Thema

Hochwasser aktuell: Alle News zum Hochwasser 2016

Wetter: Jetzt drohen Deutschland Sturmböen und Hochwasser

Wetter: Jetzt drohen Deutschland Sturmböen und Hochwasser

Nach verschneiten und glatten Straßen müssen sich die Autofahrer in den nächsten Tagen vor allem auf reichlich Regen einstellen. Der Deutsche Wetterdienst erwartet bereits für Mittwochmorgen kräftige Niederschläge, die von Westen her ganz Deutschland erfassen ... mehr
Atommüll: Wetter sorgt für Castor-Transport-Stopp

Atommüll: Wetter sorgt für Castor-Transport-Stopp

Die Witterung hat Deutschland zum Wochenstart chaotische Zustände auf den Straßen beschert. Nun soll es auch die Seestraßen betreffen, denn im Süden droht jetzt Hochwasser. Das sorg für Verschiebung des Atommüll-Transports. Nach dem Wintereinbruch in Deutschland bringen ... mehr
Wetter: Woche bringt vereinzelt Schnee und Hochwassergefahr

Wetter: Woche bringt vereinzelt Schnee und Hochwassergefahr

Das Schneechaos ist fürs Erste überstanden, aber in einigen Teilen des Landes drohen weitere Niederschläge. Die Bahn muss sich nach zahlreichen Verspätungen am Wochenende sortieren und verspricht Entschädigungen für Reisende. Das erste richtige Winterwochenende ... mehr
Hamburg, Bremen und Emden: Sturmflut-Warnung in Norddeutschland

Hamburg, Bremen und Emden: Sturmflut-Warnung in Norddeutschland

Drei Wochen nachdem "Herwart" Städte im Norden Deutschlands überflutete, wird in der Nacht zum Sonntag in Hamburg, Bremen und Emden eine Sturmflut erwartet. So werde der Wasserstand in Emden und Bremen einen bis eineinhalb Meter über dem mittleren Hochwasser liegen ... mehr
Unwetterwarnung: BBK fordert Ausbau von Warnsystemen

Unwetterwarnung: BBK fordert Ausbau von Warnsystemen

Immer häufiger tritt in Deutschland starkes Unwetter mit verheerenden Folgen auf. Das sind die Konsequenzen des weltweiten Klimawandels. Angesichts dessen will das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) nun Systeme für Unwetterwarnung massiv ... mehr

Nach Schnee nun Hochwasser

Offenbach (dpa) - Das Schneechaos ist fürs Erste überstanden, jetzt droht in Teilen Deutschlands Hochwasser. Einsetzendes Tauwetter und Dauerregen lassen die Pegel von einer Reihe Flüssen und Bächen anschwellen, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Vor allem ... mehr

Camper von Sturmflut überrascht und ertrunken

Jade (dpa) - Ein 63-Jähriger ist am Ufer des Jadebusens in Niedersachsen von der Sturmflut überrascht worden und ertrunken. Der Mann habe den Ermittlungen zufolge mit seinem Bruder auf einem Campingplatz am Strandbad Sehestedt in einem Bulli ... mehr

Zahl der Toten bei Hochwasser in Vietnam steigt auf 54

Hanoi (dpa) – In Vietnam ist die Zahl der Toten bei schweren Überschwemmungen und Erdrutschen auf 54 gestiegen. 39 weitere Menschen werden nach Angaben der Behörden noch vermisst, darunter auch ein Reporter der vietnamesischen Nachrichtenagentur, der über die Unwetter ... mehr

Nach Orkan "Sebastian" drohen schon die nächsten Unwetter

Orkantief "Sebastian" hat mindestens zwei Todesopfer gefordert. Ein Mann wurde von einem Baum, ein weiterer von einem Baugerüst erschlagen, die durch die Sturmböen umstürzten. Am  Donnerstagmorgen bekommen Pendler im Norden die Folgen des Sturms ... mehr

Milliardenschäden: Hurrikans gefährden Trumps Prestige-Projekt

Dutzende Milliarden für den Wiederaufbau nach "Harvey" und noch ein Hurrikan im Süden des Landes im Verzug: Es wird teuer für die Regierung in Washington. Kann sich Donald Trump die Gelder für sein Prestige-Projekt – die Grenzmauer zu Mexiko – nun erst einmal ... mehr

Bereits 27 000 Euro Soforthilfe für Flutopfer im Harz

Einige Betroffene des Harz-Hochwassers von Ende Juli haben bereits Soforthilfen des Landes erhalten. Der Landkreis habe mit Stand vom 4. September bereits rund 27 000 Euro ausgezahlt, sagte dessen Sprecher Manuel Slawig am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

"Harvey": Jetzt wackelt die US-Schuldenobergrenze

Nach der Sturm- und Flutkatastrophe "Harvey" hat US-Präsident Donald Trump beim Kongress Hilfsmittel in Höhe von 7,9 Milliarden Dollar (6,7 Milliarden Euro) beantragt, wie das Weiße Haus am Freitagabend bekannt gab. Von den beantragten Geldern würden rund 7,4 Milliarden ... mehr

Donald Trump spendet eine Million Dollar für ''Harvey''-Flutopfer

US-Präsident Donald Trump will eine Million Dollar aus seinem Privatvermögen für die Opfer des verheerenden Sturms "Harvey" spenden. Mit dem Geld wolle Trump den Menschen in den schwer getroffenen Bundesstaaten Texas und Louisiana helfen, sagte seine Sprecherin Sarah ... mehr

Hochwasser-Betroffene im Harz können Soforthilfe beantragen

Die Betroffenen des Harz-Hochwassers vom 24. bis 26. Juli können nun die Soforthilfe des Landes beantragen. Anträge könnten bis zum 31. Oktober bei den zuständigen Wohnsitzgemeinden eingereicht werden, teilte der Landkreis Harz am Freitag in Halberstadt mit. Nötig seien ... mehr

Vermisste 69-Jährige ist Tote aus dem Hochwasserfluss

Die Identität der am Harz-Fluss Holtemme entdeckten Toten ist geklärt. Es handelt es sich um die seit dem 25. Juli vermisste 69-jährige Frau aus Wernigerode, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das habe die Erbgutanalyse eindeutig ergeben. Es gebe keine Hinweise ... mehr

Identität noch immer nicht geklärt

Rund eineinhalb Wochen nach dem Fund einer toten Frau am Harz-Fluss Holtemme ist deren Identität noch nicht zweifelsfrei geklärt. Es spreche viel dafür, dass es sich bei der Toten um eine seit dem 25. Juli vermisste 69-Jährige aus Wernigerode handele, sagte ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Bis 2020 sollen alle Deiche DIN-gerecht sein

Die Landesregierung hält an ihrem Ziel fest, bis zum Jahr 2020 alle Deiche nach den modernen Standards zu sanieren. "Wir alle sind optimistisch, dass wir das erreichen", sagte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) am Mittwoch in Magdeburg ... mehr

Experten informieren über Stand beim Hochwasserschutz

In Sachsen-Anhalt sind derzeit rund 60 Prozent der Deiche auf einen modernen Stand gebracht. Vielerorts werden Bauprojekte fertig, es bleibt aber noch viel zu tun. Das Land hat sich vorgenommen, bis 2020 alle der mehr als 1300 Deichkilometer nach den allgemeinen Regeln ... mehr

Land weitet Hochwasserhilfen vom Harz auf den Süden aus

Sachsen-Anhalt weitet die aktuellen Hochwasserhilfen vom Harz auf den Landessüden aus. Auch die Betroffenen der Unwetter vom 19. und 20. Mai im Süden des Landes sollten diese Hilfen erhalten, sagte Regierungssprecher Matthias Schuppe am Dienstag nach einer Entscheidung ... mehr

Sierra Leone: Hunderte Tote nach Erdrutsch und Überschwemmungen

Im westafrikanischen Sierra Leone sind hunderte Menschen ums Leben gekommen. Überschwemmungen und ein Erdrutsch sorgten für Chaos in der Hauptstadt Freetown. Während ein örtlicher Sprecher vom Roten Kreuz von 205 bestätigten Toten und 71 Verletzten sprach, berichteten ... mehr

15 Jahre danach: Lauenburg noch immer ohne Hochwasserschutz

15 Jahre nach der "Jahrhundertflut" hat die damals stark betroffene Stadt Lauenburg noch immer keinen Hochwasserschutz für die historische Altstadt. Dieser ist aber in Planung und auch die Deiche sind inzwischen verstärkt worden. Die Flut von 2002 sei vielen ... mehr

Hochwasser-Soforthilfen können noch nicht beantragt werden

Nach der Ankündigung von Hochwasser-Soforthilfen müssen sich die Betroffenen im Harz noch etwas gedulden. Im Innenministerium wird derzeit die dafür nötige Richtlinie erarbeitet, wie das Ressort am Freitag in Magdeburg mitteilte ... mehr

Identität von Toter aus dem Fluss noch unklar

Nach dem Fund einer Toten am Harz-Fluss Holtemme ist deren Identität immer noch unklar. Die Frau war am vorigen Samstag bei Aufräumarbeiten im Hochwassergebiet bei Derenburg (Landkreis Harz) gefunden worden. Ergebnisse einer Erbgutanalyse lägen noch nicht vor, sagte ... mehr

Hochwasser: Pähle regt Debatte zu Pflichtversicherung an

Mit Blick auf das Juli-Hochwasser im Harz hat die SPD-Landtagsfraktion in Magdeburg einen neuen Vorstoß für eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden angeregt. Sachsen-Anhalt könnte eine entsprechende Bundesratsinitiative einbringen, schlug Fraktionschefin Katja ... mehr

Tirol: Deutscher stürzt in Bach und stirbt

Bei der Überquerung eines Hochwasser führenden Bachs ist ein deutscher Urlauber in Österreich bei einem Sturz ums Leben gekommen.  Der Münchner wollte das Wasser mit Hilfe eines über den Bach gespannten Drahtseils überqueren, stürzte ab und wurde ... mehr

Tote im Hochwassergebiet gefunden: Identität noch unklar

Knapp zwei Wochen nach dem Hochwasser im Harz ist an einem Fluss die Leiche einer Frau gefunden worden. Unklar ist, ob es sich um die seit dem 25. Juli vermisste 69-Jährige aus Wernigerode handelt. "Das müssen die Rechtsmediziner herausfinden", sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Mehr zum Thema Hochwasser im Web suchen

Weibliche Leiche im Harz-Hochwassergebiet gefunden

Derenburg (dpa) - Am Fluss Holtemme im Landkreis Harz ist eine weibliche Leiche gefunden worden. Die Tote wurde bei Aufräumarbeiten in dem Hochwassergebiet entdeckt, wie die Polizei in Halberstadt mitteilte. Ob es sich bei der Frau um die 69-Jährige aus Wernigerode ... mehr

Weibliche Leiche im Harz-Hochwassergebiet gefunden

Am Fluss Holtemme im Bereich Derenburg (Landkreis Harz) ist am Samstag eine weibliche Leiche gefunden worden. Die Tote wurde bei Aufräumarbeiten in dem Hochwassergebiet entdeckt, wie die Polizei in Halberstadt mitteilte ... mehr

Mehr Grundstücke in Sachsen-Anhalt hochwassergefährdet

In Sachsen-Anhalt sind neuen Berechnungen zufolge mehr Gebäude hochwassergefährdet. Fast 17 000 Grundstücke im Land werden von Experten in die beiden höchsten Gefährdungsklassen eingestuft, wie die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt am Freitag in Halle mitteilte ... mehr

Landesregierung prüft Unterstützung für Hochwasserschäden

Die Landesregierung prüft eine mögliche Unterstützung für Betroffene nach dem Hochwasser im Harz. Vertreter von Ministerien, Kommunen, Landkreistag sowie Städte- und Gemeindebund kamen am Donnerstag zu einer ersten Besprechung zusammen. Ziel sei gewesen, einen ersten ... mehr

Nach Hochwasser rund 250 000 Euro Schaden gemeldet

Nach dem Hochwasser im Harz sind bei den Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) bislang Schäden in Höhe von rund 250 000 Euro gemeldet worden. Es habe etwa 80 Schadensmeldungen gegeben, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Das Ausmaß sei überschaubar und nicht ... mehr

Dalbert: Nach Hochwasser Planungen überprüfen und anpassen

Nach dem Hochwasser im Harz will Umweltministerin Claudia Dalbert die Planungen für solche Situationen überprüfen und gegebenenfalls anpassen. "Wichtig ist es, jetzt die Schäden zu analysieren", sagte die Grünen-Politikerin am Dienstag bei einem Besuch vor Ort. Durch ... mehr

Suche nach vermisster 69-Jähriger weiter erfolglos

Von einer seit dem Hochwasser an der Holtemme vermissten Seniorin fehlt nach wie vor jede Spur. Einsatzkräfte setzten die Suche nach der 69-Jährigen am Montag ohne Erfolg fort, wie die Polizei mitteilte. Spezialkräfte konzentrierten sich bei der Suche vor allem ... mehr

Wernigeröder können nach Hochwasser Schäden melden

Die Stadt Wernigerode hat nach dem Hochwasser der vergangenen Tage eine Schadensstelle eingerichtet. Betroffene können dort ihren Hilfsbedarf melden, wie die Stadt am Montag mitteilte. Ziel sei, sich einen Überblick über das Ausmaß der Schäden zu verschaffen. Die Stadt ... mehr

Naturschützer: Mehr Raum für Flüsse und Bäche

Nach dem jüngsten Hochwasser hat die Umweltschutzorganisation Bund erneut mehr Raum für Fließgewässer in Niedersachsen gefordert. "Flüsse und Bäche haben nach wie vor nicht genug Platz, um nach starken Niederschlägen ausreichend Wasser aufzunehmen", sagte ... mehr

Hochwasserwelle erreicht Aller und Leine-Unterlauf

Hannover (dpa) - Die Hochwasserwelle hat die Aller und den Unterlauf der Leine erreicht. In Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover wurde der Scheitelpunkt am Abend mit 5,67 Metern erreicht, wie der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft ... mehr

Keine Hochwassergefahr im Harz: 69-Jährige bleibt vermisst

Die Wasserstände der Hochwasser-Flüsse im Harz sind wieder auf unbedenklichem Niveau. Am Sonntag herrschte nirgends mehr eine Alarmstufe, wie auf der Internetseite der Hochwasservorhersagezentrale mitgeteilt wurde. Ein Sprecher der Einsatzleitstelle des Landkreises ... mehr

Tourismusverband: Keine Stornierungen wegen Hochwassers

Die Urlauber im Harz haben sich nach Angaben der Tourismusbranche vom Hochwasser nicht die Ferienlaune vermiesen lassen. "Unsere Partner haben weder von Stornierungen noch von vorzeitigen Abreisen berichtet", sagte die Sprecherin des Harzer Tourismusverbandes, Christin ... mehr

Hochwasser in Niedersachsen: Pegelstände sinken nur langsam

Hannover (dpa) - Nach leicht fallenden Wasserständen der Flüsse in den bisher betroffenen niedersächsischen Hochwassergebieten setzt nun weiter nördlich ein banges Warten ein. In Orten wie Neustadt am Rübenberge oder Schwarmstedt stiegen die Wasserstände nach Angaben ... mehr

Hochwasser in Niedersachsen: Leichte Tendenz zur Besserung

Hannover (dpa) - Nach leicht fallenden Wasserständen der Flüsse in den meisten niedersächsischen Hochwassergebieten hoffen Betroffene auf Entspannung. Die Behörden beobachten die Lage allerdings weiter besorgt. Er würde eher von einer stagnierenden Tendenz sprechen ... mehr

Unwetter: Millionenschaden an der Uni Hildesheim

"Es ist bitter", beklagte eine Sprecherin die Hochwasserschäden an der Universität. Während im Harz Aufräumarbeiten laufen, bangen die Menschen in Niedersachsen weiterhin. "Massive Schäden", verursachten die Wassermassen am Kulturcampus der Universität Hildesheim ... mehr

Haseloff: Schnelle Bearbeitung von Schäden nach Hochwasser

Nach dem Hochwasser im Harz sollen Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) zufolge die Schäden rasch aufgenommen und abgewickelt werden. "Die Menschen sollen so schnell wie möglich zum normalen Leben zurückkehren können", sagte Haseloff der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Hochwasser in Sachsen-Anhalt geht weiter zurück

Halberstadt (dpa) - Die Wasserstände der Hochwasser-Flüsse in Sachsen-Anhalt gehen weiter zurück. Nur in vereinzelten Orten etwa in Ilsenburg im Landkreis Harz oder in Wangen im Burgenlandkreis herrscht weiter Alarmstufe 1. Anhaltender Dauerregen hatte am Anfang ... mehr

Hochwasser geht weiter zurück

Die Wasserstände der Hochwasser-Flüsse im Land gehen weiter zurück. Nur in vereinzelten Orten etwa in Ilsenburg (Landkreis Harz) oder in Wangen (Burgenlandkreis) herrschte am Samstagmorgen weiter Alarmstufe 1, wie auf der Internetseite der Hochwasservorhersagezentrale ... mehr

Hochwasser in Niedersachsen - Lage in der Nacht stabil

Hannover (dpa) - In den niedersächsischen Hochwassergebieten ist die Lage stabil. Es sind keine Brennpunkte dazu gekommen, hieß es von der Polizei. In Wolfenbüttel war vorgestern Abend Katastrophenalarm ausgelöst worden, der am gestern Nachmittag wieder aufgehoben ... mehr

Hochwasser: Situation entspannt sich zusehends

In den vom Hochwasser gebeutelten Harz-Orten entspannt sich die Situation zusehends. In dem Dorf Langenstein haben die Retter einen vom übergelaufenen Goldbach bedrohten Hang erfolgreich verteidigt, wie der Leiter der Einsatzzentrale Kai-Uwe Lohse am Freitag sagte ... mehr

Wasserstände in Harz-Flüssen fallen schnell

Nach dem Hochwasser der vergangenen Tage fallen nun die Wasserstände in den Harz-Flüssen und Bächen rasch. Bis Freitagmittag galt nur noch an einigen Abschnitten der Bode und Ilse die Alarmstufe 1, wie die Hochwasservorhersagezentrale mitteilte. Die Pegelstände Holtemme ... mehr

Weil verspricht Hochwasseropfern Soforthilfe

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat den Opfern des Hochwassers "unbürokratische Soforthilfe" zugesichert. Einen finanziellen Rahmen nannte der Regierungschef am Freitag in Hannover dabei allerdings nicht. "Kurzfristig wird nach Möglichkeiten gesucht ... mehr

Innenstadt von Wolfenbüttel steht teilweise unter Wasser

In Wolfenbüttel hat das Hochwasser Teile der Innenstadt überschwemmt. Der Pegelstand der Oker war zunächst stabil, aber auf hohem Niveau, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Eine Straße am Rande der Altstadt stehe mehr als knietief unter Wasser. Häuser mussten ... mehr

Innenstadt von Wolfenbüttel steht teilweise unter Wasser

Wolfenbüttel (dpa) - In Wolfenbüttel in Niedersachsen hat Hochwasser Teile der Innenstadt überschwemmt. Der Pegelstand der Oker ist stabil, aber auf hohem Niveau. Eine Straße am Rande der Altstadt steht mehr als knietief unter Wasser. Häuser mussten evakuiert werden ... mehr

Nach dem Stapeln kommt das Pumpen: Hochwasser weicht

Das Hochwasser im Harz ist bis zum Freitagmorgen weiter spürbar zurückgegangen. Die Wasserstände der Bäche und Flüsse des Harzes sanken nach dem Ende des Dauerregens größtenteils in einen unkritischen Bereich, wie die Hochwasservorhersagezentrale auf ihrer Internetseite ... mehr

Nach dem Hochwasser: Aufräumen und Bangen

Braunschweig (dpa) - Das Hochwasser sorgt in Teilen Niedersachsens weiter für erhebliche Anspannung, in Sachsen-Anhalt hat sich die Lage nach dem Rückzug der Fluten etwas beruhigt. Während im Harz die Aufräumarbeiten im Mittelpunkt stehen, Schäden begutachtet ... mehr

Versicherer: Immer kürzere Abstände zwischen Unwettern

Hannover (dpa) - Wetterextreme wie Starkregen oder Hagelstürme treten nach den Beobachtungen der deutschen Versicherungswirtschaft in immer kürzeren Abständen auf. Kathrin Jarosch vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sagt der dpa: Anders ... mehr

Pegelstände fallen in Hildesheim

Hildesheim (dpa) - In Hildesheim drücken die Wassermassen weiter gegen die durchweichten Dämme. Die Pegelstände fallen, aber leider nicht so rasch wie erwartet, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am frühen Morgen. An einer Stelle flickten Feuerwehrleute ein Leck, an einer ... mehr

Damm in Harz-Ort gesichert

Die Gefahr einer erneuten Überschwemmung in Silstedt bei Wernigerode (Sachsen-Anhalt) ist vorerst gebannt. Ein gefährdeter Damm sei mit sogenannten Big-Bags abgedichtet worden, sagte ein Sprecher der Stadt am Donnerstagabend nach Abschluss der Arbeiten. Dazu waren ... mehr
 
1 2 3 5 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe