Sie sind hier: Home > Themen >

Franck Ribéry

...
Thema

Franck Ribéry

Eklat vor WM: Adrien Rabiot lehnt Reserve-Rolle per Mail ab

Eklat vor WM: Adrien Rabiot lehnt Reserve-Rolle per Mail ab

Eigentlich geht die "Équipe Tricolore" als Mitfavorit in die WM. Doch vor dem Turnier gibt es plötzlich Ärger im Team von Didier Deschamps. Sehr zu Freude von Franck Ribéry, der sich einen Scherz erlaubte. Der vorläufige WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft ... mehr
Nach Ribery: FC Bayern München verlängert auch Arjen Robben und Rafinha

Nach Ribery: FC Bayern München verlängert auch Arjen Robben und Rafinha

Die Hängepartie ist beendet. Arjen Robben hat einen Ein-Jahres-Vertrag bei Bayern unterschrieben – und ist damit nicht der Einzige. Nach Routinier Franck Ribéry hat der FC Bayern auch Arjen Robben und Rafinha neue Verträge für die kommende Saison gegeben. Das teilte ... mehr
FC Bayern bestätigt: Neuer Vertrag für Franck Ribéry

FC Bayern bestätigt: Neuer Vertrag für Franck Ribéry

Jetzt ist es offiziell: Franck Ribéry verlängert seinen Vertrag beim FC Bayern bis 2019. Zuvor hatte er mit einem Foto für Verwirrung gesorgt. Das Rätselraten um den neuen Vertrag von Franck Ribéry beim FC Bayern ist beendet: Zuerst postete der dribbelstarke ... mehr
FC Bayern: Werden Ribéry und Robben doch auseinandergerissen?

FC Bayern: Werden Ribéry und Robben doch auseinandergerissen?

Erst zögerte der FC Bayern, dann machte er Ribéry und Robben doch ein Angebot. Jetzt allerdings zögert einer der beiden – offenbar aufgrund lukrativer Angebote. Bayern Münchens kongeniales Flügel-Duo "Robbery" droht offenbar, auseinandergerissen zu werden ... mehr
Bayern-Talent Evina: Der nächste Franck für die Außenbahn

Bayern-Talent Evina: Der nächste Franck für die Außenbahn

Anders als gegen Frankfurt verzichtete Jupp Heynckes gegen Köln auf die große Rotation. Nur einer der unbekannten Youngster schaffte es erneut in die Startelf: Franck Evina.  Mai, Dorsch, Shabani, Evina. Gegen Eintracht Frankfurt setzte Jupp Heynckes vor einer Woche ... mehr

FC Bayern ohne zehn Stars – So rotiert Heynckes gegen Frankfurt

Der FC Bayern trifft auf seinen künftigen Trainer Niko Kovac. Viel wichtiger ist dem Rekordmeister aber das Duell mit Real Madrid am Dienstag. Deshalb wird rotiert, und zwar nicht zu knapp. Alles für Real! Jupp Heynckes wittert noch eine Chance ... mehr

So stehen die Chancen von Bayern, Real und Liverpool

Mit dem Duell der Außenseiter Liverpool und Rom werden die Halbfinalspiele der Champions League eingeläutet. Aber welcher Verein stemmt am 26. Mai den Henkelpott in die Höhe? Der April läutet in jedem Fußballjahr die heiße Phase ein. Vorentscheidungen fallen, Finalisten ... mehr

Bietet der FC Bayern 46 Millionen für Richarlison vom FC Watford?

Ein 20-jähriger Stürmer vom FC Watford zieht offenbar das Interesse diverser Topklubs auf sich. Der FC Bayern soll dran sein, aber derzeit nicht vorne liegen. Für elf Millionen Pfund, also rund 12,5 Millionen Euro, kam der Brasilianer Richarlison vergangenes ... mehr

FC Bayern wie im Rausch: 5:1 Gladbach-Debakel!

Mit einem unterhaltsamen Schaulaufen hat der FC Bayern vor eigenem Publikum die Feier zum sechsten Titel nacheinander in der Bundesliga nachgeholt. Eine Woche, nachdem sie in Augsburg ihre mittlerweile 28. deutsche Meisterschaft perfekt gemacht hatten, besiegten ... mehr

FC Bayern: Vertragsverlängerung für Ribéry – und eine neue Rolle

Der FC Bayern hat offenbar bei einer weiteren Klublegende für Klarheit gesorgt. Nach Franck Ribéry bleibt auch Arjen Robben länger beim Rekordmeister. Arjen Robben bleibt beim FC Bayern. Dies berichtet die "Sport Bild". Demnach wird der Kontrakt ... mehr

FC Bayern: Robben und Ribéry vor Vertrags-Verlängerung

Noch ist die Zukunft von Franck Ribéry und Arjen Robben nicht geklärt. Nach Aussagen von FCB-Boss Rummenigge dürfen sich die Altstars berechtigte Hoffnung auf einen Verbleib in München machen. Nach Einschätzung von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge spricht "nicht ... mehr

Mehr zum Thema Franck Ribéry im Web suchen

FC Bayern: Franck Ribéry hat offenbar zwei Anfragen

Bayern-Boss Rummenigge schwärmt von ihm, doch Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit Franck Ribéry gab es noch nicht. Nun hat der Franzose offenbar andere Optionen. Franck Ribéry hat noch immer keinen Vertrag beim FC Bayern für die kommende Saison. Nimmt er seine ... mehr

FC Bayern: Rummenigge lobt Ribéry und Robben über den grünen Klee

Noch immer haben Bayern Münchens Superstars Franck Ribéry und Arjen Robben keine Verträge für die neue Saison. Nimmt man die Aussagen des Klubchefs als Maßstab, könnte sich das bald ändern. Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat seinen beiden Altstars ... mehr

Vorführung statt Topspiel: BVB erlebt Debakel gegen FC Bayern

Borussia Dortmund erlebt beim deutschen Rekordmeister ein Debakel und verliert mit 0:6 gegen den FC Bayern. Besonders die erste Halbzeit war ein Armutszeugnis. Es sollte das Topspiel der Bundesliga werden. Am Ende war es eine der einseitigsten Partien dieser Saison ... mehr

Leipzig schockt die Bayern: RBL gewinnt Topspiel

Der Vizemeister setzt sich im Topspiel durch und fügt dem FC Bayern eine empfindliche Niederlage zu – eine Serie des Rekordmeisters geht damit zuende. RB Leipzig hat den großen FC Bayern mit viel Herzblut düpiert und den designierten Meister mit einem Denkzettel ... mehr

Schnappt Borussia Dortmund dem FC Bayern ein Top-Talent weg?

Er gilt als einer der begehrtesten jungen Spieler Europas und ist auch im Visier des FC Bayern – doch plötzlich mischt offenbar auch Borussia Dortmund mit im Werben um Malcom. Wie die "Sun" berichtet, soll der BVB den 20-jährigen Brasilianer als Nachfolger ... mehr

FC Bayern-Star Coman: Kapselverletzung am Sprunggelenk

Glücklich war mit dem 0:0 gegen Hertha bei Bayern niemand. Noch schwerer wiegt allerdings eine Kapselverletzung bei Kingsley Coman. Rekordmeister Bayern München muss wohl eine Weile auf Flügelstürmer Kingsley Coman verzichten. Der französische Nationalspieler erlitt ... mehr

FC Bayern nimmt Besiktas deutlich auseinander

Der deutsche Rekordmeister profitiert von einer frühen Roten Karte, lässt dem Rivalen aus der Türkei aber anschließend nicht den Hauch einer Chance. Weltmeister Müller glänzt doppelt. Der FC Bayern ist auch in Europa nicht zu stoppen. Der Bundesliga-Dominator setzte ... mehr

Zweikampf der Woche: Was wird aus Robben und Ribéry?

Beide waren lange verletzt, beide sind schon 34 Jahre alt. Aktuell spielen sie endlich mal wieder gemeinsam von Beginn an – aber was wird nach der Saison aus Robben und Ribéry? An dieser Stelle kommentieren wöchentlich Florian Wichert (Head of Fußball und Sport ... mehr

Verträge laufen aus: So plant Bayern mit Ribéry und Robben

Die wichtigste Personalie des FC Bayern heißt momentan Jupp Heynckes. Aber auch die Verträge von Robben und Ribéry laufen im Sommer aus. Bleiben die Alt-Stars in München? Am Saisonende laufen beim FC Bayern die Verträge von vier Profis aus: Arjen Robben, Franck ... mehr

Ribérys Bewerbung für einen neuen Vertrag

Es war mehr als nur ein Tor. Das 2:0 von Franck Ribéry war ein Statement. Mit seinem Jubel und seinen Gesten machte der Franzose klar: Ich gehöre zum FC Bayern München. "Ich bin glücklich, das ist wichtig. Wir haben viel zusammen gewonnen, und ich bin immer motiviert ... mehr

Letztes Testspiel: Ribéry brilliert bei Bayern-Sieg

Gleich dreimal hat Franck Ribéry bei Bayern Münchens Erfolg gegen Drittligist Großaspach eingenetzt. Doch auch der Gegner präsentierte sich treffsicher. Der FC Bayern München hat auch sein zweites Testspiel vor dem Rückrundenstart in der Bundesliga gewonnen ... mehr

Ribéry-Eigenlob zum neuen Vertrag?: "Wahnsinn, wie gut ich spielen kann"

Bescheidenheit ist nicht seine Sache: Franck Ribéry ist begeistert von seiner eigenen Form –  und hofft wohl auf eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern. Seit über zehn Jahren spielt Franck Ribéry für den FC Bayern München. Und obwohl sein Vertrag im Sommer ... mehr

In Frankreich: Wut-Interview von Bayern-Star Franck Ribéry

Franck Ribéry hat beim FC Bayern fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Ein Titel fehlt ihm allerdings – und das macht ihn wütend. Bayern-Star Franck Ribéry hat den Ärger über Platz drei bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2013 nicht ... mehr

FC Bayern München: Ribéry und Robben ohne neue Verträge in die Rückrunde

Seit acht Jahren spielt die Flügelzange "Robbery" für Bayern – und beide wollen gerne bleiben. Aber: Neue Verträge gibt es offenbar erstmal nicht.  Die langjährigen Topspieler Franck Ribéry und Arjen Robben gehen beim FC Bayern München mit einer ungeklärten Zukunft ... mehr

Xavi: Für Ribéry wäre es super in Katar

Seit über zehn Jahren spielt Franck Ribéry für den FC Bayern. Der Franzose ist eine Instanz in München. Doch sein Vertrag läuft aus. Ein alter Bekannter will ihn nun ins Ausland locken. Als zentraler Mittelfeldspieler des FC Barcelona unter Pep Guardiola ... mehr

Franck Ribery: Kläger steckt in Brüssel fest - Prozess vertagt

Der Prozess gegen Bayern-Star Franck Ribéry wegen eines Beraterstreits wurde vertagt. Es geht um eine Millionenprovision. Doch der Kläger steckte wegen mehrerer Flugausfälle in Brüssel fest.  Das Urteil gegen Bayern Münchens Offensivspieler Franck Ribéry wegen eines ... mehr

FC Bayern: Millionenklage gegen Franck Ribéry

Der französische Star des FC Bayern München muss vor Gericht. Grund: Eine Klage, die den 34-Jährigen teuer zu stehen kommen könnte. Franck Ribéry wird von einem ehemaligen Berater Bruno Heiderscheid auf Zahlung von 3,45 Millionen Euro verklagt. Dies bericht ... mehr

Champions League: FC Bayern München gelingt Revanche gegen Paris St. Germain

Bayern München hat gegen Paris St. Germain mit einem souveränen Sieg ein Ausrufezeichen gesetzt. Nach der deutlichen Pleite im Hinspiel überzeugte in der heimischen Arena besonders ein Franzose. Der Deutsche Meister FC Bayern München hat den französischen Top-Klub Paris ... mehr

Ribéry, Müller und Rafinha nach Verletzung zurück beim FC Bayern

Der FC Bayern hatte zuletzt viel Verletzungspech, zuletzt erwischte es Thiago und Robben. Dafür kehren jetzt drei Stars zurück, die gestern wieder trainierten. Für Weltmeister Thomas Müller und Franck Ribéry rückt das Comeback näher. Die zuletzt verletzten ... mehr

Verträge bei Bayern laufen aus: Was wird aus Ulreich, Rafinha und Robben?

Aktuell sind sie aus der ersten Mannschaft nicht wegzudenken, doch am Saisonende laufen ihre Verträge aus. Wie geht es weiter für Robben und Ulreich? Und wie für Rafinha und Ribéry, deren Verträge ebenfalls 2018 enden? Arjen Robben ist beim FC Bayern mal wieder ... mehr

FC Bayern München: Julian Draxler soll Franck Ribery ersetzen

Schnappt sich Bayern München einen Weltmeister? Wie "France Football" berichtet, ist Julian Draxler an der Säbener Straße begehrt –  und das schon seit längerer Zeit. Dem Bericht zufolge soll der 24 Jahre alte Draxler (aktuell Paris St. Germain) im Sommer ... mehr

Ribéry über Heynckes: "Beim Wiedersehen sind wir uns in die Arme gefallen"

So eine Beziehung zwischen Trainer und Spieler gibt es selten! Bayern-Star Ribéry erzählt, wie emotional die Heynckes-Rückkehr für ihn war und wie er seine Zukunft plant. Franck Ribéry lobt Trainer Jupp Heynckes vom FC  Bayern ... mehr

FC Bayern München: Bekommen Ribéry und Robben neue Verträge?

Seit 2009 bilden Franck Ribéry und Arjen Robben beim FC Bayern die Flügelzange Robbéry, gewannen gemeinsam die Champions League. Jetzt laufen ihre Verträge aus – was würden Sie tun? Nach Ersatz-Torwart Tom Starke sind Ribéry (34) und Robben (33) mittlerweile ... mehr

Jupp Heynckes als Trainer: Diese Probleme beim FC Bayern kann nur er lösen

Jupp Heynckes wäre mehr als eine Übergangslösung. Mit dem 72-Jährigen würde ein Mann übernehmen, der auf nahezu keinen Gegenwind stößt. Nach den sehr unruhigen letzten Wochen wäre Heynckes nicht nur Trainer, sondern Allzweckwaffe: Er könnte so viele Probleme auf einen ... mehr

Schock-Diagnose für Ribéry: FC Bayern bestätigt Außenbandriss

Franck Ribéry muss in seiner womöglich letzten Saison beim FC Bayern eine lange Verletzungspause verkraften. Der 34 Jahre alte französische Fußball-Profi hat sich am Sonntag beim 2:2 des deutschen Meisters in Berlin gegen Hertha BSC wie befürchtet einen ... mehr

Schock für FC Bayern München: Franck Ribéry verletzt

2:2 nach 2:0-Führung bei Hertha BSC –  der FC Bayern enttäuschte auch beim Debüt von Trainer Willy Sagnol. Doch das Unentschieden wurde dazu noch überschattet von der schweren Verletzung von Franck Ribéry! Dem FCB-Star droht eine lange Pause.  Was war passiert ... mehr

Buch verrät: Star-Trainer Ferguson lehnte Ribéry ab

Es dauerte nur 45 Minuten, bis sich Sir Alex Ferguson gegen einen Transfer von Franck Ribéry entschied. 2006 hatte sich der Schotte ein UEFA-Cup-Spiel zwischen Ribérys damaligen Klub Olympique Marseille und den Bolton Wanderers angesehen. Nach nur einer Halbzeit ... mehr

Bayern schlagen Mainz 4:0: Tor-Show von Müller und Lewandowski

Der FC Bayern kommt wieder auf Betriebstemperatur. Der Rekordmeister gewann zum Wiesn-Auftakt gegen Mainz souverän mit 4:0 (2:0) und sorgte dafür, dass sich die zuletzt angespannte Lage in München zumindest vorübergehend wieder etwas beruhigen dürfte. Ausgerechnet ... mehr

Unruhe beim Rekordmeister - Matthäus: Bayern ist selbst schuld

Bei Sky sagte Rekordnationalspieler Lothar Matthäus "Nein" – auf die Frage, ob Carlo Ancelotti seiner Meinung nach noch in der Saison 2018/19 Trainer beim FC Bayern sei. Obwohl der Italiener einen Vertrag bis 2019 hat. In der Münchner "Abendzeitung" erklärt er nun seine ... mehr

Das sagt Ancelotti zur angeblichen Rauswurf-Klausel

Carlo Ancelotti hat Gerüchte über eine angebliche Ausstiegsklausel im kommenden Sommer zurückgewiesen. "Ich rede normalerweise nicht über meinen Vertrag. Ich kann aber sagen, dass mein Vertragsende am 30. Juli 2019 ist", sagte der Trainer von Bayern ... mehr

Franck Ribery: Zoff beim FC Bayern München trotz Sieg in der Champions League

Der FC Bayern startet erfolgreich in die Champions League. Aber das 3:0 gegen Anderlecht ist kein Ausrufezeichen. Robben schimpft, Müller schiebt Frust, Ribéry wirft sein Trikot weg. Drei Mal Zoff beim Rekordmeister. Das Ergebnis war okay, trotzdem verließen die Profis ... mehr

Ribéry spricht über auslaufende Verträge beim FC Bayern

Er hat 357 Spiele für Bayern auf dem Buckel, in denen er 112 Tore erzielt und 174 weitere vorbereitet hat. Franck Ribéry kam vor zehn Jahren von Olympique Marseille nach München. Im Interview mit "Bild" hat er nun über sein Karriereende, seinen auslaufenden Vertrag ... mehr

FC Bayern: Ribéry spielt Schiri Bibiana Steinhaus einen Streich

Nicht einmal ein Streich von Franck Ribéry konnte Bibiana Steinhaus aus dem Konzept bringen. Die 38-Jährige, die beim 5:0 des FC Bayern München im DFB-Pokal beim Chemnitzer FC erstmals ein Pflichtspiel des Rekordmeister leitete, lächelte den Scherz einfach ... mehr

Lewandowski-Doppelpack! Bayern weiter

Drückend überlegen, souverän gewonnen: Bayern München hat sich in der ersten Runde des DFB-Pokals erwartungsgemäß bei Drittligist Chemnitzer FC durchgesetzt. Auch Borussia Dortmund ist souverän mit einem 4:0 gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen weiter. Hier kommen ... mehr

Müller top, James flop: So läuft Bayerns Vorbereitung

Ein Sieg, drei Niederlagen –  die Asien-Reise war ergebismäßig kein Triumph für den FC Bayern –  doch die Spiele lieferten erste Erkenntnisse über die Form der Stars.  2:3 im Elfmeterschießen gegen Arsenal, die heftige 0:4-Klatsche gegen den AC Mailand ... mehr

David Alaba: "Ribery holt sich Tipps bei mir"

Die Kopfhörer sind bei Bayern-Star David Alaba fast immer mit dabei. Der Österreicher ist einer der musikalischsten Fußballer beim Rekordmeister. Jetzt verrät er, woher das kommt und spricht über Tipps für Kumpel Franck Ribery. Gemeinsam spielen beide seit Jahren ... mehr

FC Bayern kassiert gegen Inter Mailand nächste Pleite

Der FC Bayern und die Asien-Reise –  zum Abschluss gab es die nächste Pleite. Im vierten und letzten Spiel im Rahmen des International Champions Cups unterlag der Rekordmeister am Donnerstag in Singapur gegen Inter Mailand mit 0:2. Matchwinner war dabei Inter ... mehr

China-Manager: "Wir wollen Robben und Ribéry nicht mehr"

Die chinesische Super League möchte keine Rentner-Liga sein. Zunehmend verpflichten die Teams europäische Stars, die jünger als 30 Jahre sind. Für Mads Davidsen, den Manager von Shanghai SIPG, ist das eine logische Entwicklung ... mehr

So emotional spricht Ribéry über den FC Bayern

Klares Bekenntnis zum FC Bayern: Franck Ribéry spricht im Interview mit der "Sport Bild" über Angebote aus China –  und über seine Reaktion. Ribéry: "Als ich gehört habe, wie viel Geld ich dort verdienen kann, war das erst einmal unglaublich." Der Franzose hatte ... mehr

Marseille-Boss wegen Ribéry in München

"Dieser großartige Klub und die Stadt sind meine Heimat geworden, sowohl sportlich als auch privat", sagte Franck Ribéry, als er vor einem Jahr seinen Vertrag beim FC Bayern München bis 2018 verlängerte. Bleibt er nun auch wirklich noch ein Jahr? Das französische Portal ... mehr

Neun-Tore-Wahnsinn! Robben rettet die Bayern in Leipzig

Last-Minute-Glück für den FC Bayern beim letzten Auswärtsspiel der Saison. In einem irren Spiel gewinnt der Rekordmeister noch in allerletzter Sekunde noch beim Tabellenzweiten RB Leipzig mit 5:4.  Marcel Sabitzer (2.), Timo Werner (29. / Foulelfmeter, 66.) und Yussuf ... mehr

Sammer: Diese Spieler sind die Zukunft der Bayern

Aus im Champions-League-Viertelfinale, Aus im DFB-Pokal-Halbfinale - von den Triple-Träumen des FC Bayern in dieser Saison ist nicht viel übrig. Dazu steht ein Umbruch bevor: Philipp Lahm und Xabi Alonso hören nach der Saison auf, Franck Ribéry und Arjen Robben ... mehr

Deutliche Kritik von FC Bayern-Chef Ancelotti an Franck Ribéry

Von wegen Schonung. Beim 2:2 gegen Mainz nimmt Carlo Ancelotti seinen Star Franck Ribéry schon in der Halbzeitpause vom Feld. Alles wegen des Pokal-Krachers gegen Dortmund, denken die Experten. Doch weit gefehlt. "Er hat nur eine Halbzeit gespielt, weil er nicht ... mehr

Lewandowski, Ribéry und Robben zerlegen Borussia Dortmund

Bayern München hat vor dem Giganten-Duell mit Real Madrid ein deutliches Zeichen gesetzt. Angetrieben von einem überragenden Arjen Robben bezwang der Rekordmeister im deutschen Klassiker Borussia Dortmund mit 4:1 (2:1) und geht gestärkt in das Viertelfinal-Hinspiel ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018