Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeitsgericht

Thema

Arbeitsgericht

Nach Gewalttat im Oberlinhaus: Verdächtige klagt gegen Kündigung

Nach Gewalttat im Oberlinhaus: Verdächtige klagt gegen Kündigung

Im Potsdamer Oberlinhaus, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung,  wurden Ende April vier Menschen getötet. Der tatverdächtigen Mitarbeiterin wurde gekündigt. Jetzt klagt sie dagegen. Einen Monat nach der Gewalttat in einem Potsdamer Wohnheim für Menschen ... mehr
Berlin/Brandenburg: Wegen Nazi-Tattoos – Lehrer verliert Job

Berlin/Brandenburg: Wegen Nazi-Tattoos – Lehrer verliert Job

Auf seinem Bauch prangt der SS-Wahlspruch "Meine Ehre heißt Treue", auf seiner Brust eine Schwarze Sonne. Wegen dieser Tattoos hat ein Lehrer aus Brandenburg jetzt seinen Job verloren. Das Landesarbeitsgericht Berlin- Brandenburg (LAG)  hat die Kündigung eines ... mehr
Frankreich: Angestellte behauptet ihre Chefin sei tot – alle glauben ihr

Frankreich: Angestellte behauptet ihre Chefin sei tot – alle glauben ihr

In Frankreich hatte eine Angestellte behauptet, ihre Vorgesetzte sei tot  – mit Erfolg.  Die betroffene Frau musste nun vor Gericht ziehen, um sich wieder für lebendig erklären zu lassen. "Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben", scherzte Mark Twain einmal ... mehr
Arbeitszeugnis anfordern: Diese Fristen sollten Sie einhalten

Arbeitszeugnis anfordern: Diese Fristen sollten Sie einhalten

Jeder Arbeitnehmer hat das Recht auf ein Arbeitszeugnis, sobald das Arbeitsverhältnis endet. Der Arbeitgeber muss das Zeugnis aber nicht automatisch ausstellen. Was Sie beachten sollten. Arbeitszeugnisse zu deuten ist eine Wissenschaft für sich. Formulierungen ... mehr
Bielefeld: Gekündigt nach Nebenjob bei Tönnies – Zwei Männer klagen

Bielefeld: Gekündigt nach Nebenjob bei Tönnies – Zwei Männer klagen

Der Nebenjob in einem Tönnies-Betrieb ist zwei Männern zum Verhängnis geworden. Ihr anderer Arbeitgeber kündigte nach dem Corona-Massenausbruch. Jetzt beschäftigt der Fall das Arbeitsgericht. Eine Klage von zwei Männern, die von einem Autozulieferer nach ihrem nicht ... mehr

Frankfurt: Ex-Geschäftsführer der Awo scheitert vor Gericht mit Klage

Die fristlose Kündigung des ehemaligen Frankfurter Awo-Geschäftsführers ist rechtens. Das entschied das Amtsgericht. Unterdessen wurde auch gegen OB Feldmann ein Verfahren eingeleitet.  Der ehemalige Geschäftsführer des Arbeiterwohlfahrt (Awo) Kreisverbands in Frankfurt ... mehr

Hannover: Chef erwischt kranken Mitarbeiter beim Fußball – und feuert ihn

Ein Mitarbeiter einer Firma hatte sich mit einem Burn-Out krankgemeldet, ging trotzdem Fußball spielen. Dort erwischte ihn sein Chef  – und schmiss ihn aus der Firma. War das rechtens? Jetzt gibt es ein Urteil. Dient Fußballspielen der Genesung bei einem Burnout ... mehr

Frankfurt: Awo stellt neue Vorstände vor

In Frankfurt hat die städtische Arbeiterwohlfahrt (AWO) ihre neuen Vorstände vorgestellt. Unterdessen ermittelt die Staatsanwaltschaft weiter wegen Betrugs und Untreue.  Die Frankfurter Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat am Montag ihre beiden neuen Vorstände vorgestellt ... mehr

59-Jähriger vergiftet Kollegen mit Pausenbroten: 1 Million Euro Schadenersatz

Über Jahre hatte ein 59-Jähriger Pausenbrote und Getränke mit giftigen Substanzen versetzt. Nun muss er die Opfer finanziell entschädigen, hat das Arbeitsgericht Bielefeld entschieden. Ein 59-Jähriger, der jahrelang heimlich Arbeitskollegen mit Bleiverbindungen ... mehr

Frankfurt: Keine Einigung im Prozess um Awo-Affäre

Schon seit Monaten sorgt die Awo-Affäre in Frankfurt für Aufsehen. Erstmals beschäftigte sich damit nun das Frankfurter Arbeitsgericht. Eine Einigung gab es nicht – im Oktober soll der Prozess weitergehen. Vorerst kein Vergleich ... mehr

2. Bundesliga: Hannover 96 kündigt freigestellten Ex-Sportchef Jan Schlaudraff

Der Bundesliga-Zweitligist Hannover 96 hat seinem ehemaligen Sportchef gekündigt. Der Verein und der Ex-Profi befinden sich derzeit noch in einem Rechtsstreit um seine Wiedereinstellung. Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat seinem ehemaligen Sportchef Jan Schlaudraff ... mehr

Urteil: Air-Berlin-Flugbegleiter erhalten keine Abfindung

Tausende Flugbegleiter verloren bei der Pleite von Air Berlin ihren Job. Gerichte beschäftigen sich seitdem mit ihren Klagen auf Abfindungen. Nun ist eine Grundsatzentscheidung gefallen. Fast zweieinhalb Jahre nach der Insolvenz von Air Berlin ... mehr

Ghosn verklagt Renault auf zweistellige Millionensumme

Der frühere Renault-Chef Ghosn will vor Gericht ziehen und stellt dabei einige Ansprüche an den französischen Autokonzern. Nach seiner spektakulären Flucht droht dem Ex-Manager in Japan künftig ein Prozess. "Unanständig" – "ein Skandal": Der frühere Renault-Chef  Carlos ... mehr

Weihnachten und Silvester: Wann muss Urlaub genommen werden?

Einige ruhige Tage mit der Familie, danach Skifahren in den Bergen oder ab ins Warme: Zwischen Weihnachten und Silvester wollen viele Arbeitnehmer freihaben. So einfach ist das häufig aber nicht. Muss der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer Weihnachtsurlaub ... mehr

Urlaub kann selbst bei Krankheit verfallen

Wer bis ins neue Jahr krank ist, hat trotzdem Anspruch auf den Urlaub vom Vorjahr – oder? Wie ein Landesarbeitsgericht entschieden hat, ist das von Fall zu Fall verschieden. Urlaub mit ins nächste Jahr nehmen? Das können Arbeitnehmer nur in Ausnahmefällen. Einer davon ... mehr

Lufthansa: Eilantrag gegen Streik von Gericht abgelehnt – Flüge gestrichen

Noch kämpft die Lufthansa vor Gericht gegen die Streiks ihrer Flugbegleiter. Doch die Auswirkungen auf den Flugplan sind bereits heftig. Von den Flugstreichungen sind rund 180.000 Passagiere betroffen. Die Lufthansa hat wegen des ab Donnerstag ... mehr

Osnabrück: Putzfrau vor Gericht – Arbeitgeber zahlte 200.000 Euro zu viel

Ihr wurde aus Versehen mehr als 200.000 Euro zu viel überwiesen, nun muss sich eine Reinigungskraft in Osnabrück vor Gericht verantworten. Die 27-Jährige soll ihren Arbeitgeber nach dem Missgeschick erpresst haben. Nach der versehentlichen Überweisung des 660-fachen ... mehr

Berlin: Mobbing wegen ostdeutscher Herkunft – kein Schadenersatz

Ein Mann fühlte sich am Arbeitsplatz von Vorgesetzten diskriminiert, weil er aus Ostdeutschland kommt. Ein Gericht lehnte jetzt seine Klage auf Schadenersatz ab – "ostdeutsch" sei keine ethnische Herkunft . Das Berliner Arbeitsgericht hat die Klage eines Journalisten ... mehr

Ausstehender Lohn – Rechte von Arbeitnehmern, wenn der Chef nicht zahlt

Gerade in einer Krise keine Seltenheit: Wegen eines finanziellen Engpasses der Firma bekommen die Mitarbeiter ihr Gehalt verspätet – oder gar nicht. Möglicherweise zahlt der Chef auch vereinbarte Extras wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeld nicht ... mehr

"Volkslehrer" scheitert mit Klage gegen seine Kündigung

Auf YouTube hat sich ein Lehrer antisemitisch geäußert und Verschwörungstheorien verbreitet. Er wurde entlassen – und scheiterte nun mit einer Klage vor Gericht.   Das Berliner Arbeitsgericht hat die Klage des Grundschullehrer Nikolai N, der sich selbst "Volkslehrer ... mehr

Urteil: Urlaubsgeld darf bei Kurzarbeit nicht gekürzt werden

Kann der Chef das vertragliche Urlaubsgeld bei Kurzarbeit pauschal kürzen? Der Europäische Gerichtshof hat entschieden – zugunsten der Arbeitnehmer. Beschäftigte in Kurzarbeit müssen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nicht hinnehmen ... mehr

Abmahnungen – und was Sie dagegen tun können

Das Klinikum Frankfurt Höchst mahnt im August 2017 einen Angestellten wegen eines Bechers Wasser ab. In Köln reichen schon 30 Sekunden Fußballschauen bei der Arbeit. Damit es Ihnen nicht ebenso geht, sagen wir Ihnen, für was Sie im Beruf eine Abmahnung bekommen ... mehr

Arbeitsgericht: Keine Caritas-Kündigung wegen zweiter Ehe

Die katholische Kirche kennt keine Scheidung und keine zweite Ehe. Deswegen entließ ein Caritasverband einen wiederverheirateten Mitarbeiter – zu Unrecht, wie ein Gericht befunden hat. Ein Mitarbeiter, der wegen einer zweiten Eheschließung vom Caritasverband Hagen ... mehr

Klage gegen Rauswurf aus der Serie "Der Alte" abgewiesen

Die Darsteller  Pierre Sanoussi-Bliss (55) und  Markus Böttcher (53) spielten jahrelang in der ZDF-Krimiserie "Der Alte" mit. 2014 wurden sie aus der Serie geschrieben. Die beiden Schauspieler wollten ihren  Rauswurf nicht kampflos hinnehmen, reichten Klage ... mehr

Teure Havarie; "Costa Concordia"-Unglück kostet Reederei 1,5 Milliarden Euro

Der Übermut des Kapitäns der " Costa Concordia" wird richtig teuer. Für die Bergung des havarierten Kreuzfahrtschiffes und Entschädigungszahlungen muss die italienische Reederei Costa Crociere nach eigenen Angaben mindestens 1,5 Milliarden Euro aufbringen. In dieser ... mehr
 


shopping-portal