Sie sind hier: Home > Themen >

Hochwasser

Thema

Hochwasser aktuell: Alle News zum Hochwasser 2016

Ampel-Regierung setzt auf Vorsorge gegen Klimawandel

Ampel-Regierung setzt auf Vorsorge gegen Klimawandel

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hält zur Linderung des Klimawandels die Mithilfe aller Bürger für notwendig. "Hier hilft jeder und jede kleinste Aktion, unser Klima zu schützen", sagte Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Worauf Sie bei einer Hausratversicherung achten sollten

Worauf Sie bei einer Hausratversicherung achten sollten

Eine Hausratversicherung ist ein sinnvoller Schutz. Vorsichtig sein sollten Versicherte bei alten Verträgen. Denn es besteht die Gefahr einer Unterversicherung. Wir sagen, worauf es ankommt. Eine Hausratversicherung sollte in keinem Versicherungsportfolio fehlen ... mehr
Ein Jahr nach Hochwasser sind viele Schäden repariert

Ein Jahr nach Hochwasser sind viele Schäden repariert

Im vergangenen Sommer führte Dauerregen in Niedersachsen zu heftigen Überschwemmungen - rund ein Jahr später sind viele Flutschäden inzwischen beseitigt. Privathaushalte haben dafür bislang mehr als 5,5 Millionen Euro überwiesen bekommen, wie ein Sprecher ... mehr
Folgen der Harz-Flut noch immer spürbar

Folgen der Harz-Flut noch immer spürbar

Ein Jahr nach dem Harz-Hochwasser sind noch längst nicht alle Schäden beseitigt. Brücken, Flussläufe, Radwege und Straßen zeugen noch immer von der Macht der Wassermassen, die dort nach tagelangen Regenfällen entlang rauschten. Neben der Beseitigung der Schäden dringen ... mehr
Ministerin: Alle müssen bei Hochwasservorsorge mitmachen

Ministerin: Alle müssen bei Hochwasservorsorge mitmachen

Die Vorsorge vor Hochwasser ist nach Ansicht der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) eine Aufgabe für alle, die noch Anstrengungen erfordert. "Viele Bürgerinnen und Bürger haben hier ein großes Bewusstsein", sagte Höfken der Deutschen ... mehr

Von Hochwasser überrascht: Mindestens zehn Ausflügler sterben in Italien

In einer malerischen Schlucht in Süditalien schwillt ein Fluss plötzlich an. Ausflügler werden von dem Hochwasser überrascht und mitgerissen. Zehn Menschen sterben. Bei einem plötzlichen Hochwasser in einer Schlucht in Süditalien sind zehn Ausflügler ums Leben ... mehr

Notfälle: Tod in der Schlucht - "Das Wasser hat alles mitgerissen"

Civita (dpa) - In einer Schlucht in Süditalien sind mindestens zehn Ausflügler von Wassermassen überrascht und in den Tod gerissen worden. Am Tag nach dem Unglück bei Civita in der Region Kalabrien fanden die Retter nach Angaben des Zivilschutzes drei junge ... mehr

Abriss von Wehr Biermann hat begonnen: Abschluss in 2019

Das beschädigte Wehr Biermann in Rechenberg-Bienenmühle (Landkreis Mittelsachsen) wird seit Montag zurückgebaut. Das teilte die Landestalsperrenverwaltung mit. Um den Hochwasserabfluss zu verbessern, werde das Flussbett der Freiberger Mulde verbreitert, sagte ... mehr

Hochwasserschutz für Industriegebiet in Wittenberge komplett

Der Hochwasserschutz für ein Industriegebiet in Wittenberge (Prignitz) ist komplett: Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) übergab am Montag als letzten Bauabschnitt eine 400 Meter lange Spundwand, die das Industriegebiet Süd vor einer Jahrhundertflut ... mehr

"Allianz gegen Hochwasser" will Schutz vor Überschwemmungen

Ein Jahr nach ihrer Gründung hat die "Allianz gegen Hochwasser" an dem südniedersächsischen Fluss Innerste ihre Arbeit fast abgeschlossen. "Es liegen inzwischen verschiedene Gutachten zu Möglichkeiten des Hochwasserschutzes an der gesamten Gewässerstrecke vor", sagte ... mehr

Elbedeich bei Torgau wird saniert: 2,2 Millionen Euro kosten

Bis zum nächsten Frühjahr wird der Elbedeich bei Torgau (Nordsachsen) saniert. Der 350 Meter lange Abschnitt in der Nähe des Torgauer Hafens werde erhöht und auf einer Seite auch verbreitert, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Mittwoch mit. Die Kosten ... mehr

Zerstörte Straßen nach Starkregen: Arbeiten dauern noch an

Die durch einen Starkregen Ende Juni 2017 zerstörten Straßen im Landkreis Oberhavel werden derzeit noch instandgesetzt. Im ersten Halbjahr kommenden Jahres sollen sie wieder uneingeschränkt genutzt werden können, teilte das Infrastrukturministerium auf eine Kleine ... mehr

Hochwasser: Elbe-Anrainer wollen eng zusammenarbeiten

Als gemeinsame Elbe-Anrainer wollen Sachsen und Sachsen-Anhalt beim Hochwasserschutz eng zusammenarbeiten. Am Dienstag besuchte Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer deshalb mit seinem Amtskollegen Reiner Haseloff (beide CDU) am Dienstag im Dresdner Stadtteil ... mehr

Kemtau: Hochwasserschäden-Beseitigung für 500 000 Euro

Noch bis Ende September beseitigen Bauarbeiter in Kemtau (Erzgebirgskreis) für 500 000 Euro am Ufer der Zwönitz Schäden durch das Hochwasser 2013. Das teilte die Landestalsperrenverwaltung am Mittwoch mit. Das Flussufer wird unterhalb der Brücke B180 auf einer Strecke ... mehr

Platz für 27 700 000 Kubikmeter Wasser in Rheinwiesen

Im Fall eines Extremhochwassers am Rhein kann der geplante Rückhalteraum bei Eich und Gimbsheim im Kreis Alzey-Worms 27,7 Millionen Kubikmeter Wasser fassen. Diese Zahl nannte Umweltstaatssekretär Thomas Griese (Grüne) im Fachausschuss des Landtags. Der Reserveraum ... mehr

Hohendubrau bekommt neuen Überflutungsschutz

Die Gemeinde Hohendubrau im Kreis Görlitz bekommt einen neuen Hochwasserschutz. Mit der Maßnahme soll der Ortsteil Ober Prauske gegen Überflutung bei Starkniederschlägen geschützt werden. Die Landesdirektion teilte am Donnerstag mit, dass der Gemeinde ... mehr

Neuer Deich bei Fischbeck steht

Gut fünf Jahre nach dem großen Elbe-Hochwasser und dem Deichbruch bei Fischbeck steht der neue Hochwasserschutz. Auf 6,7 Kilometern ist der Deich bis nach Jerichow saniert. Heute wird das Bauwerk freigegeben. Dabei sind unter anderen Ministerpräsident Reiner Haseloff ... mehr

Einst gebrochen, jetzt saniert: Neuer Elbdeich bei Fischbeck

Gut fünf Jahre nach dem großen Elbe-Hochwasser und dem Deichbruch bei Fischbeck ist der komplett erneuerte Hochwasserschutz feierlich freigegeben worden. Auf 6,7 Kilometern wurde der Deich bis nach Jerichow saniert. Am Samstag waren Ministerpräsident Reiner Haseloff ... mehr

Naturschutzprojekt mit Deichverlegung endet nach 17 Jahren

Nach 17 Jahren wird an der Elbe bei Dessau-Roßlau eines der größten Naturschutzvorhaben in Deutschland abgeschlossen. Kern des von der Naturschutzorganisation WWF getragenen Projekts war die Rückverlegung des Elbdeichs im Lödderitzer Forst, um dem Fluss bei Hochwasser ... mehr

Dammbruch in North Carolina – Umweltkatastrophe befürchtet

Die USA haben weiter mit den Nachwirkungen von Tropensturm "Florence" zu kämpfen. In North Carolina könnte nach einem Dammbruch nun eine Umweltkatastrophe bevorstehen. Das Hochwasser in Folge des Tropensturms "Florence" im Südosten der USA hat zu einem Dammbruch ... mehr

Immobilien: Heizöltanks in Hochwassergebieten verankern oder abdichten

Berlin (dpa/tmn) - Wer in einem von Hochwasser gefährdeten Gebiet wohnt, muss unter Umständen seinen Tank fürs Heizöl verankern oder abdichten. Die Frist dafür läuft in Überschwemmungsgebieten aber erst im Januar 2023, in Risikogebieten zehn Jahre im Januar ... mehr

Aiwanger weist Kritik an Hochwasserschutzplänen zurück

Bayerns designierter Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat die Kritik von Kommunen wegen der Hochwasserschutzpläne der Staatsregierung vehement zurückgewiesen. "Die Landräte streuen den Leuten mit ihren Befürchtungen ohne Fakten Sand in die Augen ... mehr

Hochwasserschutz: Landkreise an der Donau besorgt

Fünf Kommunen entlang der Donau sorgen sich wegen Vereinbarungen im Koalitionsvertrag zum Hochwasserschutz an der Donau und haben sich an Ministerpräsident Markus Söder (CSU) gewandt. Der beabsichtigte Verzicht auf bisher geplante 50 Millionen Quadratmeter ... mehr

Land zieht Zwischenbilanz beim Hochwasserschutz

Sachsen-Anhalt will bis 2020 alle Deiche auf den neuesten technischen Stand bringen. Das sieht das Konzept der Landesregierung zum Hochwasserschutz vor. Wie es um die Umsetzung bestellt ist und wo noch Probleme liegen, stellt Umweltstaatssekretär Klaus Rehda heute ... mehr

Rund zwei Drittel der Deiche auf neustem technischen Stand

Seit dem Elbe-Hochwasser 2002 hat Sachsen-Anhalt rund 940 Millionen Euro in den Hochwasserschutz investiert. Derzeit seien 65 Prozent der Deiche auf dem neuesten technischen Stand, sagte Umwelt-Staatssekretär Klaus Rehda am Dienstag. 868 der insgesamt ... mehr

Wetter in Deutschland – Sturmtief "Siglinde": Orkanböen an der Nordseeküste

Sturmtief "Siglinde" hat Deutschland erreicht. Vor allem in Norddeutschland ist es stürmisch – mit Orkanböen von bis zu 126 km/h.  In Hamburg steht der Fischmarkt unter Wasser. Am Dienstagmittag hat das Sturmtief "Siglinde" Deutschland erreicht. Vor allem das deutsche ... mehr

Unwetter in Italien erreicht Alarmzustand: Neun Tote nach Unwettern in Italien

Orkanwinde peitschen die italienische Riviera, Bäche werden zu reißenden Flüssen, Bäume erschlagen Menschen. Schwere Unwetter wüten in weiten Teilen Italiens. Die Unwetter in Italien haben bisher mindestens neun Menschenleben gekostet. In St. Martin in Thurn ... mehr

Wetter – Stromausfälle, blockierte Straßen: Unwetter sorgt für Chaos in Europa

Die malerische Winterlandschaft können die Bewohner im Norden Spaniens kaum genießen. Viele Menschen leiden unter dem Wintereinbruch. Heftiger Schneefall und Unwetter haben in Spanien und Frankreich viele Regionen in Chaos gestürzt. Auf Menorca mussten ... mehr

Unwetter in Italien richtet Schäden an: Markusdom in Venedig unter Wasser

Immer noch wüten schwere Unwetter in Italien. Ein Hochwasser hat am Markusdom in Venedig schwere Schäden angerichtet. Vom schlimmsten Hochwasser in Venedig seit zehn Jahren ist auch der berühmte Markusdom nicht verschont geblieben. In dem Gotteshaus habe das Wasser ... mehr

Weiterer Teil des Deichs bei Breese fertig

Der vorletzte Teilabschnitt der neuen Deichanlagen bei Breese (Prignitz) ist fertig. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) sprach laut einer Mitteilung am Donnerstag bei der Übergabe von einer "wichtigen Etappe" für die Sicherheit der Menschen und den Schutz ihres ... mehr

Flusspferd Slavek gestorben: Überlebte Hochwasser 2002

Der Prager Zoo trauert um sein legendäres Flusspferd Slavek. Der Bulle war nach dem verheerenden Hochwasser an der Moldau im August 2002, bei dem 134 Zootiere verendeten, zu einem Symbol der Hoffnung und des Wiederaufbaus geworden. Wie Zeitungen in Prag am Montag ... mehr

Pockau im Erzgebirge bekommt neuen Hochwasserschutz

Der Ort Pockau im Erzgebirge bekommt einen neuen Hochwasserschutz für 15,5 Millionen Euro. Entlang der Schwarzen Pockau solle eine zwei Kilometer lange Schutzanlage entstehen, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Donnerstag mit. Mit dem Bau werde nun begonnen ... mehr

Nach Dauerregen in Solingen: Hochwasseralarm in NRW – Parkplatz geräumt

Der Dauerregen in Solingen bringt  die Gefahr von Hochwasser mit sich. Die Feuerwehr schlägt Alarm und räumte einen Parkplatz in der Nähe der Wupper. Wegen einer drohenden Überschwemmung ist in Solingen in Nordrhein-Westfalen ein Parkplatz mit 60 Autos evakuiert worden ... mehr

Vor allem Passau betroffen: Hochwasser in Gebieten Niederbayerns

In Teilen Niederbayerns gibt es Hochwasseralarm – vor allem Passau ist betroffen. Die Behörden warnen vor weiteren Überflutungen.  In einigen Gebieten Niederbayerns ist es in der Nacht zum Samstag zu Überschwemmungen gekommen. Vor allem Teile Passaus seien betroffen ... mehr

Afrika: Wirbelsturm "Idai" in Mosambik – Flucht vor Flut und wilden Tieren

Wirbelsturm "Idai" hat in Mosambik Hunderttausende obdachlos gemacht. Weite Landstriche stehen unter Wasser. Viele Menschen flüchten in ihrer Not auf Bäume, doch dort sind sie nicht sicher. Und die Pegel der Flüsse steigen weiter an. Tausende Menschen ... mehr

Afrika: Zyklon "Idai" in Mosambik – Betroffener berichtet über Katastrophe

Sechs Tage nach der Katastrophe in Mosambik ist das wahre Ausmaß immer noch nicht absehbar. Klar ist aber: Viele Überlebende sind nach wie vor vom Tod bedroht. Eine Betroffene berichtet. Als der Zyklon "Idai" am Freitag über Zentral- Mosambik hinwegzog, war Angelina ... mehr

Neuschnee: Winterwetter sorgt wieder für Chaos in den Bergen

Lawinenabgänge in Italien und in Bayern, eingeschneite Reisende, und viele blockierte Straßen. Das Winterwetter hielt am Wochenende vielerorts die Einsatzkräfte in Atem. Starke Schnee- und Regenfälle haben in Italien zu Chaos ... mehr

Schwere Überflutungn: Kanadische Behörden rufen Notstand aus

Heftige Regenfälle und Schneeschmelze haben im Nordosten Kanadas an vielen Orten Hochwasser ausgelöst. Mehr als Tausend Menschen müssen evakuiert werden, Tausende Häuser stehen unter Wasser.  Wegen schwerer Überflutungen im Nordosten Kanadas haben ... mehr

Unwetter in Deutschland – Tief "Axel" zieht ab: Hochwasserlage entspannt sich

Das Hochwasser hat die deutsche Feuerwehr in den vergangenen Tagen in einigen Teilen des Landes in Atem gehalten. Langsam gehen die Wassermassen zurück, Sperrungen können aufgehoben werden. Die Hochwasserlage in vielen Regionen Deutschlands hat sich entspannt ... mehr

Lebensgefahr nach Unwettern: Bei Überschwemmungen im Haus sofort den Strom abstellen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Fließt Wasser in den Keller oder in andere Gebäudeteile, muss als erste Maßnahme der Strom abgestellt werden. Denn sind Zählerschrank und elektrische Anlagen überflutet, bestehe Lebensgefahr, erläutert der Zentralverband der Deutschen Elektro ... mehr

So wird am Rhein gegen die Asiatische Tigermücke gekämpft

Keiner mag Mücken, denn sie verursachen mitunter starken Juckreiz. Die eingeschleppte Asiatische Tigermücke kann jedoch auch gefährliche Krankheiten übertragen. Am Rhein wird gegen die Plagegeister gezielt vorgegangenen. Die Stechmückenbekämpfer am  Rhein ziehen ... mehr

Weiterer Regen angekündigt: Weiter keine Entspannung bei Hochwasser im Südosten Kanadas

Montréal (dpa) - Die Menschen im Südosten Kanadas kämpfen weiter gegen ein schweres Frühjahrshochwasser. Besonders schwer betroffen waren weiterhin die Hauptstadt Ottawa und die Metropolen Montréal und Québec an der Grenze zu den USA. Knapp 6700 Häuser in der Provinz ... mehr

Wenn der Keller vollläuft: Schäden durch Rückstau müssen extra versichert werden

Düsseldorf (dpa/tmn) - Heftige Gewitter, lang anhaltender Regen und Hochwasser können die Kanalisation zum Überlaufen bringen. Tiefliegende Hauseingänge, Keller und Souterrainräume können dann volllaufen, und das Schmutzwasser ... mehr

München: Feuerwehr rettet Hund aus reißender Isar – mit Drehleiter

Tierische Rettungsaktion im Hochwasser: Ein Hund springt in die Isar – und kann sich nicht ans Ufer retten. Die Rettungskräfte geben alles, um das Tier aus den Fluten zu fischen. Die Feuerwehr hat in München einen Hund aus den reißenden Fluten der Isar gerettet ... mehr

Nach Starkregen und Co.: Richtiges Verhalten bei einer Überschwemmung im Haus

Wenn Starkregen oder Wasser von Überschwemmungen ins Haus eindringt, sollten Besitzer Ruhe bewahren und überlegt handeln. Mögliche Schäden sichern Sie am besten in diesen vier Schritten ab. Steht nach Starkregen oder durch über die Ufer getretene Flüsse der Keller unter ... mehr

Wetter in Deutschland: Wie der Klimawandel Starkregen und Hitze beeinflusst

Das Wetter in Deutschland ist seit längerem voller Überraschungen: Ein heißer Dürresommer 2018, nun Hitze und Starkregen. Hat das alles mit der Erderwärmung zu tun? In der ersten Junihälfte sind die Menschen zwischen Nordsee und Alpen häufig ins Schwitzen gekommen ... mehr
 
1 2 3 4 5


shopping-portal