Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Ski Alpin >

Ski alpin: Alexander Schmid mit Top-Ausgangslage im Riesenslalom


Nach erstem Durchgang  

Schmid mit Top-Ausgangslage im Riesenslalom

27.02.2021, 11:36 Uhr | dpa

Ski alpin: Alexander Schmid mit Top-Ausgangslage im Riesenslalom. Alexander Schmid: Hat im ersten Durchgang eine solide Leistung gezeigt.  (Quelle: imago images/Eibner Europa)

Alexander Schmid: Hat im ersten Durchgang eine solide Leistung gezeigt. (Quelle: Eibner Europa/imago images)

Bei der Ski-WM überraschten die deutschen Fahrer mit Medaillen. Nun geht es im Weltcup in Bulgarien beim Riesenslalom weiter. Im ersten Durchgang zeigte sich Alexander Schmid erneut stark. 

Skirennläufer Alexander Schmid (Fischen) darf beim ersten Weltcup nach der WM noch auf eine Topplatzierung hoffen. Der 26 Jahre alte Allgäuer, der im Riesenslalom in Cortina d'Ampezzo auf Medaillenkurs liegend ausgeschieden war, belegt in seiner Spezialdisziplin in Bansko/Bulgarien nach dem ersten Durchgang Rang sieben. Zum Dritten Alexis Pinturault fehlen Schmid allerdings bereits 1,1,12 Sekunden.

Franzose führt Feld an  

Als Führender hat Pinturaults Landsmann und Weltmeister Mathieu Faivre 1,35 Sekunden Vorsprung auf Schmid. Zweiter hinter Faivre ist der Kroate Filip Zubcic (+0,11), Pinturault hat 0,23 Sekunden auf den Führenden.

Slalom-Spezialist Stefan Luitz, der gemeinsam mit Schmid WM-Bronze in der Mannschaft gewonnen hatte, fuhr auf Rang 18 (+2,64 Sekunden). Bastian Meisen kam nicht ins Ziel. Der zweite Lauf beginnt um 13.00 Uhr.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal