Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen: DSV-Adler verpassen den Sieg nach packendem Krimi

Saisonstart in Wisla  

DSV-Adler verpassen den Sieg nach packendem Krimi

17.11.2018, 17:52 Uhr | sid

Skispringen: DSV-Adler verpassen den Sieg nach packendem Krimi. Deutschlands Schlussspringer Richard Freitag in Wisla. (Quelle: imago/Eibner Europa)

Deutschlands Schlussspringer Richard Freitag in Wisla. (Quelle: Eibner Europa/imago)

Was für ein dramatisches Springen zum Auftakt der neuen Saison. Das deutsche Team führt bis zum letzten Durchgang. Doch dann kommt Kamil Stoch und holt mit einem Zaubersprung den Sieg.

Die deutschen Skispringer sind mit einem starken zweiten Platz in den WM-Winter gestartet. Richard Freitag (Aue), Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Stephan Leyhe (Willingen) und Karl Geiger (Oberstdorf) mussten sich beim Teamwettkampf in Wisla mit 1015,5 Punkten nur Gastgeber und Weltmeister Polen (1026,6) geschlagen geben. Rang drei ging mit deutlichem Rückstand an Österreich (972,0).

Bester DSV-Adler war überraschend Leyhe mit 128,5 und 126,0 m, im ersten Durchgang gelang ihm der weiteste Sprung der gesamten Konkurrenz. Der Willinger hatte schon am Freitag in der Qualifikation mit Rang drei überzeugt und Hoffnungen für den Einzelwettkampf am Sonntag (15.00 Uhr im Liveticker bei t-online.de) geweckt. "Stephan hat hat das Zeug dazu, in diesem Winter aufs Podium zu kommen", sagte Bundestrainer Werner Schuster in der ARD.


Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding) hatte es nach einer schwachen Qualifikation nicht ins Team geschafft. Damit endete auch eine kleine Serie: In den vergangenen beiden Wintern hatte Wellinger in keinem der 14 Mannschaftsspringen gefehlt.

Olympiasieger Norwegen verpasste den zweiten Durchgang, weil der zweimalige Olympiadritte Robert Johansson wegen eines nicht regelkonformen Anzugs disqualifiziert wurde.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 1 €*, WirelessCharger gratis
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018