• Home
  • Sport
  • Wintersport
  • Skispringen
  • Vierschanzentournee: Polens Skispringer k├Ânnen bei Tournee starten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextItalien ruft D├╝rre-Notstand ausSymbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r ein VideoTschetschenen ver├Âffentlichen BotschaftSymbolbild f├╝r einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild f├╝r einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Spektakul├Ąre Wende: Polen k├Ânnen doch starten

Von Benjamin Zurm├╝hl

Aktualisiert am 29.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Dawid Kubacki: Der Titelverteidiger darf nun doch springen.
Dawid Kubacki: Der Titelverteidiger darf nun doch springen. (Quelle: GEPA Pictures/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Vierschanzentournee erlebt einen schwierigen Start. Erst wurde das polnische Team ausgeschlossen, nun darf es doch springen. Das gaben die Veranstalter am Dienstagmorgen bekannt.

Ein positiver Corona-Test bei Skispringer Klemens Muranka hatte am Montag eigentlich zum Ausschluss der Polen von der Qualifikation und vom an diesem Dienstag geplanten Auftaktspringen in Oberstdorf gef├╝hrt.

Am Montagabend hatten Muranka und seine Teamkollegen dann komplett negative Befunde erhalten und der Weltverband Fis hatte mitgeteilt, dass die Mannschaft bei einem weiteren negativen Testergebnis nun doch starten k├Ânne.

  • Vierschanzentournee 2020/21: Das sind die Favoriten


"Wir sind ausgesprochen gl├╝cklich ├╝ber diese Nachrichten, die auch gute Nachrichten f├╝r den Sport sind. Denn da sollte immer der Beste gewinnen", sagte Sandro Pertile, Renndirektor des Skiweltverbandes FIS, anschlie├čend.

Durch die Entscheidung, die Polen nun doch starten zu lassen, ├Ąndert sich der Wettkampfmodus am Dienstag. Statt der K.o.-Duelle der besten 50 Springer im ersten Durchgang findet nun um 16.30 Uhr (im Liveticker auf t-online) ein erster Durchgang mit allen 62 Sportlern statt. Der K.o.-Modus entf├Ąllt. Zwei Stunden vor dem Wettkampf wurde eine Trainingsrunde f├╝r die Polen ins Programm genommen, um 15 Uhr findet ein Probedurchgang statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vierschanzentournee
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website