrieden, so kann's weitergehen."

ARD-Experte Felix Neureuther lobte seinen fr├╝heren Zimmergenossen: "Unten bist du endlich clever gefahren. Mit einer Ruhe, so wie man in Adelboden fahren muss."

Weitere Artikel

Ski-Weltcup 2019/2020
Zeitplan Ski Alpin: Alle Termine im ├ťberblick
Josef Ferstl auf der "Streif": Das 80. Hahnenkamm-Rennen in Kitzb├╝hel findet in dieser Saison zwischen dem 24. und 26. Januar 2020 statt.

Biathlon, Massenstart
Viele Schie├čfehler: Herrmann verpasst Top-Platzierung
Landete im Massenstart von Oberhof auf Platz f├╝nf: Denise Herrmann.

Biathlon-Weltcup 2019/20
Biathlon in Oberhof: Die Termine im ├ťberblick
Biathlon-Begeisterung in Th├╝ringen: In dieser Saison werden die R├Ąnge aufgrund der Corona-Pandemie leer bleiben.


Vom umjubelten Lokalmatador Daniel Yule, der bei Fu├čball-Atmosph├Ąre vor 30.000 skiverr├╝ckten Fans seinen dritten Weltcup-Sieg feierte, trennte Stra├čer letztlich nur eine halbe Sekunde. Er schaffte es als einziger der sieben deutschen Starter in den zweiten Durchgang.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fu├čball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website