Sie sind hier: Home > Themen >

Obstbäume

Thema

Obstbäume

Wann schneidet man Obstbäume?

Kurzfassung:

  • Obstbäume im Januar oder Februar schneiden

  • Der Schnitt im Spätwinter sorgt für stärkere Blütenbildung

  • Nicht bei unter -5 Grad Celsius schneiden

  • Ausnahmen: Pfirsichbäume im April schneiden;
    Kirschbäume und Zwetschgenbäume erst nach der Ernte
Baumfällung nicht immer erlaubt: Wann darf man Bäume fällen?

Baumfällung nicht immer erlaubt: Wann darf man Bäume fällen?

Theoretisch lässt sich ein Baum ganz einfach fällen: Drei Schnitte mit der Motorsäge und er liegt am Boden. Doch Vorsicht: Selbst im eigenen Garten darf man nicht so einfach Bäume umsägen. Wann Baumfällen verboten ist und worauf Sie achten müssen. Ein Baum dient ... mehr
Diese winterfesten Bäume sollten Sie jetzt pflanzen

Diese winterfesten Bäume sollten Sie jetzt pflanzen

Solange im Herbst und Winter der Boden nicht gefroren ist, kann man noch viele Obststräucher und -bäume in den Garten setzen. Das gilt insbesondere für bestimmt Gehölze. Wurzelnackte Pflanzen, die winterfest sind, bieten Händler in der Regel nur von Oktober ... mehr
Bei Amazon heute Astschere von Wolf-Garten zum günstigen Preis

Bei Amazon heute Astschere von Wolf-Garten zum günstigen Preis

Jeder Hobbygärtner weiß: Von Anfang März bis Ende September ist das Schneiden der Bäume verboten. Für eine schöne Blütenpracht und eine reiche Obsternte im nächsten Jahr, sollten Sie daher ab Oktober Ihre Bäume stutzen. Amazon bietet heute eine Astschere von Wolf-Garten ... mehr
Apfelbaum schneiden: So gibt es eine reiche Ernte

Apfelbaum schneiden: So gibt es eine reiche Ernte

Beschneiden Sie Ihren Apfelbaum, damit er gedeihen kann. So regen Sie nicht nur das Wachstum an, sondern bewahren den Apfelbaum auch vor Krankheiten. Doch Vorsicht: Wenn Sie die falschen Äste entfernen, dann gefährden Sie die nächste Apfelernte. Ein Rückschnitt sorgt ... mehr
Warum die Quitte einen Platz im Garten verdient

Warum die Quitte einen Platz im Garten verdient

Die Quitte gehört zu den ältesten Obstarten, ist heute jedoch nahezu in Vergessenheit geraten. Dabei spricht einiges für einen Quittenbaum im Garten. Wenn die ersten Quitten reif sind, ist die Erntezeit eigentlich schon fast vorbei: Die gelben, filzig behaarten ... mehr

Diese Obstpflücker sind praktische Erntehelfer

Jetzt ist wieder Erntezeit und das gilt besonders für die Baumfrüchte. Wollen Sie Apfel, Birnen oder Pflaumen ernten, kommen Sie bei vielen Bäumen selbst mit einer Leiter nicht an alle Früchte heran. Mit Ihren Teleskopstielen sind Obstpflücker hier die beste Hilfe ... mehr

Diese Vitamine machen den Apfel zum idealen Snack

Dass viele  Mineralstoffe  im Apfel stecken, weiß jedes Kind. Was ihn außerdem so gesund macht und vor welchen Leiden er schützen kann, ist aber nicht ganz so bekannt.  Hier erfahren Sie mehr über seine Inhaltsstoffe. Äpfel zählen zu den beliebtesten Obstsorten ... mehr

Frostspanner-Bekämpfung: Pflanzen vor Raupen schützen

Der Frostspanner ist einer der häufigsten Obstbaumschädlinge und seine Raupen haben mächtig Appetit. Fast alle heimischen Obstbäume können befallen werden. Damit es dazu nicht kommt, müssen Gartenbesitzer jetzt aktiv werden. Ein Falter kann die große Ernte Ihrer ... mehr

Grüner Daumen: Leimringe ab Ende September um Obstbäume geben

Karlsruhe (dpa/tmn) - Ende September müssen sich Hobbygärtner um ihre Obstbäume kümmern. Sonst haben sie nächstes Jahr ein Problem mit ihrer Ernte. Dann könnten sich die gefräßigen Raupen des Frostspanners im Frühjahr über Blätter und junge Früchte hermachen ... mehr

Obstbaumschnitt: Obstbäume richtig schneiden und pflegen

Der richtige Schnitt wirkt für Obstbäume wie eine Verjüngungskur: Er formt das Astwerk, lenkt die Saftströme und fördert Blütenreichtum sowie Ernteertrag der Obstbäume. Welche Arbeiten sollten Sie jetzt angehen? Und welche Fehler beim Baumschnitt sollten ... mehr

Pflaume oder Zwetschge? Das ist der Unterschied

Ob beim Obsthändler um die Ecke oder im Supermarkt: Sommerzeit ist Zwetschgenzeit – oder Pflaumenzeit? Wir erklären, wie Sie die Früchte auseinanderhalten können. Während Pflaumen (Prunus domestica) größer sind und eine gleichmäßig runde Form haben, sind Zwetschgen ... mehr

Gespinstmotte bekämpfen: Was gegen den Schädling hilft

Viele Büsche und Bäume werden im Juni von großflächigen Schleiernetzen durchzogen, die von Gespinstmotten angelegt wurden. Die auffälligen Gespinste können leicht mit dem Nest des gefährlichen Eichenprozessionsspinners verwechselt werden.  Gebietsweise wird ein starkes ... mehr

Nektarinen pflanzen, pflegen und ernten

Nektarinen sind Pfirsiche ohne Flaum. Dementsprechend wachsen sie unter denselben Bedingungen, unter denen auch Pfirsiche gut gedeihen. Sie können sogar selbst aus einem Kern gezogen und in den Garten gesetzt werden. Die richtige Pflege eines Nektarinenbaums beginnt ... mehr

Pfirsichbaum pflanzen: Tipps für Hobbygärtner

Wenn Sie in Ihrem Garten einen Pfirsichbaum pflanzen möchten, sollte der Boden locker und durchlässig sein. Eine Mischung aus Humus und Sand ist ideal. Weitere Tipps zum Standort und zur Pflanzung erfahren Sie hier. Ein Pfirsichbaum ... mehr

Karlsruhe: Neue dm-Zentrale für 1.800 Mitarbeiter eröffnet

Der Drogeriewarenhändler dm hat seine neue Unternehmenszentrale in Karlsruhe eröffnet. Der mehr als 120 Millionen Euro teure Gebäudekomplex fasst die bisher auf acht Standorte in der badischen Stadt verteilte Verwaltung des Unternehmens zusammen. Dm hat seine ... mehr

Nachbarschaftsrecht: Bäume, Hecken und Zweige an der Grundstücksgrenze

Beim Streit zwischen Nachbarn geht es häufig um den Garten und seine Bepflanzung. Dabei ist die Grenzbepflanzung im Nachbarrecht sehr detailliert geregelt – wenn auch in jedem Bundesland anders.  Es ist der klassische Streit zwischen Nachbarn: Die Birke ... mehr

Kleine Raupen, großer Hunger: Gespinstmotten mit Wasserstrahl entfernen und aufsammeln

Bonn (dpa/tmn) - Als würden Wolken in den Ästen hängen: So sieht es aus, wenn Gespinstmotten zum Beispiel einen Apfelbaum befallen haben. In diesem Stadium sind die Raupen im Kokon gut geschützt. Deshalb bringt es dann nichts, mit Pflanzenschutzmitteln gegen die Tiere ... mehr

Essen: Landesumweltamt erforscht Gründe für Insektensterben

Das Landesumweltamt will das Ausmaß des Insektensterbens in Nordrhein-Westfalen ermitteln. Wie das Amt am Mittwoch in Essen mitteilte, sei unklar, wie es um die große Mehrzahl der rund 25.000 Insektenarten in NRW bestellt ist. Erforscht sei lediglich der Bestand ... mehr

Kein Grund zur Sorge: Warum Apfelbäume im Juni so viele unreife Früchte abwerfen

Berlin (dpa/tmn) - Besonders im Juni verlieren Apfelbäume viele noch kleine Früchte. Das ist kein Grund zur Sorge für Hobbygärtner. Es ist ein natürliches Phänomen, das Obstbauern als den Junifall bezeichnen. Nach der Bestäubung setzen die Bäume meist ... mehr

Wie Sie Frostschäden an Obst erkennen und behandeln können

Die länger anhaltende Kältephase in den vergangenen Wochen hat so mancher Pflanze geschadet. Da eine Wärmeperiode im Frühjahr den Austrieb von Obstpflanzen angeregt hatte, reichten anschließend geringe Minusgrade aus, um offene ... mehr

Kirschessigfliege: Schädling vernichtet Kirschernte

Bonn (dpa/tmn) - Sobald Kirschen zu reifen beginnen, sollte man den Baum mit einem feinmaschigen Netz bedecken. Das ist die einzige Möglichkeit, die Ernte vor einem Befall durch die Kirschessigfliege zu bewahren. Früher sollte man das Netz aber nicht auslegen ... mehr

Erst im Winter möglich: Den Pilz an Stachel- und Johannisbeere bekämpfen

Bonn (dpa/tmn) - Überzieht im Frühjahr ein weißer Belag die Sträucher der Stachelbeere, Jostabeere oder Johannisbeere, kann der Hobbygärtner erst mal nichts tun. Der Befall mit dem Pilz namens Amerikanischer Stachelbeermehltau lässt sich erst im Winter wieder ... mehr

Bäume richtig beschneiden und Fehler vermeiden

Damit Bäume dicht und gesund wachsen können, müssen sie regelmäßig zurückgeschnitten werden. Viele Hobbygärtner warten mit dem Rückschnitt aber zu lange oder schneiden zu wenig ab. Bei Obstbäumen drohen dann Einbußen bei der Ernte.  Für schöne, gesunde ... mehr

Obstbaumschnitt im Winter: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Für den Obstbaumschnitt eignen sich besonders die Monate Januar und Februar. Die Bäume befinden sich in dieser Zeit im Ruhezustand und sind unbelaubt. Jedoch sollte der Hobbygärtner den Obstbaum nicht bei Temperaturen von weniger als fünf Grad unter Null schneiden ... mehr

Folgen des Rekordsommers 2018: Hobbygärtner sollen Obstbäume nur mäßig schneiden

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Im Sommer 2018 haben viele Obstbäume sehr viele Früchte gebildet. Das hat aber Folgen für die nächste Ernte: Aufgrund des sogenannten Überbehangs haben viele Arten keine oder nur wenige Blütenknospen für 2019 gebildet, erläutert die Bayerische ... mehr

Gartentipp: Fruchtreste von Obstbäumen entfernen

Offenburg (dpa/tmn) - Fruchtmumien nennt man die verschimmelten, eingetrockneten Obstreste an Bäumen und Sträuchern. Sie sollten Hobbygärtner unbedingt entfernen, erläutern die Experten der Zeitschrift "Mein schöner Garten" . Dabei handelt es sich um abgestorbene, nicht ... mehr

Den Bäumen etwas Gutes tun: Gartengehölze im Winter schneiden

Viele Gartengehölze können im Winter – an frostfreien Tagen – geschnitten werden. Der teils tiefe Einschnitt bringt etwas Gutes: Die Pflanzen sind insgesamt gesünder, und Obstgehölze erbringen mehr Ertrag. Für manchen schwachen alten Baum ist ein Schnitt sogar ... mehr

Apfelbaum: Obstbaum pflanzen, schneiden und pflegen

Äpfel gehören zweifellos zu den beliebtesten Obstsorten – es gibt die leckeren Früchte des Apfelbaums nahezu in allen Teilen der Welt. Sie werden sowohl als Nahrungsmittel im Obstanbau, als auch zur Zierde im Garten kultiviert und haben darüber hinaus eine lange ... mehr

Unregelmäßige Wasseraufnahme: Fleischbräune bei Quitten liegt an falscher Pflege

Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn) - Haben Quitten eine Stoffwechselstörung, bilden sie die sogenannte Fleischbräune. Wie der Name schon vermuten lässt, ist dann das Fruchtfleisch im Inneren der Quitten verfärbt - von leicht bis tief braun. Oftmals stellt ... mehr

Abgebrochene Äste: Bruchstellen am Obstbaum glatt nachschneiden

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Von manchen Obstbäumen sind in diesem Sommer Äste abgebrochen. Das lag vor allem an zu vielen Früchten. Die Experten der Bayerischen Gartenakademie raten, solche Bruchstellen am Baum mit einem glatten Schnitt nachzubearbeiten. Das verhindert ... mehr

Immobilien: Feigen als neue Gartenbäume?

Altlußheim (dpa/tmn) - Feigen gehören zu den Köstlichkeiten aus dem Mittelmeerraum. In Deutschland waren sie lange Zeit nur dort anzutreffen, wo warmes Klima vorherrscht - vor allem in Weinbauregionen wie der Pfalz und Südbaden. Doch immer öfter entdeckt ... mehr

Immobilien: Bei Kiwi und Aprikosen sind selbstfruchtende Sorten sinnvoll

Bad Honnef (dpa/tmn) - Gerade in kleinen Gärten lohnt sich die Auswahl von selbstfruchtenden Sorten des Kiwi- und Aprikosenbaums. Das sind Pflanzen, deren eigene Blüten sich gegenseitig befruchten können und nicht auf die Pollen anderer Gehölze angewiesen sind. Sonst ... mehr

Pfirsich: Gesundes und vitaminreiches Obst

Weiche Haut, betörender Duft und süßes Fruchtfleisch. Der Pfirsich gehört zu den verführerischsten Früchten überhaupt. Zudem ist das leckere Obst auch noch gesund. Hier finden Sie ein paar nützliche Informationen zu dieser Gartenfrucht. Ein Pfirsich ... mehr

Kirschen einkochen oder einwecken: So geht's

Nach der Kirschenernte ist es wichtig, die Früchte möglichst bald zu verarbeiten. Wenn Sie Kirschen einkochen oder einwecken möchten, um sie für den Winter haltbar zu machen, sollten Sie die folgenden Tipps beachten. Sie möchten lange etwas von Ihren Kirchen aus Ihrem ... mehr

Misteln im Frühjahr aus Bäumen entfernen

Wenn die Bäume kahl sind, fallen sie auf: Wie große Vogelnester wirken Misteln hoch oben in der Krone. Sie siedeln sich auf den Pflanzen an und bedienen sich am Wasser und den Nährstoffen. Alten Gehölzen kann das zum Verhängnis werden. An Weihnachten gibt es unter ... mehr

Für den Deutschen Honig sieht es dieses Jahr schlecht aus

Frost im Frühjahr lässt nicht nur die Ernte von Obstbauern schrumpfen. Auch für Imker heißt es: Ohne Blüten kein Honig. Zumindest in waldreichen Gebieten konnten Bienen viel Nektar sammeln. Der kalte April mit seinen frostigen Nächten hat die Ausbeute von Imkern ... mehr

Pflaumenbaum pflanzen: So machen Sie es richtig

Wenn Sie einen Pflaumenbaum pflanzen möchten, entscheiden Sie sich für einen relativ pflegeleichten Obstbaum. Damit Sie später eine reichhaltige Ernte erreichen, sollten Sie vor allem bei der Standortwahl den einen oder anderen Tipp beachten. Die richtige Sorte ... mehr

Wann Sie Obstbäume schneiden sollten

Muss man Obstbäume nach der Ernte oder im Winter schneiden? Der richtige Zeitpunkt für den Schnitt der Bäume scheint ein Streitpunkt zu sein. Letztendlich hängt dieser aber immer von der Baumart ab. Das gilt für Steinobst Der Schnitt für Obstbäume ist eine der Aufgaben ... mehr

Apfelwickler, Kirschfruchtfliege und Pflaumenwickler bekämpfen

Obst vom eigenen Baum schmeckt gleich viel besser, weil man weiß, woher es kommt und wie es behandelt wurde. Wenn im Garten ein Obstbaum gepflanzt wird, handelt es sich hierzulande meist um Apfelbäume, Kirschbäume oder Pflaumenbäume. Leider ... mehr

Mirabellenbaum pflanzen, pflegen und schneiden: Tipps

Eine Mirabelle im Garten ist eine wahre Zierde. Wie Sie einen Mirabellenbaum pflanzen sowie hilfreiche Tipps und Tricks zu Standort, Bodenbeschaffenheit, Schnitt und Pflege, erfahren Sie hier. Anforderungen an den Standort und Pflanzzeit Mirabellen lieben warme ... mehr

Mirabellen einkochen, einfrieren und lagern: Tipps

Von Juli bis September haben Mirabellen Saison. Wie Sie Mirabellen einkochen, einfrieren und lagern können und was es bei der Verarbeitung des Steinobstes sonst noch zu beachten gibt, erfahren Sie hier. Mirabellen lagern Reife Mirabellen können Sie an der orange-gelben ... mehr

Kirschbaum schneiden, pflanzen und pflegen: Tipps

Die Früchte des Kirschbaums liefern Menschen und Tieren schon seit Jahrtausenden leckere Früchte. Diese sind zudem äußerst gesund und sollen gegen verschiedene Krankheiten und Leiden helfen. Kirschen werden nahezu auf der gesamten Nordhalbkugel als Obstbäume kultiviert ... mehr

So kochen Sie Zwetschgenmarmelade mit oder ohne Zucker

Zwetschgenmarmelade gehört zu den Klassikern im Spätsommer und Herbst: Ob als süßer Brotaufstrich, als Beilage zu Grießbrei und Milchreis oder als Füllung für leckere Pfannkuchen – dieser Verführung kann man nur schwer widerstehen. Der Vorteil, wenn Sie die Marmelade ... mehr

Apfelschorf - Hartnäckige Krankheit an Kernobstbäumen

Apfelschorf ist eine weitverbreitete Krankheit an Apfelbäumen. Die Haut der Früchte ist bei einem Befall mit braun-grauen Flecken und verkorktem Gewebe bedeckt. Erfahren Sie hier, was Sie gegen diese hartnäckige Apfelbaum-Krankheit tun können. Symptome des Apfelschorfs ... mehr

Pflaumenblatt-Beutelgallmilbe: Schädling bekämpfen

Die Pflaumenblatt-Beutelgallmilbe kann auf einigen Obstbäumen für große Ernteschäden sorgen. Vor allem der Pflaumenbaum ist ein beliebter Ort für den Schädling. Hier finden Sie nützliche Informationen zur Erkennung und Bekämpfung der kleinen Tiere ... mehr

Schattenmorellen: Wissenswertes über Sauerkirschen

Eine echte Schwarzwälder Kirschtorte lässt sich ohne Schattenmorellen nicht zubereiten. Erfahren Sie hier mehr über eine der beliebtesten Kirschsorten der Welt – und wie die Sauerkirsche zu ihrem ungewöhnlichen deutschen Namen kam. Schattenmorelle – eine beliebte ... mehr

Quittenbaum schneiden und pflegen: Tipps

Quittenbäume gehören zu den vergleichsweise pflegeleichten Bäumen, die mit etwas Geduld vielseitig verwendbare Früchte hervorbringen. Wie Sie Ihren Quittenbaum schneiden und was Sie generell bei der Pflege beachten sollten, erfahren Sie hier. Quittenbäume brauchen ... mehr

Topaz: Krankheitsresistente Apfelsorte aus Tschechien

Topaz wurde 1984 in Tschechien gezüchtet. Die Apfelsorte ist besonders im Bio-Anbau beliebt, da er als sehr krankheitsresistent gilt – vor allem gegenüber dem gefürchteten Apfelschorf. Erfahren Sie hier mehr über die Apfelsorte Topaz. Topaz resistent gegen Apfelschorf ... mehr

Pflaumensorten für den Garten: Die besten im Überblick

Bei der Wahl der richtigen Pflaumensorten für den Garten stehen Sie vor einer relativ großen Auswahl. In den letzten Jahren kamen verschiedene neue Züchtungen auf den Markt, die nicht nur widerstandsfähiger sind, sondern auch besser schmecken als alte Sorten ... mehr

Birnbaum schneiden: Tipps für Hobbygärtner

Eine breite, lichte Baumkrone ist für eine ertragreiche Birnenernte unerlässlich. Tipps dazu, wie Sie Ihren Birnbaum schneiden können und wie sich die unterschiedlichen Methoden voneinander unterscheiden, finden Sie hier. Birnbaum schneiden: Jährlicher Schnitt Mit einem ... mehr

Aprikose Ungarische Beste: Robuste Sorte

Für den heimischen Garten ist die Aprikose Ungarische Beste hervorragend geeignet. Welche Vorteile diese Aprikosensorte im Anbau bietet, wodurch sie sich auszeichnet und wie sie verwendet werden kann, erfahren Sie hier. Aprikose Ungarische Beste: Herkunft Wie schon ... mehr

Aprikose Hargrand: Ertragsstarke Aprikosensorte

Im Erwerbsanbau ist die Aprikose Hargrand weit verbreitet. Die Aprikosensorte zeichnet sich durch reiche Erträge und hohe Widerstandsfähigkeit aus. Mehr über diese schmackhafte Obstsorte erfahren Sie hier. Aprikose Hargrand: Reiche Ernte Die Aprikose Hargrand stammt ... mehr

Aprikose Kuresia: Lecker und ansehnlich

Die Aprikose Kuresia ist eine Aprikosensorte aus dem Mansfelder Land und überzeugt sowohl optisch als auch geschmacklich. Wissenswertes über die Eigenschaften der aromatischen Kernfrucht, erfahren Sie hier. Aprikose Kuresia: Schönheit aus dem Mansfelder ... mehr

Getrocknete Aprikosen: Snack mit langer Tradition

Im Himalaya haben getrocknete Aprikosen eine lange Tradition, und auch hierzulande sind sie als Snack beliebt. Die nährstoffreichen Trockenfrüchte werden als Heil- und Nahrungsmittel eingesetzt und für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften verehrt. Wissenswertes ... mehr

Aprikose Goldrich: Sorte mit großen Früchten

Sun Giant wird die Aprikose Goldrich in den USA genannt, dem Herkunftsland dieser Aprikosensorte. Welche Eigenschaften die Früchte aufweisen und wie der Obstbaum gepflanzt und gepflegt wird, erfahren Sie hier. Aprikose Goldrich: Aprikosensorte aus den USA Die Aprikose ... mehr
 
1 3


shopping-portal