Sie sind hier: Home > Themen >

Gera

Verfolgungsjagd auf A4, 37-Jähriger:

Verfolgungsjagd auf A4, 37-Jähriger: "War auf der Flucht"

Mit hohem Tempo Autos rechts überholt, zwei Streifenwagen gerammt, eine Tunnelschranke durchbrochen: Bei einer Verfolgungsjagd hat sich ein Mann aus Brandenburg auf der Autobahn 4 (Eisenach-Dresden) über mehr als 100 Kilometer von nichts aufhalten lassen ... mehr
Verfolgungsjagd auf A4, 37-Jähriger: 

Verfolgungsjagd auf A4, 37-Jähriger: "War auf der Flucht"

Mit hohem Tempo Autos rechts überholt, zwei Streifenwagen gerammt, eine Tunnelschranke durchbrochen: Bei einer Verfolgungsjagd hat sich ein Mann aus Brandenburg auf der Autobahn 4 (Eisenach-Dresden) über mehr als 100 Kilometer von nichts aufhalten lassen ... mehr
Corona: Bürgerbeauftragter mahnt zu Einheitlichkeit

Corona: Bürgerbeauftragter mahnt zu Einheitlichkeit

Angesichts wachsender Kritik an Corona-Beschränkungen hat Thüringens Bürgerbeauftragter Kurt Herzberg die Behörden zu Transparenz und einem einheitlichen Vorgehen gemahnt. "Wo sich Menschen in ihren Rechten eingeschränkt erleben, fragen sie sich: Warum ist etwas ... mehr
Bürgerbeauftragter Herzberg setzt Sprechstunden vor Ort fort

Bürgerbeauftragter Herzberg setzt Sprechstunden vor Ort fort

Während der Corona-Pandemie haben sich weniger Menschen mit Problemen an den Bürgerbeauftragten des Landes gewandt. Im März seien bei ihm 70, im April nur etwa 50 Anliegen eingegangen, sagte Kurt Herzberg der Deutschen Presse-Agentur. Normalerweise ... mehr
In der Corona-Krise getrennt: Rentner darf bald zu seiner geliebten Frau

In der Corona-Krise getrennt: Rentner darf bald zu seiner geliebten Frau

Thüringen redet über die Aufhebung der Corona-Maßnahmen – derweil weiß Alfons Blum in Gera noch immer nicht, wann er seine geliebte Frau im Heim besuchen kann. Doch es gibt Signale. Es waren anstrengende Tage für Alfons Blum, und es gibt noch kein Happy ... mehr

Geraer Stadtrat seit einem Jahr ohne gewählten Vorsitzenden

Ein Jahr nach der Kommunalwahl samt AfD-Wahltriumph ringt der Geraer Stadtrat noch immer um die Kür eines Vorsitzenden. Der Grund: Das Landesverwaltungsamt hat den Passus in der Geraer Hauptsatzung beanstandet, wonach dessen Wahl auf Vorschlag der stärksten Fraktion ... mehr

Mutmaßliche rechte Hooligans schweigen weiterhin

Die drei Männer, die vor wenigen Wochen bei Razzien in Thüringen und Sachsen-Anhalt in der Hooligan-Szene festgenommen worden sind, schweigen nach wie vor. Sie hätten sich bislang nicht zu den gegen sie erhobenen Vorwürfen geäußert, sagte ein Sprecher ... mehr

Erfurt: In diesen Stadtteilen spitz sich Kinderarmut zu

Laut Sozialstrukturatlas ist Kinderarmut in Thüringen regional sehr unterschiedlich ausgeprägt. In einigen Stadtteilen ist jedes zweite Kind auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen – so auch in Erfurt. Im Hinblick auf Kinderarmut sind in Thüringen laut Sozialstrukturatlas ... mehr

Umfrage: Viele Händler warten auf Kunden

Die Hoffnung der Händler, nach dem Stillstand in der Corona-Krise schnell wieder viele Kunden bedienen zu können, hat sich nicht erfüllt. Die Umsätze bei den meisten Händlern lägen nach wie vor unter dem Niveau vor der wochenlangen Schließung. Das ergab eine am Mittwoch ... mehr

Gera will Schwammspinner mit Staubsaugern zu Leibe rücken

Im Kampf gegen die Raupen des Schwammspinners will die Stadt Gera den Insekten unter anderem mit regelmäßigen Kontrollgängen und neuen Staubsaugern zu Leibe rücken. Drei Industriestaubsauger für rund 10 000 Euro seien angeschafft worden, um die Raupen "einzusammeln ... mehr

Rentner auf Corona-Demo niedergebrüllt

Der Geraer Rentner Alfons Blum kann seit Wochen seine Frau nicht im Pflegeheim besuchen, doch auf einer Demonstration gegen Corona-Beschränkungen wird er niedergebrüllt. Die Szene - festgehalten von einem Kamerateam - bewegt seit der Ausstrahlung in der Sendung ... mehr

Mehr zum Thema Gera im Web suchen

Corona-Demo: Rentner mit trauriger Liebeserklärung an seine Frau im Heim

Von Aluhüten und Unterwanderung durch Extremisten ist oft die Rede bei den Corona-Demonstrationen. Doch darunter mischen sich auch Menschen wie ein 84-jähriger Geraer, der aus Verzweifelung weinen muss. Ein Teilnehmer einer Demonstration gegen die Einschränkungen wegen ... mehr

Hunderte Thüringer protestieren gegen Anti-Corona-Maßnahmen

In Thüringen sind am Wochenende Hunderte Menschen auf die Straßen gegangen, um gegen die Anti-Corona-Maßnahmen der Regierung zu protestieren. Nach Angaben der Polizei waren viele der Versammlungen nicht angemeldet, wie ein Sprecher sagte. Landesweit gab es knapp ... mehr

Vonarb: Beschränkungen in der Corona-Pandemie waren richtig

Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb (parteilos) hat Beschränkungen im Zuge der Corona-Krise in Deutschland gegen Kritik auch von Bürgern seiner Stadt verteidigt. "Der Infektionsschutz greift in Teile unserer Grundrechte ein - das ist so", sagte er der Deutschen ... mehr

Thomas Kemmerich tritt als Chef der FPD-Mittelstandsvereinigung zurück

Thomas Kemmerich will seinen Vorsitz in der Mittelstandsvereinigung der FDP aufgeben. Zuvor war seine Teilnahme an einer Corona-Demonstration öffentlich geworden. Der frühere Thüringer Kurzzeit-Ministerpräsident Thomas Kemmerich (FDP) hat seinen Vorsitz ... mehr

Reisebüro-Besitzer und Kleinveranstalter demonstrieren

Mehr als 40 Reisebüro-Besitzer und Kleinveranstalter haben am Mittwoch vor dem Kultur- und Kongresszentrum in Gera für ein staatliches Soforthilfepaket demonstriert. "Viele Grüße nach Berlin mit viel Unterstützung aus Gera", sagte Organisatorin ... mehr

Weiterer Protest gegen Corona-Regeln in Gera geplant

Am Wochenende soll es in Gera erneut Protest gegen Corona-Beschränkungen geben. Für Samstagnachmittag sei eine solche Versammlung auf dem Markt angemeldet, informierte die Stadtverwaltung am Mittwoch auf Anfrage. Anmelder sei eine Einzelperson, genauere Angaben machte ... mehr

Organisator von Geras Corona-Protest plant keine Neuauflage

Der Veranstalter des umstrittenen Geraer Protests gegen Corona-Maßnahmen am vergangenen Wochenende, der Unternehmer Peter Schmidt, plant selbst keine Fortsetzung dieses sogenannten Spaziergangs. Die Anmeldung der Veranstaltung sei für ihn eine "einmalige Sache" gewesen ... mehr

Handwerkskammer fordert Komplettöffnung von Kindergärten

Fehlende Kinderbetreuung im Zuge der Corona-Pandemie gefährdet nach Einschätzung der Ostthüringer Handwerkskammer zunehmend Betriebe in ihrer Existenz. Einer Umfrage bei 300 Mitgliedsfirmen zufolge fällt in jedem dritten Betrieb Personal aus, da Kinder zu Hause betreut ... mehr

Demonstration in Gera: Kemmerich räumt Fehler bei Corona-Regeln-Protest ein

Erfurt/Gera (dpa) - Thüringens Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich hat eingestanden, sich während einer Kundgebung gegen Corona-Beschränkungen in Gera falsch verhalten zu haben. Es sei ein Fehler gewesen, dass er dabei zeitweise die Abstandsregeln nicht eingehalten ... mehr

Ramelow kritisiert Kemmerich für Teilnahme an Corona-Protest

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) hat die Teilnahme seines Vorgängers Thomas Kemmerich an einer Kundgebung gegen Corona-Beschränkungen kritisiert. Dass sich der FDP-Landesvorsitzende in ein solches Umfeld begibt, sei für ihn "sehr irritierend ... mehr

Kemmerich räumt Fehler bei Corona-Regeln-Protest ein

Thüringens Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich hat eingestanden, sich während einer Kundgebung gegen Corona-Beschränkungen in Gera falsch verhalten zu haben. Es sei ein Fehler gewesen, dass er dabei zeitweise die Abstandsregeln nicht eingehalten und auch keinen ... mehr

Nach Protest gegen Corona-Auflagen: FDP-Kritik an Kemmerich

Die Teilnahme des Thüringer FDP-Landeschefs und kurzzeitigen Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich an einer Demonstration gegen die Corona-Auflagen hat Empörung auch in den eigenen Reihen ausgelöst. Er habe dafür kein Verständnis, schrieb der FDP-Vorsitzende Christian ... mehr

Corona zum Trotz und aus Liebe: Thüringer trauen sich noch

Eheleute in spe lassen sich in Thüringen trotz Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus trauen. Zwar gebe es einige Absagen, hieß es aus den Standesämtern in Gera, Weimar und Erfurt. Doch viele Paare hielten dennoch an den Terminen fest. Corona mache ... mehr

Hunderte protestieren in Thüringen gegen Corona-Regeln

Bei Protesten gegen die Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind in Thüringens Städten mehr als Tausend Menschen auf die Straße gegangen. Dabei blieb es nach Angaben der Polizei friedlich. Die größte Veranstaltung habe mit 600 Teilnehmern ... mehr

75 Jahre Kriegsende: 52 Versammlungen in Thüringen

Rund 1100 Menschen haben in Thüringen zum 75. Jahrestag des Kriegsendes an Versammlungen teilgenommen. "Alle Versammlungen, sowohl die angemeldeten, als auch eine überschaubare Anzahl spontaner Zusammenkünfte, verliefen friedlich und ohne nennenswerte ... mehr

Giftdusche für den Wald: Kampf gegen Schwammspinnerraupen

Die Raupen des Schwammspinners krabbeln wieder, auch in Geraer Vorgärten. "Seit Ostern sind sie unterwegs und in Gärten und an Häusern zu finden", berichtete der Bürgermeister des Ortsteils Liebschwitz, Christian Hollandmoritz, am Mittwoch. Das weckt Erinnerungen ... mehr

Gericht kippt Jenaer Maskenpflicht im Unterricht

Jenaer Schüler brauchen keinen Mund- und Nasenschutz im Unterricht mehr zu tragen. Das hat am Dienstag das Verwaltungsgericht Gera per Eilverfahren entschieden. Die Vorschrift in der jüngsten Allgemeinverfügung der Stadt wurde für rechtswidrig ... mehr

Schule hält an Verfahren fest: Maskenpflicht im Unterricht

Die Freie Waldorfschule Jena hält an ihrem juristischen Vorgehen gegen die in der Stadt seit Montag geltende Maskenpflicht im Unterricht fest. Es sei nicht zu erkennen, dass die Ansteckungsgefahr über Viren in der Luft in Jena höher sei als andernorts ... mehr

Hunderte Menschen bei Demos gegen Anti-Corona-Maßnahmen

In Thüringen sind am Samstag mehrere Hundert Menschen gegen die Anti-Corona-Maßnahmen und Beschränkungen von Grundrechten auf die Straße gegangen. In Erfurt zogen nach Angaben der Polizei bis zu 200 Menschen durch die Innenstadt zum Domplatz. Hinter der Demonstration ... mehr

Jena rückt von Maskenpflicht im Unterricht ab

Die Stadt Jena rückt im Kampf gegen die Corona-Pandemie von einer strikten Maskenpflicht in Schulen ab. Schulen können nach einer neuen Allgemeinverfügung nunmehr darauf verzichten, wenn sie ein vom Gesundheitsamt geprüftes Hygienekonzept zu einer Verminderung ... mehr

Jena sucht Alternativen zu Maskenpflicht im Unterricht

Nach Kritik an ihren Plänen für eine Maskenpflicht im Unterricht sucht die Stadt Jena Alternativen. "Wenn es im Rahmen strikter Hygienepläne weniger invasive, aber vergleichbar wirksame Maßnahmen gibt, dann werden diese das Tragen der Maske möglicherweise ersetzen ... mehr

Handwerkskammern fordern Öffnung für Kosmetiker

Die Thüringer Handwerkskammern haben die Landesregierung aufgefordert, auch Kosmetikern und Fußpflegern wieder den Betrieb zu erlauben. Thüringen solle dem Beispiel anderer Bundesländer folgen, in denen die corona-bedingte Zwangspause für diese Gruppe ... mehr

Sonderausstellung: Magischer Realismus aus den Niederlanden in Gera

Gera (dpa) - Nach der coronabedingten Zwangspause hat die Geraer Kunstsammlung am Mittwoch ihre neue Sonderausstellung zur Kunst des Magischen Realismus in den Niederlanden eröffnet - rund fünf Wochen später als ursprünglich geplant. "Ich hatte schon Angst ... mehr

Magischer Realismus der Niederlanden in Gera

Nach der coronabedingten Zwangspause hat die Geraer Kunstsammlung am Mittwoch ihre neue Sonderausstellung zur Kunst des Magischen Realismus in den Niederlanden eröffnet - rund fünf Wochen später als ursprünglich geplant. "Ich hatte schon Angst, dass die Ausstellung ... mehr

Veto gegen Maskenpflicht an Schulen: Antrag bei Gericht

Die Maskenpflicht im Unterricht an Jenas Schulen ist ein Fall für die Justiz geworden. Eine Jenaer Schule habe einen Eilantrag gegen die Einführung gestellt, sagte der Sprecher des Verwaltungsgerichts Gera, Bernd Amelung. Eine Stellungnahme der Stadt erwarte das Gericht ... mehr

Brutaler Angriff an Straßenbahnhaltestelle: Bewährungsstrafe

Nach einer brutalen Attacke auf einen Mann in Gera ist ein 26-Jähriger am Dienstag zu zwei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Da die Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde, konnte er das Gericht trotzdem auf freiem Fuß verlassen, wie ein Sprecher des Amtsgerichts ... mehr

Textilfirmen planen Serienproduktion von FFP-Schutzmasken

Einfache Masken aus Stoff über Mund und Nase gehören für Millionen Deutsche inzwischen zum Alltag. Doch hochwertige Masken nach FFP-Standard, die auch den Träger vor Viren schützen, sind nach wie vor Mangelware - und heiß begehrt, etwa um Pfleger und medizinisches ... mehr

Hygieneregeln: Herausforderungen für Thüringer Museen

Nach Lockerung der Einschränkungen wegen der Coronavirus-Pandemie öffnen viele Thüringer Museen nur zaghaft für Besucher. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Maßgaben zu erfüllen. Wegen Lieferengpässen und nötigen Umbaumaßnahmen gestaltet ... mehr

Brand in altem Stellwerk in Gera

In einem ungenutzten Stellwerk auf dem Bahnhofsgelände in Gera hat es gebrannt. Das Feuer sei aus bisher ungeklärter Ursache in dem einstigen Stellwerk am frühen Samstagmorgen ausgebrochen, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Starker Rauch sei aufgestiegen. Verletzt ... mehr

Thüringer bescheren Wertstoffhöfen viel Arbeit

Die Thüringer haben während der Corona-Beschränkungen, durch die viele Menschen zu Hause waren, mehr Müll verursacht als sonst. "Wir verzeichnen aktuell einen deutlichen Anstieg vor allem bei den Anlieferungen in unseren Wertstoffhöfen", sagte Ivo Dierbach ... mehr

Gera verlangt auch in Parks Mund-Nasen-Schutz

Die Stadt Gera macht das Tragen von Gesichtsschutz auch in Parks zur Pflicht. Damit geht Thüringens drittgrößte Stadt über die ab Freitag geltende landesweite Bestimmung zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz in Geschäften und öffentlichem Nahverkehr hinaus ... mehr

Elfjähriger Junge bei Supermarkt-Parkplatz angefahren

In Gera ist ein Elfjähriger in der Nähe eines Supermarktparkplatzes angefahren worden. Der Junge ist am Dienstag ins Krankenhaus gebracht worden, wie eine Sprecherin der Polizei Gera am Mittwoch sagte. Eine 68-jährige Autofahrerin soll den Jungen beim Abbiegen ... mehr

Trinkgelage und Fußballspiel von Polizei aufgelöst

Die Polizei hat in Gera ein nächtliches Trinkgelage im Freien aufgelöst, um die geltenden Kontaktbeschränkungen wegen der Coronavirus-Pandemie durchzusetzen. An dem Treffen auf einer Grünfläche beteiligten sich in der Nacht zum Dienstag mehr als zehn Menschen ... mehr

Prozessstart nach Angriff an Straßenbahnhaltestelle

Zum Auftakt im Prozess um eine Attacke auf einen Syrer in Gera hat sich der Angeklagte nicht eingelassen. Der 26 Jahre alte Mann habe vor Gericht zwar Angaben zu seiner Person gemacht, ansonsten aber geschwiegen, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts ... mehr

Handwerk will Klarheit zur Öffnung von Kosmetiksalons

Das Thüringer Handwerk pocht nach der geplanten Wiederöffnung der Friseurgeschäfte ab dem 4. Mai auf Klarheit für die Öffnung von Kosmetik- und Fußpflegesalons. "Unter strenger Wahrung des Gesundheitsschutzes" sollten auch diese am besten gemeinsam mit den Friseursalons ... mehr

Theaterbesucher spenden Eintrittsgelder an Bühnen

Nach der Absage aller Veranstaltungen wegen des Coronavirus haben schon 50 Besucher des Theaters Altenburg Gera ihre Ticketpreise gespendet. Dadurch sei bislang schon eine Summe von 2000 Euro zusammengekommen, teilten die Bühnen am Donnerstag. "Für diesen Ausdruck ... mehr

Soldaten aus Hessen unterstützen ASB in Gera

Soldaten der Sanitätsstaffel aus dem hessischen Frankenberg unterstützen im Kampf gegen die Corona-Pandemie mit "Fliegenden Teams" den Arbeiter-Samariter-Bund in Gera. Sie testen Menschen, die selbst nicht die Möglichkeit haben, zu den Untersuchungsstellen zu kommen ... mehr

Wohnung statt Wartesaal: Bahnhofsgebäude wechseln Besitzer

In Thüringen hat die Deutsche Bahn nach eigenen Angaben seit Mitte der 1990er Jahre 231 frühere Empfangsgebäude von Bahnhöfen verkauft. Weitere 15 seien abgerissen worden, teilte ein Bahnsprecher mit. 1994, als die Deutsche Bahn mit der Deutschen Reichsbahn fusionierte ... mehr

Klage gegen Mundschutzpflicht in Jena abgewiesen

Das Verwaltungsgericht Gera hat in einem Eilverfahren die von der Stadt Jena erlassene Maskenpflicht gebilligt. Den Antrag eines Bürgers gegen die Allgemeinverfügung vom Dienstag lehnte das Gericht ab, wie Sprecher Bernd Amelung am Freitag informierte. Dazu verwiesen ... mehr

Corona: Senioren in Geraer Pflegeheim in Quarantäne

Nach dem positiven Coronatest eines 87-Jährigen aus einem Pflegeheim hat die Stadt Gera dessen Wohnbereich unter Quarantäne gestellt. Davon betroffen seien 30 Senioren sowie 60 Mitarbeiter, teilte die Stadt am Freitag mit. Sie seien alle auf das Virus getestet worden ... mehr

Mord an Jenaer Rentnerin bleibt ein Fall für die Justiz

Der Mord an einer Rentnerin in Jena-Winzerla Anfang 2019 beschäftigt weiter die Justiz. Beide Anwälte des vorige Woche verurteilten Nachbarn haben gegen das Urteil Revision eingelegt, wie eine Sprecherin des Landgerichts Gera am Donnerstag auf Anfrage sagte. Damit ... mehr

Corona: Erste Kliniken verbannen Väter aus dem Kreißsaal

Wegen der Corona-Pandemie werden werdende Papas zunehmend aus den Kreißsälen verbannt - zum Ärger von Betroffenen. So sind am Geraer Waldklinikum, wo jedes Jahr rund 1000 Babys zur Welt kommen, zur Geburt keine Partner mehr zugelassen, wie Sprecherin Katrin Wiesner ... mehr

Betrunkener sorgt für Chaos in Mehrfamilienhaus

Ein betrunkener Mann hat laut Polizei in einem Mehrfamilienhaus in Gera einen Anwohner verletzt. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch trafen Einsatzkräfte den 28-Jährigen am Dienstagabend dabei an, als er im Haus an mehrere Türen klopfte und einen ebenfalls anwesenden ... mehr

Mordfall Jena-Winzerla: Lebenslange Haft

Die grausige Überraschung erwartete die Ermittler im Keller des Jenaer Wohnhauses. Alarmiert über das Verschwinden einer 87 Jahre alten Frau durchsuchten sie im Januar 2019 ihr Abteil und wunderten sich über einen ungewöhnlich schweren Koffer ... mehr
 


shopping-portal