• Home
  • Themen
  • Ghislaine Maxwell


Ghislaine Maxwell

Ghislaine Maxwell

Ghislaine Maxwell muss f√ľr 20 Jahre ins Gef√§ngnis

Sie soll die Missbrauchsopfer f√ľr den US-Milliard√§r Jeffrey Epstein besorgt haben. Jetzt ist das Strafma√ü f√ľr die Strippenzieherin klar.

Ghislaine Maxwell bei der Verk√ľndung des Strafma√ües in New York: Die Vertraute von Jeffrey Epstein muss lange ins Gef√§ngnis.

N√§chste Woche nimmt Prinz Andrew an einer Gedenkfeier f√ľr Prinz Philip teil. Offenbar wird es sich dabei um den letzten √∂ffentlichen Auftritt des in einen Missbrauchsskandal verwickelten Sohn der Queen handeln.

Prinz Andrew: Er wird sich nächste Woche bei einem öffentlichen Termin zeigen.

Mit seiner Thronbesteigung wird Prinz Charles einiges im britischen Königshaus umkrempeln, so heißt es. Schon jetzt gibt es eine Forderung an seinen Bruder Andrew, dem in den USA wohl ein Missbrauchsprozess bevorsteht.

Prinz Andrew und Prinz Charles: Der Thronfolger (rechts) hat schon Pl√§ne f√ľr den Umgang mit seinem j√ľngeren Bruder (links), wenn er einmal K√∂nig ist.

Jahrzehntelang haben Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell M√§dchen sexuell versklavt. Eine fr√ľhere Freundin der beiden berichtet jetzt, wie nah ihnen Ex-US-Pr√§sident Bill Clinton stand.

Bill Clinton im Juni 2021: "Mit Ghislaine war er auch dicke."
Von Martin K√ľper

Vor seinem anstehenden Missbrauchsprozess geht die Queen auf Distanz zu ihrem Sohn Prinz Andrew. Reichlich sp√§t, sagen die einen; "entschlossen" die anderen¬†‚Äď wie die britische Royalexpertin Anna Whitelock.

Queen Elizabeth II. und Prinz Andrew: Die Königin distanziert sich vor einem nahenden Missbrauchsprozess von ihrem Sohn.
Von Maria Bode

Die Missbrauchsvorw√ľrfe gegen Prinz Andrew wiegen schwer: Er wird sich wohl einem Prozess stellen m√ľssen¬†‚Äď als Privatperson, nicht als Royal. Das k√∂nnte f√ľr den 61-J√§hrigen √§u√üerst unangenehme Folgen haben.¬†

Die Queen und Prinz Andrew: Die Königin geht vor dem anstehenden Missbrauchsprozess auf Distanz zu ihrem Sohn.
Von Maria Bode

Er wollte nicht, dass die US-Justiz sich seines Falles annimmt, doch nun erlebt Prinz Andrew eine erste Schlappe. Ein amerikanisches Gericht hat einer Klage wegen sexuellen Missbrauchs gr√ľnes Licht erteilt.

Prinz Andrew: Dem britischen Royal wird sexueller Missbrauch vorgeworfen.

Die ehemalige Partnerin des Million√§rs Jeffrey Epstein ist schuldig gesprochen worden. Die Jury √ľbermittelte am sp√§ten Mittwochabend nach langen Beratungen¬†ihre Entscheidung.

Ghislaine Maxwell sitzt in einem Auto (Archivbild): Die 60-Jährige ist in New York schuldig gesprochen worden.

Die ehemalige Partnerin des Millionärs Jeffrey Epstein, Ghislaine Maxwell, ist schuldig gesprochen worden. Das Strafmaß wurde noch nicht veröffentlicht. Der britischen Unternehmerin droht jahrzehntelange Haft.

Symbolbild f√ľr ein Video

Im Prozess um sexuellen Missbrauch will die ehemalige Vertraute von Jeffrey Epstein schweigen.¬†Ghislaine Maxwell sagte gegen√ľber einer Richterin, sie werden keine Aussagen machen. Sie weist die Vorw√ľrfe zur√ľck.

Ghislaine Maxwell massiert den Fuß von Jeffrey Epstein (Foto aus Polizeidokumenten): Sie will im Prozess gegen sie keine Aussage machen.

Im Prozess gegen die Vertraute des Sexualstraftäters Jeffrey Epstein hat eine Zeugin ausgesagt. Sie schildert, welchen Anteil Ghislaine Maxwell an den Taten hatte, die die damals 14-Jährige erleben musste.

Isabel und Ghislaine Maxwell: Die Schwester der Angeklagten war beim Prozess mit dabei.

Wegen einer Verzögerung bei der Auswahl der Geschworenen startete der Prozess gegen Ghislaine Maxwell später als angesetzt. Der 59-jährigen Epstein-Vertrauten werden sechs Anklagepunkte zur Last gelegt.

In dieser Zeichnung betritt Ghislaine Maxwell den Gerichtssaal in Begleitung von US-Marshalls zu Beginn ihres Prozesses.

Jeffrey Epsteins Verbrechen haben weltweit Entsetzen ausgelöst. Am Montag startet der Prozess gegen seine Ex-Partnerin Ghislaine Maxwell. Sie soll die wichtigste Komplizin in Epsteins Missbrauchsring gewesen sein.

Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell: Sie soll Epstein beim Missbrauch von Mädchen geholfen haben.

Seine Anw√§lte versuchen mit aller Macht, einen Prozess¬†gegen Prinz Andrew¬†zu verhindern. Jetzt wurde¬†aber¬†ein m√∂gliches Datum¬†daf√ľr¬†verk√ľndet. Gegen ihn gibt es Anschuldigungen des sexuellen Missbrauchs.

Prinz Andrew: Ihm steht im kommenden Jahr ein Prozess bevor.

Der Sohn der Queen geht in die Offensive. Prinz Andrews Anw√§lte haben die Abweisung der US-Missbrauchsklage beantragt. In dem Schreiben erheben sie schwere Vorw√ľrfe gegen die Kl√§gerin Virginia Giuffre.

Prinz Andrew: Der Queen-Sohn beantragt jetzt die Abweisung von "unbegr√ľndeter" US-Missbrauchsklage.

Auch die neuen Vorw√ľrfe zu Menschenhandel hat¬†Ghislaine Maxwell, Ex-Partnerin von Jeffrey Epstein, zur√ľckgewiesen. Bei ihrem ersten Auftritt vor Gericht pl√§dierte sie auf nicht schuldig.

Ghislaine Maxwell vor ihrem Haus in Manhattan (Archivbild). Die Ex-Partnerin von Jeffrey Epstein steht wegen Menschenhandel vor Gericht

Die Vorw√ľrfe gegen die in U-Haft sitzende Ex-Partnerin von¬†Jeffrey Epstein¬†sind schwer: Sie soll Minderj√§hrige zu Sexhandlungen verf√ľhrt haben. Nun wurde die Anklageschrift um ein weiteres Opfer erweitert.

Ghislaine Maxwell (Archivbild): Maxwell sitzt seit dem vergangenen Sommer in einem Gefängnis im New Yorker Stadtteil Brooklyn.

Die Ex-Freundin des verstorbenen Sexualstraftäters Jeffrey Epstein wirft einem Gefängniswärter vor, sie missbraucht zu haben. Ihre Anwälte haben schon mehrfach Beschwerde gegen die Haftbedingungen eingereicht. 

Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell: Sie soll Epstein beim Missbrauch von Mädchen geholfen haben.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website