Sie sind hier: Home > Themen >

Betrug

$self.property('title')

Betrug

Vor diesen Telefonnummern sollten Sie sich hüten – aktuelle Mai-Liste

Vor diesen Telefonnummern sollten Sie sich hüten – aktuelle Mai-Liste

Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden. Dabei melden sich Personen – oft im Namen von Firmen –, um Nutzern neue Verträge anzudrehen. Manchmal geht es auch um Gewinnspiele, in anderen Fällen sollen Nutzer in Kostenfallen gelockt werden ... mehr
Online-Betrug: Vorsicht vor mieser Kleinanzeigen-Masche mit Spedition

Online-Betrug: Vorsicht vor mieser Kleinanzeigen-Masche mit Spedition

Der Käufer meldet sich schnell und will nicht handeln und beauftragt selbst eine Spedition zur Abholung? Das mag nach dem idealen Geschäftspartner klingen – tatsächlich könnte sich aber um Betrüger handeln. Die Kleinanzeige ist gerade erst geschaltet, schon meldet ... mehr
Teurer 5G-Schutz-Stick ist billiger Betrug: Angeblicher Strahlenschutzschirm

Teurer 5G-Schutz-Stick ist billiger Betrug: Angeblicher Strahlenschutzschirm

Ein USB-Stick soll Benutzer angeblich vor den "verheerenden Effekten" elektromagnetischer Strahlung schützen. Eine Analyse dieser "höchst fortschrittlichen Technologie" offenbart allerdings etwas anderes. Elektromagnetische Strahlung, wie sie etwa von Handy-Masten ... mehr
Achtung Betrug! Diese Handy-Website ist ein Fakeshop

Achtung Betrug! Diese Handy-Website ist ein Fakeshop

Der Mobilfunk-Provider Drillisch warnt vor dem vermeintlichen Handyshop "www.yourfone24.de". Im Impressum und an anderen Stellen der Seite werde der Name der Drillisch Online GmbH als angebliche Seitenbetreiberin missbraucht. Die Seite wirke in weiten Teilen ... mehr
eBay Kleinanzeigen: Betrug oder Schnäppchen? Das sind die Anzeichen

eBay Kleinanzeigen: Betrug oder Schnäppchen? Das sind die Anzeichen

Wer auf Ebay-Kleinanzeigen etwas kaufen oder verkaufen will, sollte einiges beachten. Vor allem vor Betrügern müssen sich Nutzer in Acht nehmen. Ob Kinderwagen, Handy oder Fernseher – das Angebot von Ebay Kleinanzeigen ist riesig, denn jeder will mit altem ... mehr

Mammut-Verfahren zu Ende: "Führerscheinkönig" muss über 4 Jahre ins Gefängnis

Münster (dpa) - Der selbsternannte "Führerscheinkönig" von Detmold muss für 4 Jahre und 3 Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Detmold verurteilte den 52-jährigen Rolf Herbrechtsmeier wegen Betruges in 37 Fällen und versuchten Betruges in neun Fällen. Der Vorwurf ... mehr

Vorsicht Abzocke! So erkennen Sie Tachobetrug beim Gebrauchtwagenkauf

Wer ein gebrauchtes Auto kauft, sollte sich den Tacho sehr genau ansehen. Denn nicht selten wird an dieser Stelle manipuliert – und das treibt den Preis in die Höhe. Hat ein gebrauchtes Auto noch nicht allzu viele Kilometer auf dem Buckel, gewinnt es gleich ... mehr

Abzocke: Gefälschte Tinder-Profile locken in teure Abo-Fallen

Berlin (dpa/tmn) - Nutzer der Dating-App Tinder müssen sich aktuell vor einer fiesen Betrugsmasche mit gefälschten Profilen in Acht nehmen. Dabei werden die - vorwiegend männlichen - Opfer dazu verleitet, einen Link anzuklicken. Dieser soll vermeintlich dazu dienen ... mehr

Vorsicht vor falschen Telefonsex-Rechnungen! Betrug im Postfach

Nutzer müssen sich immer vor Betrugsversuchen hüten, sei es per Mail, Telefon – oder sogar per Post. Jetzt warnt die Verbraucherzentrale vor falschen Rechnungen im Briefkasten. Was Sie tun sollten. Wer in seinem Postfach eine Rechnung über "Service für Erwachsene ... mehr

Betrug im Internet: Vor diesen Phishing-Versuchen sollten Sie sich hüten

Immer wieder versuchen Betrüger, Internetnutzer mit erfundenen Nachrichten in die Falle zu locken. Dabei ändern sie häufig ihre Strategie. Wir klären über aktuelle Fälle auf. Mit Betrugsnachrichten, sogenannten Phishing-E-Mails, im Namen von Firmen oder Banken versuchen ... mehr

Betrug und Spam: Warum Sie am Telefon nicht "Ja" sagen sollten

Nicht nur per Spam-Mails, auch mit Anrufen versuchen Betrüger immer wieder, an Daten oder Geld von Nutzern zu kommen. Wer einen verdächtigen Anruf erhält, sollte darum besonders ein Wort vermeiden. Wer am Telefon von unbekannten Anrufern dazu aufgefordert ... mehr

Abo-Falle statt Filmfest: Fake-Streamingdienste zocken ab

Die Zahl der Videostreaming-Anbieter wächst und wächst – und mit ihr die Zahl betrügerischer Pseudo-Dienste, die viel versprechen, nichts halten, aber viel Geld kassieren wollen. Die Reizwörter Flix, Play oder Stream dürfen nicht fehlen ... mehr

Gebrauchtwagenkauf: Die sechs besten Tipps – darauf sollten Sie achten!

Jeder dritte Tacho ist manipuliert, schätzt die Polizei – und auch sonst sind viele Gebrauchtwagen nicht das, was der Verkäufer verspricht. Wie Sie die versteckten Hinweise darauf finden und worauf Sie vor dem Kauf besonders achten sollten ... mehr

Spam-Telefonnummern: Das können Sie gegen die Anrufe unternehmen

Spam ist ein Problem für alle Bevölkerungsteile, egal ob die Nachrichten per E-Mail oder Telefon kommen. Vor welchen Spam-Anrufen Sie sich aktuell hüten sollten, zeigen wir hier. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden. Dabei melden ... mehr

Fake-Mails: NRW warnt vor Betrug bei Corona-Soforthilfen

Viele Firmen und Selbstständige sind in der Corona-Krise auf staatliche Hilfen angewiesen. Nordrhein-Westfalen warnt jetzt vor Fake-Mails von Betrügern. Auch andere Länder sind alarmiert. Die NRW-Landesregierung hat vor erneuten Betrugsversuchen ... mehr

CEO-Betrug während der Corona-Krise: Betrüger entlocken ihren Opfern Geld

Die coronabedingte Arbeit im Heimbüro verstärkt die Welle des Trickbetrugs im Internet. Versicherungen und IT-Sicherheitsfirmen warnen vor einer zunehmenden Zahl betrügerischer Mails, bei denen Internetkriminelle sich als Vorgesetzte ausgeben und Firmengelder ... mehr

Betrug – "RP4F2020": Internet-Rätsel endet in einer Abofalle

Wer im Internet surft, sollte sich stets vor Betrugsversuchen hüten: seien es Phishing-Mails, infizierte Websites oder falsche Onlineshops. Jetzt versuchen Unbekannte mit einer anderen Methode, Nutzer zu betrügen. "Schaut mal und googelt schnell RP4F2020 ... mehr

Falsche WhatsApp-Warnungen verunsichern Nutzer: "Ute Lehr" ist ein Hoax

Sie sind einfach nicht tot zu kriegen: Viele Spam-Nachrichten kommen immer wieder und suchen WhatsApp in Wellen heim. Dagegen hilft nur Aufklärung. Hier ist eine Liste der hartknäckigsten Kettenbriefe. Erfundene Viren-Warnungen und fiese Textbomben: Viele WhatsApp ... mehr

Experten warnen: Cyberkriminelle geben sich als Zustelldienste aus

Kriminelle versuchen, die Corona-Krise für sich zu nutzen: Experten warnen vor einer Reihe neuer Spam- und Phishing-Attacken. Die sollen Nutzer erreichen, die auf eine Paketzustellung warten. Experten des Sicherheitsunternehmens Kaspersky machen auf eine aktuelle Masche ... mehr

Sicherheitsstudie: Cyberkriminelle machen sich Corona-Pandemie zunutze

München (dpa) - Cyberkriminelle nutzen die Corona-Krise nach einer Untersuchung von Experten zunehmend für Betrügereien. Seit Jahresbeginn wurden zigtausende problematische Internetseiten im Zusammenhang mit der Pandemie registriert, wie aus einer Untersuchung ... mehr

Coronavirus-Krise: LKA warnt vor falschen Corona-Bußgeldbescheiden

Wer gegen das Infektionsschutzgesetz verstößt, muss in Deutschland Strafen befürchten. Kriminelle nutzen das aus, um User mit falschen Bußgeldbescheiden um ihr Geld zu bringen.  Das Landeskriminalamt  Sachsen-Anhalt warnt vor falschen Corona ... mehr

Per Mail und SMS: Datenklau mit Paket-Benachrichtigungen

Hamburg (dpa/tmn) – Wer in diesen Tagen per Mail oder SMS Sendungsverfolgungen und Paketbenachrichtigungen erhält, sollte besonders skeptisch sein. Insbesondere, wenn man gar nichts bestellt hat oder erwartet. Denn auf diesem Wege versuchen Betrüger derzeit ... mehr

DHL: Vorsicht vor Fake-Nachrichten im Namen des Pakerdienstes

Derzeit sind viele Verbraucher vor allem auf den Online-Handel angewiesen. Kriminelle machen sich das zunutze und verschicken gefälschte Sendungsverfolgungen. Doch statt eines Pakets wartet auf die Opfer eine Abo-Falle. Die Verbraucherzentrale  Hamburg warnt ... mehr

Betrug bei Corona-Soforthilfen: Kriminelle fälschen Website von NRW-Wirtschaftsministerium

Laut eines Berichts haben Betrüger die vollständige Website des NRW-Wirtschaftsministeriums kopiert. Offenbar versuchten sie, Hilfsgelder auf ihre Bankkonten umzuleiten.  Betrüger haben einem Medienbericht zufolge die komplette Website des nordrhein ... mehr

VW-Dieselskandal: Britisches Gericht gibt 91.000 Klägern recht

In Zusammenhang mit dem Dieselskandal um Autohersteller Volkswagen wurde nun auch in Großbritannien ein Urteil gefällt. Rund 91.000 Kunden haben ein Anrecht auf Entschädigung. Am heutigen Montag hat ein Gericht in London entschieden, dass Tausende VW-Kunden ... mehr

WhatsApp-Betrugsmasche: Abzocke mit Coronavirus-Nachricht

Betrüger versuchen aus der Corona-Krise Profit zu schlagen und nutzen dabei den Messenger WhatsApp als Vehikel: Jetzt kursiert eine Nachricht, die mit kostenlosem Datenvolumen lockt – eine Falle. Während der  Corona-Krise bieten viele Mobilkfunkanbieter ihren Kunden ... mehr

Mehr zum Thema Betrug im Web suchen

Spam-Liste vom März: Vor diesen Telefonnummern sollten Sie sich hüten

Im Netz beschweren sich Nutzer regelmäßig über nervige Werbeanrufe. Dabei sind diese Anrufe oft gar nicht erlaubt. Wir zeigen aktuelle Spam-Telefonnummern vom März und sagen was Sie tun können. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden. Dabei ... mehr

Corona-Angst: Kriminelle sind auf Bankdaten-Beutezug

Wenn es ums Geld geht, hört der Spaß auf. Das wissen auch Kriminelle. Die versuchen, mithilfe  gefälschter Bank-Botschaften mit Corona-Bezug Nutzerdaten abzugreifen. Um die Kommunikation mit der eigenen Bank auch in Corona-Krisenzeiten sicherzustellen ... mehr

WhatsApp: Angreifer übernehmen Accounts – mit einfachem Trick

Die weltweite Corona-Krise führt unter anderem bei WhatsApp zu einem sprunghaften Anstieg der Nutzungszahlen. Das lockt auch Kriminelle an, die nun versuchen, fremde Accounts zu übernehmen. Gerade in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbot mit Freunden ... mehr

Hagen: Polizei warnt vor perfidem Corona-Betrug

Mit einer perfiden Masche versuchen Betrüger das Leid in der Corona-Krise auszunutzen und wollen angebliche Soforthilfen vermitteln. Nun warnt auch die Polizei in Hagen. Die Polizei in  Hagen hat in einem Facebook-Beitrag auf eine betrügerische Website aufmerksam ... mehr

Corona-Krise: 1.500 Schutzmasken aus Hamburger Krankenhaus gestohlen

Aus einem Hamburger Krankenhaus sind 1.500 dringend benötigte Schutzmasken entwendet worden. Europol warnt, die Organisierte Kriminalität stelle sich auf die Krise ein. Auch der Handel mit gefälschten Medikamenten nehme zu. Unbekannte Täter haben rund 1.500 Schutzmasken ... mehr

Coronavirus.: So nutzen Betrüger Covid-19 aus

Obwohl der Enkeltrick seit Jahren bekannt ist, funktioniert er immer noch. Wegen Covid-19 versuchen Betrüger es nun als vermeintliche Mitarbeiter des Gesundheitsamtes. Mit diesen Tipps können Sie sich schützen.  Sie geben sich als Polizisten oder Verwandte aus, klingeln ... mehr

Angestellter täuscht Corona-Infektion vor

Für bezahlten Urlaub: Ein Angestellter hat vorgegeben, am Coronavirus infiziert zu sein. (Quelle: KameraOne) mehr

Lügen: In diesen Situationen treten sie am häufigsten auf

Aus Höflichkeit, aus Bequemlichkeit oder zum eigenen Vorteil: Gründe für eine Lüge gibt es viele. Doch wie oft und warum lügen wir? Besonders die Situation und das Alter spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie lügen nie? Wer's glaubt, wird selig. Die US-Wissenschaftlerin ... mehr

Tiefkühlfisch: So wird der Verbraucher getäuscht

Nach dem Auftauen ist Tiefkühlfisch manchmal an den Rändern glasig und beim Garen verwandelt er sich in eine geleeartige Masse. Der Grund für die Veränderung: Dem Fisch wurde zu viel Wasser zugesetzt – und der Verbraucher getäuscht. Wie beim Tiefkühlfisch getrickst ... mehr

Achtung Betrug: Nachgemachte Coronavirus-Karte verbreitet Malware

Die interaktive Coronavirus-Karte der Johns Hopkins University war eine der ersten, die das Ausmaß der Pandemie veranschaulichte. Jetzt haben Kriminelle die Idee geklaut, um Internetnutzer in die Falle zu locken.  Angesichts der rasanten Verbreitung des Coronavirus ... mehr

Corona-Masche: Polizei warnt vor Trickbetrügern

Kriminelle machen sich derzeit die Angst um das Coronavirus zunutze. Die Vorgehensweise erinnert an den "Enkeltrick" – doch die neue Masche ist besonders hinterlistig. Die Polizei hat Berliner Senioren vor einer neuen Enkeltrick-Masche gewarnt. Betrüger sollen ... mehr

Botnet Necurs: Microsoft zerschlägt größte Zombie-PC-Armee

Mit Schadsoftware können Kriminelle Tausende PCs übernehmen und zu sogenannten Botnetzen zusammenschließen. Microsoft will nun das besonders gefährliche Netzwerk Necurs zerschlagen haben. Microsoft hat zusammen mit Partnern aus 35 Ländern das Botnetz Necurs ... mehr

Gefälschte SD-Karten können gespeicherte Daten löschen

Kein Platz auf der Platte? SD-Karten können die klassische Festplatte ergänzen. Doch wer ein falsches Produkt einsetzt, könnte eine böse Überraschung erleben. Wir erklären, woran Käufer problematische Speicherkarten erkennen können. Wer Platz auf seinem Rechner braucht ... mehr

Betrug mit Spam-E-Mails: Was hinter dem 50-Millionen-Versprechen steckt

Milliarden Spam-E-Mails landen täglich in Postfächern. Wer hinter den Nachrichten steckt, ist meist unklar. Doch wie genau gehen die Betrüger vor? t-online.de hat sich zum Schein auf die Betrugsmasche eingelassen. 50 Millionen Pfund – von dieser Erbschaft trennen Horst ... mehr

Spam-Nummern: Vor diesen Werbeanrufen müssen Sie sich hüten

Im Internet beschweren sich Nutzer regelmäßig über nervige Werbeanrufe. Dabei sind diese Anrufe oft gar nicht erlaubt. Wir zeigen aktuelle Spam-Telefonnummern vom Februar und sagen, was Sie tun können. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen ... mehr

Coronavirus-Profiteure: Polizei warnt vor betrügerischen Online-Shops für Atemmasken

Aus Angst vor dem Coronavirus decken sich viele Menschen derzeit mit Atemmasken und Desinfektionsmitteln ein. In manchen Läden sind die Hygieneartikel bereits ausverkauft. Dafür häufen sich jetzt die unseriösen Angebote im Internet. Das Landeskriminalamt Niedersachsen ... mehr

71-Jähriger gibt sich als hoher Abgesandter des Vatikan aus

Eine Unterkunft und etwas zu Essen hat sich ein älterer Mann in Hessen erschlichen. Er gab sich als ein Gesandter der Papstes aus. Doch seine Gastgeber wurden misstrauisch – und riefen die Polizei. Ein Betrüger hat sich im hessischen Eschwege als Abgesandter des Papsts ... mehr

PayPal: Betrug bei Bezahldienst – Vorsicht vor diesen falschen Abbuchungen

Starbucks vielleicht, aber Target? Diesen Laden gibt es doch gar nicht in Deutschland! Google-Pay-Nutzer, die in diesen Tagen über seltsame PayPal-Abbuchungen stolpern, sollten aktiv werden. Bei zahlreichen Google-Pay-Nutzern in Deutschland ist laut dem Fachportal ... mehr

Abzocke: Warum Sie unbekannte Nummer nicht zurückrufen sollten

Tausende Menschen sind seit Beginn des Jahres in die Rückruf-Falle getappt. Wer unbekannte Nummern aus dem Ausland zurückruft, muss mit hohen Kosten rechnen. Und wenn es jetzt doch etwas Wichtiges war? Auf diese Neugier zielen ... mehr

Verkaufstricks: So versuchen Verkäufer Sie zu überzeugen

Haben Sie auch schon einmal etwas gekauft, was Sie eigentlich gar nicht benötigten? Der Wissenschaftler Robert B. Cialdini hat sechs Grundprinzipien herausgearbeitet, die erklären, warum uns manche Verkäufer überzeugen – und andere nicht.  Robert B. Cialdini ... mehr

Computer-Betrug: Support-Aus für Windows 7 ruft falsche Microsoftler auf den Plan

Die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) warnt nach dem Support-Aus von Windows 7 vor falschen Microsoft-Mitarbeitern. Diese versuchen, ihre Opfer abzuzocken oder den Rechner mit Schadsoftware zu infizieren. Seit Mitte Januar gibt es keine Sicherheitsupdates ... mehr

Auto – VW-Vergleich gescheitert: Für die Fahrer wird's nun teuer

Vergleich geplatzt: Zwischen VW und Verbraucherschützern gibt es keine Einigung. Beide schieben sich gegenseitig die Schuld am Scheitern zu. Die Fahrer eines Betrugsdiesels kostet die Entwicklung viel Geld. Der Vergleich von Volkswagen und Dieselbesitzern ... mehr

Ulm: Senior bringt Polizei auf Spur von "falschen Polizisten"

Die Polizei hat zwei Männer verhaftet, die als "falsche Polizisten" in der Region ihr Unwesen getrieben haben sollen. Bei einer Durchsuchung haben die Beamten mehrere Tausend Euro und Goldbarren gefunden. Ein älterer Mann aus Ulm ist fast der Masche von "falschen ... mehr

Werbeanrufe: Vorsicht vor diesen Spam-Nummern – Liste vom Januar 2020

Im Internet beschweren sich Nutzer regelmäßig über nervige Werbeanrufe. Dabei sind diese Anrufe oft gar nicht erlaubt. Wir zeigen aktuelle Spam-Telefonnummern vom Januar und sagen was Sie tun können. Wer ein Telefon besitzt, kann jederzeit Opfer von Spam-Anrufen werden ... mehr

Phishing-Mails: Bitte um Hilfe – Vorsicht vor E-Mails angeblicher Freunde

"Kannst du mir helfen, ich brauche Geld" – wenn ein Freund um Hilfe bittet, verneinen die wenigsten. Das machen sich aktuell Betrüger zu nutze. Sie verschicken E-Mails im Namen angeblicher Freunde und Bekannte. Online-Kriminelle setzen bei ihren Betrugsversuchen immer ... mehr

Internetbetrug: Falsche Freunde betteln per Mail um Hilfe

Düsseldorf (dpa/tmn) - Online-Kriminelle setzen bei ihren Betrugsversuchen immer häufiger auf die persönliche Schiene. Sie geben sich in E-Mails zum Beispiel als Freundin oder Bekannter aus, die oder der wegen eines Notfalls im Urlaub dringend Geld benötigt, warnt ... mehr

Paris: "Falsche Minister" erschlichen 50 Millionen Euro

Sie fälschten Briefe, inszenierten Videokonferenzen und traten sogar mit Silikonmasken auf: In Frankreich stehen zwei Betrüger vor Gericht, die als falsche Minister Millionen Euro ergaunert haben sollen. Mit einer dreisten Masche haben ... mehr

Schleswig-Holstein: Betrüger erbeuten Zehntausende Euro

Mit einem besonders dreisten Trick haben Kriminelle in Norddeutschland reiche Beute gemacht: Sie gaukelten älteren Damen vor, sie seien Polizisten und entwendeten so ihre Wertsachen. Falsche Polizeibeamte haben in Schleswig-Holstein zwei ältere Damen um Zehntausende ... mehr

Wolfsburg: Rentner lassen Trickbetrüger am Telefon abblitzen

Drei Wolfsburger Senioren wären beinahe einem Trickbetrüger zum Opfer gefallen, doch die Rentner ließen den Anrufer eiskalt abblitzen. Der Unbekannte forderte zuvor Geld. Ein Betrüger versuchte am Mittwochnachmittag gleich zwei Mal, Senioren aus Wolfsburg abzuzocken ... mehr
 


shopping-portal