Sie sind hier: Home > Themen >

Andrea Nahles

Alles über die Politikerin und ihrem SPD-Rücktritt

Andrea Nahles

SPD will Mittelschicht entlasten:

SPD will Mittelschicht entlasten: "Solidarprojekt" soll beschlossen werden

Nachdem bereits die Union ein Konzept zur Verringerung der Steuerlast vorgelegt hat, will nun auch die SPD auf ihrem kleinen Parteitag am Sonntag ein "Solidarprojekt" beschließen. Das sieht unter anderem Steuerentlastungen für kleine und mittlere Einkommen ... mehr
Grüne kritisieren Andrea Nahles wegen 80-Cent-Jobs für Flüchtlinge

Grüne kritisieren Andrea Nahles wegen 80-Cent-Jobs für Flüchtlinge

100.000 Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge will Andrea Nahles ( SPD) mit dem neuen Integrationsgesetz schaffen. Für ihre Tätigkeit sollen sie nur 80 Cent pro Stunde erhalten, während an Ein-Euro-Jobber 1,05 Euro ausbezahlt werden. Das stößt bei den Grünen auf heftige ... mehr
Rentenreform: Nahles und Seehofer machen Vorschläge

Rentenreform: Nahles und Seehofer machen Vorschläge

Rentenreformen scheinen in der Großen Koalition in Berlin derzeit das große Thema zu sein. Zusätzlich zur bereits diskutierten Lebensleistungsrente haben sowohl Arbeitsministerin Andrea Nahles als auch  CSU-Chef Horst Seehofer Vorschläge für Reformen ... mehr
Trotz Brexit und und Mehrausgaben: Schäuble will

Trotz Brexit und und Mehrausgaben: Schäuble will "Schwarze Null" bis 2020

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) blickt gelassen in die Zukunft: Trotz Brexit, neuen Investitionen und gestiegenen Ausgaben aufgrund der Flüchtlingssituation soll die "Schwarze Null" im Haushalt bis 2020 gehalten werden. Das geht aus dem Entwurf ... mehr
Reformpläne für Altersvorsorge: Regierung will Betriebsrente für alle Arbeitnehmer ermöglichen

Reformpläne für Altersvorsorge: Regierung will Betriebsrente für alle Arbeitnehmer ermöglichen

Eigenvorsorge fürs Alter steht bei vielen Bürgern nicht gerade hoch im Kurs. Das will die Regierung ändern und die betriebliche Altersvorsorge stärken. Reformpläne für die gesetzliche Rente sollen folgen. Arbeitnehmer in Deutschland sollen künftig generell ein Angebot ... mehr

Bundesrat verabschiedet diverse Gesetzesänderungen - unter anderem eine entschärfte Hartz-IV-Reform

Großkampftag im Bundesrat. Kurz vor der Sommerpause wurde am Freitag eine ganze Reihe von Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht. Unter anderem stimmte der Bundesrat den Rechtsvereinfachungen beim Arbeitslosengeld II zu, die der Bundestag Ende Juni beschlossen hatte ... mehr

Andrea Nahles will gleich hohe Summen für Renten in Ost- und West Deutschland

Bundessozialministerin Andrea Nahles ( SPD) will dafür sorgen, dass sich die Ost- und West- Renten weiter annähern, bis sie gleich hoch sind. Dazu sollen die Ost-Renten nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung über mehrere Jahre stärker steigen als die im Westen ... mehr

Rentenerhöhung: Streit um künftiges Rentenniveau entfacht

Wo sollte in Zukunft das Rentenniveau liegen? Mit gegensätzlichen Forderungen heizen Spitzenvertreter von Gewerkschaften und Arbeitgebern die Rentendebatte an. Verdi-Chef Frank Bsirske pocht eindringlich auf ein höheres Absicherungsniveau der Rente. "Es kann nicht ... mehr

Rente: Wolfgang Schäuble stoppt Andrea Nahles' Gesetzentwurf

Ein Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) sieht vor, das Rentenniveau in Ostdeutschland an das im Westen anzugleichen. Doch jetzt hat das Bundesfinanzministerium den Vorstoß mit Blick auf die dabei geplante Finanzierung durch den Bund ausgebremst ... mehr

Nahles-Gesetz: Das gilt nun für Leiharbeit und Werkverträge

Nach monatelangem Gezerre konnte sich Bundesarbeitsministerin  Andrea Nahles ( SPD) durchsetzen: Das Bundeskabinett hat neue Regeln für den Einsatz von Leiharbeitern und Werkverträgen beschlossen. Der Missbrauch solcher Arbeitsverhältnisse soll damit ein Ende haben ... mehr

Integrationsgesetz: Das kommt auf Flüchtlinge zu

Neue Jobs, verpflichtende Sprachkurse, strenge Wohnsitzauflage: Die Bundesregierung beschließt den Entwurf zum neuen Integrationsgesetz. Was steht drin, warum ist es umstritten? Der Überblick. Fördern und Fordern - das ist das Motto der Bundesregierung ... mehr

Große Koalition will letzte offene Themen abräumen

Kanzlerin Merkel hat zwischen ihren Gipfelreisen das Kabinett zur Klausur im malerischen Brandenburg zusammengetrommelt. Bevor der Wahlkampf richtig losgeht, will Schwarz-Rot alle großen Themen abgeräumt haben. Beim Integrationsgesetz hat es geklappt ... mehr

Gabriels Vorschlag stößt auf Zustimmung

In der vergangen Woche kochte die Debatte um die Kanzlerkandidatur der SPD hoch. Auf den Vorschlag von SPD-Chef Sigmar Gabriel, der einen Konkurrenzkampf um die Kandidatur angeboten hatte, gab es über Pfingsten bereits einige Absagen. Nun melden ... mehr

Gabriel will Konkurrenzkampf um SPD-Kanzlerkandidatur

Der intern umstrittene SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel überrascht mit einem Vorschlag. Während alle auf eine Aussage warten, ob er selbst als Kanzlerkandidat antreten will, hat er sich für einen Konkurrenzkampf um die Kanzlerkandidatur in seiner Partei ausgesprochen ... mehr

Zwangsrente: Jobcenter erhöhen Druck auf Langzeitarbeitslose

Trotz Kritik an der vorzeitigen "Zwangsverrentung" von Langzeitarbeitslosen will die Koalition den Jobcentern mehr Möglichkeiten einräumen, um den Druck auf Hartz-IV-Empfänger zu erhöhen. Jobcenter sollen Hartz-IV-Leistungen künftig streichen, wenn Betroffene nicht ... mehr

Leiharbeit-Gesetz: Andrea Nahles verkündet Durchbruch bei Reform

Monatelang haben Union und SPD um ein Gesetz für den besseren Schutz von Arbeitnehmern bei Leiharbeit und Werkverträgen gestritten. Nun ist der Weg für die weitere Beratung des Gesetzentwurfs frei. Die Koalitionsspitzen einigten sich am Abend im Kanzleramt ... mehr

Andrea Nahles: Geplante Angleichung der Ostrenten kostet 5,7 Milliarden Euro

Die Renten im Osten sollen bis 2020 auf Westniveau erhöht werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf 5,7 Milliarden Euro. Zudem hätte die Angleichung langfristig auch Verlierer: nämlich die heutigen Arbeitnehmer im Osten, die später mit niedrigeren Renten rechnen ... mehr

Rente mit 63: Deutsche gehen wieder früher in den Ruhestand

Obwohl die Deutschen immer älter werden, gehen sie einem Medienbericht zufolge im Schnitt wieder früher in Rente. Das Eintrittsalter sank von 64,1 Jahren im Jahr 2014 auf 64,0 Jahre in 2015, wie der "Spiegel" unter Berufung auf Daten der Deutschen Rentenversicherung ... mehr

Nahles will Flüchtlingen Pünktlichkeit lehren

Andrea Nahles fordert, dass Flüchtlinge in Deutschland Pünktlichkeit und Ordnung lernen. Das berichtet der "Tagesspiegel". "Pünktlichkeit ist ein Drama-Point", sagte die SPD-Politikerin bei einem Besuch des Bildungsträgers Goldnetz im Berliner Stadtteil Steglitz ... mehr

Horst Seehofer lobt Andrea Nahles: "Eine sehr gute Ministerin"

Da wäre man eher nicht drauf gekommen: CSU-Chef Horst Seehofer hat sich lobend über Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) geäußert. "Sie ist eine sehr gute Ministerin und bei Verhandlungen optimal vorbereitet. Dabei vertritt sie in der Darstellung klare ... mehr

Nahles: Arbeitnehmer sollen Recht auf befristete Teilzeit bekommen

Arbeitnehmer in Deutschland sollen das Recht auf eine zeitlich befristete Verringerung ihrer Arbeitszeit bekommen. Das sieht ein Entwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) vor, der sich derzeit in der Ressortabstimmung innerhalb der Bundesregierung befindet ... mehr

BDA: Rentenpläne von Andrea Nahles werden teurer als erwartet

Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) will das Rentenniveau stabil halten. Nach einer Berechnung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) belastet ihr Konzept Steuer- und Beitragszahler allerdings mit Milliardenkosten. "Beitrags- und Steuerzahler ... mehr

Bundeskabinett segnet Renten-Angleichung von Ost und West ab

Seit Jahren wird gerungen, jetzt ist der Gesetzentwurf auf dem Weg: Das Bundeskabinett hat die Angleichung der  Renten in Ost und West auf den Weg gebracht. Der nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums gebilligte Gesetzentwurf sieht vor, die Anpassung auf West-Niveau ... mehr

Andrea Nahles will Arbeiten in digitaler Ära reformieren

Früher Feierabend machen - dann Homeoffice - und schließlich morgens wieder ins Büro: Wie flexibel darf das Arbeiten sein? Ministerin Andrea Nahles will die Regeln lockern - in der Union geht das nicht allen schnell genug. Die Koalition will den Weg für flexibleres ... mehr

Martin Schulz plant Arbeitslosengeld Q bei Reform der Agenda 2010

Der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, will älteren Arbeitnehmern, die nach langjähriger Beschäftigung ihren Job verlieren, im Extremfall bis zu 48 Monate Arbeitslosengeld zahlen. Die längere Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I solle ... mehr

Rente: Angleichung Ost-West geht zulasten der Beitragszahler

Die geplante Anhebung der Ostrenten auf das höhere Westniveau wird zum Großteil aus den Beiträgen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern bezahlt. Das geht laut Reuters aus dem Referentenentwurf des Bundesarbeitsministeriums hervor. Darin werden die Mehrkosten ... mehr

Oxfam-Vergleich: Acht Reiche besitzen soviel wie die halbe Menschheit

Zum Wirtschaftsforum in Davos macht Oxfam eine erschreckende Rechnung auf: Acht Männer besitzen so viel wie 3,6 Milliarden Menschen, die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Die Nachricht wirkt. Die Methodik ist allerdings umstritten. Glaubt man den Berechnungen ... mehr

"Anne Will": Rot-roter Rentenzoff zwischen Nahles und Bartsch

Deutschlands Parteien läuten den Bundeswahlkampf ein - und wollen offenbar mit der Rente auf Wählerfang gehen. Den Eindruck hinterließ nicht nur der Rentengipfel der Großen Koalition am vergangenen Donnerstag, sondern auch Anne Wills Talk zum Thema "Renten ... mehr

Andrea Nahles teilt mit: Renten steigen zum 1. Juli

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland erhalten vom 1. Juli an mehr Geld. Ihre Bezüge werden im Westen um 1,9 Prozent und im Osten um 3,6 Prozent angehoben, teilte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) mit. Ende vergangenen Jahres hatte die Deutsche ... mehr

Mindestrente: Wirtschaftsflügel der Union gegen die Pläne

Der Aufstand in der CDU/CSU gegen die geplante Mindestrente wird größer. Die im Koalitionsvertrag mit der SPD verabredete "Lebensleistungsrente" würde das Leistungsprinzip zerstören, heißt es aus dem Wirtschaftsflügel der Unionsparteien. Es müsse das Prinzip gelten ... mehr

Rürup: Ex-Wirtschaftsweiser verteidigt Mindestrente

Nachdem es aus den Reihen der Union Kritik für die Mindestrente gehagelt hatte, erhält Arbeitsministerin Andrea Nahles nun Rückendeckung vom früheren Wirtschaftsweisen Bert Rürup. Der Experte hält die koalitionsintern umstrittenen Pläne für die Einführung einer ... mehr

Nahles testet Punktesystem für ausländische Fachkräfte

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) will in Baden-Württemberg ein Punktesystem für Nicht-EU-Ausländer erproben lassen, um die Zuwanderung von Fachkräften zu steuern. Mit Deutschkenntnissen und anderen Kriterien können Ausländer mindestens 100 Punkte sammeln ... mehr

Bundesagentur will Flüchtlinge in Jobstatistik ausweisen

Flüchtlinge sollen in der Arbeitslosenstatistik künftig anhand eines neuen Merkmals gesondert ausgewiesen werden können. Eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit (BA) sagte, die IT-Systeme seien entsprechend angepasst worden. BA und Bundesregierung betonten ... mehr

Hartz IV in der Kritik: Vorwurf der Manipulation erhoben

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat der Bundesregierung Tricksereien bei der Festlegung der Hartz-IV-Sätze vorgeworfen - zu Lasten der Empfänger. Die statistischen Grundlagen für die Festlegung der Sätze würden von Regierungsseite "willkürlich manipuliert ... mehr

Andrea Nahles fordert höheren Mindestlohn ab 2017

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) feiert den gesetzlichen Mindestlohn als eine Erfolgsgeschichte.  Ein Jahr nach der Einführung erwartet sie einen Anstieg der Vergütung für Anfang 2017. Da es Deutschland ökonomisch gut gehe und die Löhne gestiegen seien ... mehr

Koalition beginnt mit Finanzierung der Mindestrente

Die Große Koalition in Berlin hat die Weichen für die Finanzierung einer Mindestrente gestellt. Die dafür vorgesehenen Mittel sollten jährlich steigen, schreiben die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland am Samstag unter Berufung auf Angaben ... mehr

Andrea Nahles gibt Garantie für Riester-Rente

In der Rentendebatte hat Andrea Nahles (SPD) den rund 16 Millionen Riester-Sparern eine Garantie gegeben: "Der Staat garantiert, dass alle Riester-Inhaber ihr Geld ausgezahlt bekommen", sagte sie der "Bild am Sonntag". Den Kritikern der Riester-Rente erteilte ... mehr

Andrea Nahles: Kein Hartz IV für EU-Ausländer

In Deutschland lebende EU-Bürger sollen künftig erst nach fünf Jahren Hartz-IV oder Sozialhilfe erhalten - sofern sie nicht hier arbeiten oder sich Ansprüche aus der Sozialversicherung erworben haben. Das sehe ein Gesetzentwurf von Sozialministerin Andrea Nahles ... mehr

Pläne von Schäuble für Rente missfallen Andrea Nahles

Die Forderung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ( CDU) nach einem späteren Rentenbeginn gefällt der Bundesarbeitsministerin gar nicht. Andrea Nahles lehnte den Vorschlag ihres Kabinetts-Kollegen prompt ab. "Das ist kein abgestimmter Vorschlag ... mehr

Rente steigt so stark wie seit 23 Jahren nicht mehr

Erfreuliche Nachricht für Ruheständler: Die Bezüge der 20,6 Millionen  Rentner in Deutschland steigen zum 1. Juli so stark wie seit 23 Jahren nicht mehr. Im Westen würden die  Renten um 4,25 Prozent und im Osten um 5,95 Prozent erhöht, teilte Bundesarbeitsministerin ... mehr

Rentenreform: Koalition schlägt breite Kritik entgegen

Die Lebensleistung soll sich auszahlen - auch für Rentner, die wenig gesetzliche  Rente beziehen. Ihre Bezüge wollen Union und SPD aus Steuermitteln aufstocken. Doch nun hagelt es Kritik und skeptische Stimmen von allen Seiten. Deutschlands Arbeitgeber lehnen ... mehr

Riester-Rente: Walter Riester findet Debatte "saudumm"

Der frühere Bundesarbeitsminister Walter Riester ( SPD) hat sich mit deutlichen Worten in die Diskussion um die nach ihm benannte Riester-Rente für die private Altersvorsorge eingeschaltet. Im Bayerischen Rundfunk sagte er: "Immer wieder kommt diese saudumme Debatte ... mehr

KitaPlus: Staat fördert Kitas mit flexiblen Öffnungszeiten

Ein Kita-Platz entlastet berufstätige Eltern nicht, wenn die Öffnungszeiten nicht mit den Arbeitszeiten zusammenpassen. Deshalb fördert die Bundesregierung ab sofort Kitas mit flexiblen Betreuungszeiten. Sie stellt 100 Millionen Euro für das Programm KitaPlus bereit ... mehr

Fast fünf Milliarden Euro mehr für Sicherheit Deutschlands - bis 2020 ohne neue Schulden

Der Bund stockt vor allem wegen der Flüchtlingskrise seine Ausgaben deutlich auf - will dabei aber auch in den nächsten vier Jahren ohne neue Schulden auskommen. Schwerpunkte im Haushaltsplan seien die innere und äußere Sicherheit Deutschlands.  "Die Schwerpunkte ... mehr

Rente 2030: Jedem zweiten Deutschen droht die Altersarmut

Fast jedem zweiten Bundesbürger, der ab 2030 in Rente geht, droht ein Leben unterhalb der Armutsgrenze. Das geht aus neuen Berechnungen des WDR zur Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung hervor. Dass die gesetzliche Rente in Zukunft allein nicht mehr ausreichen ... mehr

Politiker wollen Haftung für Manager verschärfen

Angesichts der Finanzkrise wollen Politiker der Großen Koalition die Haftung für Manager drastisch verschärfen. "In den USA haften Manager mit ihrem Privatvermögen. Das sollten wir auch in Deutschland machen", sagte die stellvertretende SPD-Vorsitzende Andrea Nahles ... mehr

Arbeitslosengeld II: Koch fordert Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger

Roland Koch hat eine Arbeitspflicht für Hartz-IV-Empfänger gefordert. Der stellvertretende CDU-Vorsitzende und hessische Ministerpräsident sagte der "Wirtschaftswoche" (Montag), es müssten Instrumente eingesetzt werden, "damit niemand das Leben von Hartz ... mehr

Rente mit 67: SPD streitet über Rentenpolitik

In der SPD gibt es Streit über die Rente mit 67. Generalsekretärin Andrea Nahles kritisierte Forderungen aus der eigenen Partei, die Regelung abzuschaffen. Die SPD-Basis könne über das Thema auf dem Bundesparteitag Ende September diskutieren, sagte sie am Montag ... mehr

Andrea Nahles will Ostrente anheben - Aufwertung von Minirenten in Kritik

Berlin (dpa) - Die Bezüge der Ostrentner sollen nach einem Zeitungsbericht deutlich steigen. Künftige Rentner im Osten sollen dafür geringere Bezüge hinnehmen müssen. Das sehe ein Konzept von Sozialministerin Andrea Nahles vor, berichtete die «Sächsische Zeitung ... mehr

Nahles will Elternzeit für Abgeordnete

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles, seit Januar selbst Mutter einer Tochter, will eine Elternzeit für Bundestags- und Landtagsabgeordnete durchsetzen. In der Berliner Tageszeitung "B.Z. am Sonntag" kündigte sie Gespräche mit Vertretern aller Parteien an. Nahles fordert ... mehr

Rente mit 67: Müntefering verteidigt Verlängerung der Lebensarbeitszeit

In der SPD gibt es Streit um die Zukunft der Rente mit 67. Generalsekretärin Andrea Nahles kündigte an, ihre Partei wolle das höhere Renteneintrittsalter per Gesetz vorerst auf Eis legen. Dagegen verteidigte Ex-Parteichef Franz ... mehr

Andrea Nahles: Arbeitnehmer sollen Recht auf befristete Teilzeit bekommen

BERLIN (dpa-AFX) - Arbeitnehmer in Deutschland sollen das Recht auf eine zeitlich befristete Verringerung ihrer Arbeitszeit bekommen. Das sieht ein Entwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Der Referentenentwurf ... mehr

Grüne sind für die SPD nun die größte Konkurrenz

Die Grünen drohen, die Roten zu überholen. Und wollen die "linke Mitte" kapern. Das könnte den SPD-Niedergang beschleunigen – die Nervosität wächst. Robert Habeck ist ein erfrischender, lockerer Typ, der gern in Talkshows gesehen ist. Doch für SPD-Chefin Andrea Nahles ... mehr

Seehofer, Söder und Co.: Kränkung der Politiker wendet Deutschland ins Rechte

Der Wettbewerb in der Politik ist brutal. Demütigungen führen bei Politikern wie Seehofer zu einer Kränkung. Von dieser profitiert einzig die AfD, die Deutschland einen Rechtsruck gibt.  Ich habe mir noch mal das Sonntagsinterview mit Horst Seehofer angeschaut ... mehr

Nahles kritisiert Seehofer für "Pseudo-Debatten" scharf

Mit harter Kritik an der Union hielt sich Andrea Nahles im Asylstreit eher zurück. Doch nun teilt die SPD-Chefin heftig aus.  Gegen Seehofer, gegen die CSU – aber auch gegen eine CDU-Ministerin. Die SPD-Chefin  Andrea Nahles hat die Union heftig kritisiert. Besonders ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9


shopping-portal