Sie sind hier: Home > Themen >

Königsbrück

Thema

Königsbrück

Tod eines Ex-Soldaten: Obduktion mutmaßlichen Gewalttäters

Tod eines Ex-Soldaten: Obduktion mutmaßlichen Gewalttäters

Nach dem Tod des mutmaßlichen Gewalttäters aus Dresden soll eine Obduktion Klarheit über die genauen Todesumstände bringen. Die Polizei geht davon aus, dass sich der 33-jährige Ex-Soldat am Montagabend auf einem früheren Kasernengelände in Königsbrück selbst das Leben ... mehr
Großeinsatz bei Dresden beendet – bewaffneter Ex-Soldat tot aufgefunden

Großeinsatz bei Dresden beendet – bewaffneter Ex-Soldat tot aufgefunden

Ein 33-Jähriger soll in Dresden eine Rentnerin getötet haben. Auf der Flucht verschanzt sich der bewaffnete Ex-Soldat in einer alten Kaserne. Die Polizei findet ihn tot vor. Im Fall des mutmaßlichen Gewalttäters aus Dresden sind die Hintergründe weiter unklar ... mehr
Dresdner Gewalttäter wollte sich auch an Polizisten rächen

Dresdner Gewalttäter wollte sich auch an Polizisten rächen

Nach Tötung einer Rentnerin in Dresden hat sich der mutmaßliche Täter auch gezielt an Polizisten rächen wollen. In der Wohnung des Mannes wurde ein Brief gefunden, in dem er Angriffe auf Nachbarn und Polizisten indirekt angekündigte, wie Dresdens Polizeipräsident Horst ... mehr
Nach Einsatz bei Dresden: Ex-Soldat schoss Polizeihund in die Lunge

Nach Einsatz bei Dresden: Ex-Soldat schoss Polizeihund in die Lunge

Ein Polizeihund kann Leben retten. Für die Tiere kann es allerdings tödlich ausgehen. Das zeigte sich am Montag beim Einsatz gegen einen Ex-Soldaten in Dresden. Ein Polizeihund wird zum Helden: Nach einem Einsatz im sächsischen Königsbrück liegt ein Belgischer ... mehr
Gewalttäter schoss sich laut Obduktionsergebnis in den Kopf

Gewalttäter schoss sich laut Obduktionsergebnis in den Kopf

Der vor zwei Tagen leblos aufgefundene Dresdner Gewalttäter hat Suizid verübt und sich mit einem Revolver in den Kopf geschossen. Das geht aus dem vorläufigen Obduktionsergebnis hervor, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Görlitz am Mittwoch mitteilten. Sein zur Fahndung ... mehr

Züge der Städtebahn mit Farbe besprüht

Züge der eingestellten Städtebahn sind in Dresden mit Farbe besprüht worden. Auf etwa 180 Quadratmetern wurden die Triebwagen in Königsbrück, Kamenz und Dresden-Altstadt Ziel von Graffitisprayern, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Die Höhe des Sachschadens ... mehr

Großeinsatz bei Dresden beendet - Schicksal des Verdächtigen offen

Königsbrück (dpa) - Die Polizei hat ihren Großeinsatz bei Königsbrück in der Nähe von Dresden, wo sich ein bewaffneter Mann in einer alten Garnisonshalle verschanzt hatte, beendet. Das teilte ein Sprecher mit. Der 33-jährige ehemalige Bundeswehrsoldat steht unter ... mehr

Großeinsatz bei Dresden - Verdächtiger tot

Königsbrück (dpa) - Der mutmaßliche Gewalttäter, der sich bei Königsbrück in der Nähe von Dresden verschanzt hatte, ist tot. «Unsere Einsatzkräfte haben einen Raum betreten und den Tatverdächtigen leblos aufgefunden», schrieb die Polizei Sachsen auf Twitter. «Wir gehen ... mehr

Großeinsatz bei Dresden beendet - Verdächtiger tot

Königsbrück (dpa) - Nach stundenlanger Belagerung durch die Polizei ist der mutmaßliche Gewalttäter aus Dresden tot aufgefunden worden. «Unsere Einsatzkräfte haben einen Raum betreten und den Tatverdächtigen leblos aufgefunden», schrieb die Polizei Sachsenauf Twitter ... mehr

Verdächtiger in Sachsen verschanzt sich

Königsbrück (dpa) - Bei der Fahndung nach dem Tatverdächtigen im Fall einer getöteten Rentnerin in Sachsen sind ein Polizist und auch ein Diensthund der Polizei verletzt worden. Der Gesuchte habe beim ersten Zugriffsversuch nordöstlich von Dresden das Feuer ... mehr

Nach Großeinsatz: Ermittlungen zum Motiv des Ex-Soldaten

Königsbrück (dpa) - Im Fall des durch die Polizei tot aufgefundenen mutmaßlichen Gewalttäters aus Dresden sind die Hintergründe weiter unklar. Die Ermittlungen gehen heute weiter. Der 33-jährige Deutsche soll seine 75 Jahre alte Nachbarin getötet haben, deren Leiche ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Ex-Soldat aus Dresden erschoss sich selbst

In Dresden lieferte sich ein ehemaliger Soldat am Montag einen Schusswechsel mit der Polizei, anschließend wurde er leblos aufgefunden. Der 33-Jährige soll sich selbst getötet haben. Der ehemalige Bundeswehrsoldat, der in Dresden eine Frau getötet haben ... mehr

Tillich: "Leute wollen, dass Deutschland Deutschland bleibt"

Nach dem historisch schlechten Wahlergebnis der Union fordert der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich einen Kursschwenk der CDU nach rechts sowie eine schärfere Asyl- und Einwanderungspolitik. "Wir haben Platz gelassen rechts von der Mitte. Viele unserer ... mehr

Zehnjähriger Radler übersieht Auto: Schwer verletzt

Ein zehnjähriger Radfahrer ist mit einem Auto zusammengestoßen und hat sich schwer verletzt. Das Kind musste am Montag mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Zehnjährige wollte laut Polizei ... mehr

Neue Wildnis-Station in der Königsbrücker Heide

Raus in die Natur: In der Königsbrücker Heide ist eine neu gebaute Wildnis-Station eröffnet worden. Sie wurde in einem Blockhaus eingerichtet und kostete rund 620 000 Euro, teilte das Umweltministerium am Donnerstag mit. Die Kosten umfassen auch den Bau einer ... mehr

Waldbrand in Königsbrücker Heide wieder ausgebrochen

Der Waldbrand in der Königsbrücker Heide (Westlausitz) ist wieder aufgeflammt. Auffrischende Winde hätten offensichtlich alte Glutnester neu entfacht, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwochabend. Im Laufe des Tages hatte das Feuer nach Angaben der Leitstelle ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Waldbrand in Königsbrücker Heide unter Kontrolle

Der Waldbrand in der Königsbrücker Heide (Westlausitz) ist nach Angaben der Feuerwehr unter Kontrolle. In der Nacht zu Donnerstag seien keine Feuerwehrleute mehr vor Ort gewesen, sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle Ostsachsen am frühen Donnerstagmorgen ... mehr

Waldbrand in Königsbrücker Heide

In der Königsbrücker Heide in der Westlausitz ist am Donnerstag ein Waldbrand ausgebrochen. Der Einsatzort liegt auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz und die Brandbekämpfung ist auf Grund möglicher Munitionsreste im Boden erschwert, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Landratsamt: Brand in Königsbrücker Heide unter Kontrolle

Der Waldbrand in der Königsbrücker Heide (Westlausitz) ist Behördenangaben zufolge unter Kontrolle. Am Freitagmorgen habe es keine offenen Feuer mehr gegeben, nur am Rande seien noch vereinzelt Glutnester zu finden gewesen, teilte ein Sprecher des Landratsamt Bautzen ... mehr

Auto fährt bei Rot auf Bundesstraße: fünf Verletzte

Schwerer Unfall mit fünf Verletzten an einer Kreuzung in Königsbrück im Landkreis Bautzen: Nach Angaben der Polizei fuhr ein 44-Jähriger am Samstag mit seinem Pkw samt Anhänger bei Rot über die Ampel der Bundesstraße 97. Bei dem Zusammenprall mit einem Kleinwagen ... mehr

Mordverdächtiger Vater war nur unter Auflagen frei

Der Mann, der vor einer Woche in Dresden seine beiden Kinder getötet haben soll, war nach einer Drogenkurierfahrt von Polen nach Deutschland im Januar nur unter Auflagen auf freiem Fuß. Das Amtsgericht Bautzen hatte damals einen Haftbefehl erlassen, aber gleich ... mehr

Kontrollierte Sprengung von Munition bei Königsbrück

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Königsbrück (Landkreis Bautzen) Munition kontrolliert gesprengt. Dabei handelte es sich um Geschosse aus dem Zweiten Weltkrieg sowie aus dem Kalten Krieg, wie ein Polizeisprecher am Dienstag ... mehr
 


shopping-portal