Sie sind hier: Home > Themen >

Querdenker

Thema

Querdenker

Hochwasserkatastrophe: Übergriffe auf Flut-Helfer der THW - Polizei prüft Berichte

Hochwasserkatastrophe: Übergriffe auf Flut-Helfer der THW - Polizei prüft Berichte

Berlin/Koblenz (dpa) - Helfer in den westdeutschen Flutgebieten sind laut dem Technischen Hilfswerks (THW) bei ihrem Einsatz angegangen worden. "Leider kam es in den letzten Tagen vereinzelt zu Übergriffen gegen unsere ehrenamtlichen Helfer", hatte das THW am Wochenende ... mehr
NRW/Rheinland-Pfalz: Querdenker bewerfen THW-Helfer in Flutgebieten mit Müll

NRW/Rheinland-Pfalz: Querdenker bewerfen THW-Helfer in Flutgebieten mit Müll

Menschen aus der Prepper- und Querdenkerszene sollen Helfer, die nach dem Hochwasser in den Flutgebieten unterstützen wollten, beschimpft und mit Müll beworfen haben. Die Polizei äußert sich zurückhaltend. Ehrenamtliche des Technischen Hilfswerks ( THW) sind bei ihrem ... mehr

"Querdenker" machen sich im Flutgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler breit

Corona-Rebellen nutzen die Flutkatastrophe, um sich in Szene zu setzen. Bad Neuenahr-Ahrweiler wird zum "Querdenker"-Nest. Die Polizei hat damit noch eine Baustelle mehr. Der Satz fällt völlig zusammenhanglos im Videostream direkt aus der selbst ernannten ... mehr
Antisemitismus: Goldegg Verlag fordert Erklärung von Sucharit Bhakdi

Antisemitismus: Goldegg Verlag fordert Erklärung von Sucharit Bhakdi

Tiefer Sturz eines Wissenschaftlers: Sucharit Bhakdi, einst respektierter Professor für Mikrobiologie, fällt mit krass antisemitischen Aussagen auf. Der Verlag des Beststellerautors steht unter Druck. Eklat um eine Ikone der Corona-Leugner-Szene: Sucharit Bhakdi ... mehr
Angriffe auf Journalisten: Die Gewalt nimmt zu

Angriffe auf Journalisten: Die Gewalt nimmt zu

Nach dem Anschlag auf Peter de Vries ist auch die deutsche Medienlandschaft erschüttert.  Ist eine solche Tat auch in Deutschland denkbar?  Experten warnen: Die Gewalt gegen Journalisten nimmt zu. Der brutale Anschlag auf den niederländischen Journalisten Peter de Vries ... mehr

Roboter-Anrufe für "Querdenken": Behörde gibt Suche auf

Eine Computerstimme am Telefon forderte Anfang April Tausende Menschen auf, zu einer "Querdenker"-Demo zu gehen. Die Bundesnetzagentur hat vergebens Hinterleute gesucht. Künftig hat sie aber mehr Mittel. Der Fall massenhafter Roboter-Anrufer zur Bewerbung der ersten ... mehr

Scientologe half "Querdenken" aus den Startlöchern

Ein Scientologe half  Michael Ballweg  von Anfang an, dessen Organisation "Querdenken" aufzubauen. Recherchen von t-online und SWR zeigen, wie sich ein Mann in der Sekte und in der sektenähnlichen Organisation einbringt. “Wir sind nicht für den Lebenslauf einzelner ... mehr

Corona-Krise, AfD und Querdenker: Bundestag geht in letzte Sitzungwoche

Es ist die letzte Sitzungswoche des Bundestags. Die vergangenen Jahre waren geprägt von der Corona-Pandemie und dem Einzug der AfD in das Parlament – ein Rückblick. Zum Abschluss ist nochmals Durchhaltevermögen gefragt. Für die 236. Sitzung des Bundestags an diesem ... mehr

Rechtsextreme Chatgruppen offenbar auch bei der Bundestagspolizei

Rassistische Chatgruppen, Hitlergrüße und Reichsbürger: In der Polizei des Bundestags soll es auch Fälle von Rechtsextremismus gegeben haben. Die Beamten unterstehen direkt Wolfgang Schäuble.  Die Polizei, die für den Schutz des Bundestags ... mehr

Hackerangriff auf Ken Jebsen: Anonymous attackiert KenFM

Verfassungsschutz und Staatsanwälte prüfen, andere handeln ungefragt und mit unerlaubten Mitteln: Das geheimnisumwitterte Kollektiv "Anonymous" greift reihenweise "Querdenker" und Verschwörungsideologen an. Gerade musste das Ken Jebsen merken.   Das deutsche ... mehr

Corona-Leugner: Schiffmann holt jetzt "Querdenker" zum Tansania-Urlaub

Schwindelarzt Bodo Schiffmann baut sich eine neue Existenz mit Safarireisen für "Querdenker" auf. Nur: Maske und Test sind Bedingung für Urlaub bei ihm in Tansania. Manche Anhänger träumen trotzdem von einer Kolonie. Einer der größten Aufwiegler der Querdenker-Szene ... mehr

Niedersachsen meldet bundesweiten Anstieg von Extremisten

Islamisten, Rechts- und Linksextremisten haben Zulauf erhalten. Das geht aus neuen Zahlen des niedersächsischen Verfassungsschutzes hervor. Über eine neue Gruppe fehlen dagegen Erkenntnisse. Die Zahl der Extremisten ist deutschlandweit gestiegen ... mehr

Karlsruhe: "Querdenker" demonstrieren – Gegendemo eingekesselt

Die Karlsruher "Querdenken"-Kundgebung verlief friedlich. Die Polizei musste allerdings bei Gegendemonstranten eingreifen und die Gruppe umzingeln. Mit einer Kundgebung in Karlsruhe haben Anhänger der "Querdenken"-Bewegung gegen aus ihrer Sicht ... mehr

Karlsruhe: Stadt und Polizei bereiten sich auf "Querdenker" und Gegen-Demos vor

Unter dem Motto "Finger weg von unseren Kindern" wollen in Karlsruhe über 1.000 Personen gegen die Corona-Politik auf die Straßen gehen. Die Polizei stellt sich auf mögliche Konflikte ein. Die Stadt Karlsruhe und die Polizei wappnen ... mehr

Massenhafte Maskenatteste: Die dramatischen Folgen für Coronaleugner-Ärzte

Von Strafbefehlen über Flucht ins Ausland bis zum Entzug der Approbation: Ärzte, die großzügig Maskenatteste für Corona-Leugner ausgestellt haben, bekommen inzwischen Konsequenzen zu spüren. Nun hat sich einer das Leben genommen. Dies war eine Recherche ... mehr

Berliner Verfassungsschutz beobachtet "KenFM"

Die Medienplattform "KenFM" wird in Berlin nun durch den Verfassungsschutz beobachtet. Mit Falschinformationen und Verschwörungsmythen würde dort die "Querdenker"-Szene weiter radikalisiert, heißt es.  Der Berliner Verfassungsschutz beobachtet das umstrittene ... mehr

"Querdenken 711" aus Stuttgart: YouTube löscht Kanal nach Verstoß

YouTube hat den Kanal der Corona-Leugner von "Querdenken 711" gelöscht. Eine Sprecherin erklärt, wieso auf die Abmahnung nun der Rausschmiss folgte. Die Video-Plattform YouTube hat den Kanal der umstrittenen Gruppierung "Querdenken 711" gelöscht. Die Seite hatte zuletzt ... mehr

Corona-Demo in Berlin: "Querdenker" auf Breitscheidplatz eingekesselt

Auch am Pfingstsonntag protestieren in Berlin wieder zahlreiche Gruppen. Darunter auch Gegner der Corona-Maßnahmen. Zwei ihrer Demonstrationen wurden verboten. Jetzt griff die Polizei erneut durch. Die " Querdenker" demonstrieren an diesem Wochenende in Berlin trotz ... mehr

Joachim Gauck fordert Toleranz für "Querdenker": "Nicht alle ausgrenzen"

Wie umgehen mit den Menschen, die auf Demos Corona leugnen und Deutschland in einer Diktatur wähnen? Für Altbundespräsident Joachim Gauck ist Ausgrenzung der falsche Weg. Altbundespräsident Joachim Gauck fordert eine größere Toleranz für sogenannte Querdenker ... mehr

Jan Delay im Interview | "Querdenker"-Demos? "Die haben einen Hau"

Ein Comeback zur semi-optimalen Zeit: Jan Delay meldet sich zurück. Und er hat einiges zu sagen. Mit t-online spricht er über Aluhüte in Batik-Shirts, den Rechtsruck in Deutschland und die Ich-Kultur. Sieben Jahre ist das letzte Soloalbum von Jan Delay schon ... mehr

Hannover: Polizist nach Rede bei "Querdenker"-Demo angeklagt

Der Auftritt eines Polizisten bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Hannover hat ein Nachspiel. Der Mann wurde aus dem Dienst entbunden und muss sich nun einer Disziplinarklage stellen. Die Polizeidirektion Hannover hat beim Verwaltungsgericht Hannover ... mehr

Weidel/Chrupalla vs. Cotar/Wundrak – Streit in der AfD: Wie extrem soll’s werden?

Zwei Duos ringen in der AfD um die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl. Gegen das prominente Duo Weidel und Chrupalla kandidieren Digitalpolitikerin Cotar und General Wundrak. Ein Verlierer steht schon jetzt fest.  Normalerweise hat die AfD ein schwieriges ... mehr

Berlin: Polizei verbietet mehrere "Querdenker"-Demos

Kritiker der Corona-Maßnahmen haben eine Demonstration am Wochenende in Berlin geplant. Dazu waren Tausende Teilnehmende angemeldet. Jetzt hat die Polizei mehrere Versammlungen verboten. Die Berliner Polizei hat eine Demonstration von sogenannten "Querdenkern" gegen ... mehr

Nürnberg: Zu wenig Teilnehmer bei Demonstration – "Querdenker" geben auf

Nach dem gekippten Verbot einer Kundgebung waren nur wenige "Querdenker" zu der Veranstaltung erschienen. Jetzt will die Bewegung keine Demonstrationen mehr in Nürnberg organisieren. Nachdem am Samstag deutlich weniger Teilnehmer zur Veranstaltung von "Querdenken ... mehr

Nürnberg: Weniger Teilnehmer als erwartet bei "Querdenken"-Demo

Eine "Querdenken"-Kundgebung in Nürnberg war zunächst verboten worden, dann durften sich die Teilnehmer doch versammeln. Es kamen aber wesentlich weniger als angekündigt. Zu einer "Querdenken"-Demonstration in Nürnberg sind am Samstag deutlich weniger Teilnehmer ... mehr

Volker Bruch: "Babylon Berlin"-Star verteidigt #allesdichtmachen

Gut zwei Wochen nach Veröffentlichung der Videos unter dem Motto #allesdichtmachen rechtfertigt Mitinitiator Volker Bruch die Aktion. Auch über seine Sympathien für die Partei "Die Basis" äußert er sich. Eine kleine Gruppe von Schauspielstars um " Babylon Berlin ... mehr

Bremen: "Querdenken 421" Verdachtsfall des Verfassungsschutzes

In Bremen kann der Verfassunsschutz zukünftig nachrichtendienstliche Mittel einsetzen, um die Gruppierung "Querdenken 421" zu beobachten. In den vergangenen Monaten sei eine Tendenz zur Radikalisierung aufgefallen. Das Landesamt für Verfassungsschutz in Bremen ... mehr

Düsseldorf/NRW: "Corona Rebellen" unter Beobachtung vom Verfassungsschutz

Der Verfassungsschutz wird ab sofort Teile der "Querdenken-Szene" in Nordrhein-Westfalen beobachten. Darunter fallen auch die "Corona Rebellen Düsseldorf", sowie 20 weitere regionale Gruppierungen. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat am Donnerstag mitgeteilt ... mehr

Corona-Impfungen: "Deutschland hat ein riesiges Bürokratieproblem"

Corona-Notbremse? Mehr Freiheiten für Geimpfte? In Israel, Frankreich und Großbritannien denken die Menschen vollkommen anders über die deutschen Diskussionen. Uriel Kashi muss lange überlegen. Spontan fallen dem Reiseleiter, der 2007 von Deutschland nach Israel ... mehr

"Querdenker"-Experte: "Keine Impfungen gegen Verschwörungsideologien"

Seit mehreren Monaten gehen "Querdenker" regelmäßig auf die Straße. Ein Experte erklärt, was die Bewegung gefährlich macht und wie sie sich ungestört im Netz radikalisieren konnte. Seit fast einem Jahr demonstrieren Menschen immer wieder gegen die Corona ... mehr

Wie "Querdenker" die Corona-Zahlen in Thüringen befeuern

Mit einer Inzidenz von 574 ist der Saale-Orla-Kreis derzeit Hotspot Nummer eins. Ein Teil der Bürger lässt die Regeln schleifen,  sagt das Landratsamt . Auch, weil eine Protestbewegung großen Einfluss hat. In vielen Gegenden Deutschlands sind die Infektionszahlen ... mehr

Newsblog 1. Mai: Revolutionäre Mai-Demo in Berlin - Heftige Auseinandersetzungen

Tausende demonstrierten am 1. Mai in ganz Deutschland. Vereinzelt kam es zu Demo-Verboten und Festnahmen. In Berlin wurden bei der "Revolutionären 1. Mai-Demo" Einsatzkräfte verletzt und die Lage spitzte sich so zu, dass die Veranstaltung beendet wurde ... mehr

"Tag der Arbeit" in Berlin: Diese Demos sind am 1. Mai geplant

In Berlin bereitet sich die Polizei auf einen herausfordernden Einsatz vor. Für den 1. Mai wurden zahlreiche Demonstrationen und Protestaktionen mit Tausenden Teilnehmer angemeldet. Ein Überblick.  Der Berliner Polizei steht erneut ein turbulentes Wochenende bevor ... mehr

Jan Josef Liefers gerät bei Fragen nach Strippenziehern ins Wanken

War "Alles dicht machen" politisch motiviert? Eine Aktion von Leuten, die "Querdenkern" nahestehen und in der Vergangenheit dubiose Behauptungen aufstellten? Jan Josef Liefers streitet das in einer Talkshow nicht ab. "Welche Rolle haben Dietrich Brüggemann und Bernd ... mehr

"Querdenker" und Corona-Rebellen: Das macht sie so gefährlich

Das Bundesamt für Verfassungsschutz nimmt Köpfe der Corona-Leugner deutschlandweit unter Beobachtung. Was macht eine Szene gefährlich, die Herzchen zeigt und viel von Freiheit und Liebe spricht? Bodo Schiffmann könnte man auf den ersten Blick für einen Aussteiger ... mehr

Extremismus - Verfassungsschutz: Corona-Kritik kein Beobachtungsgrund

Berlin (dpa) - Die bundesweite Beobachtung von Teilen der sogenannten Querdenken-Bewegung ist nach Darstellung des Verfassungsschutzes eine Folge der Radikalisierung von Aktivisten aus dieser Szene. "Die Pandemie hat neue, ernstzunehmende Entwicklungen hervorgebracht ... mehr

Berlin: Polizei will am 1. Mai notfalls Wasserwerfer gegen "Querdenker" einsetzen

In Berlin steht der Polizei ein erneuter Großeinsatz bevor. Tausende wollen am 1. Mai demonstrieren. Die Beamten wollen vor allem die Corona-Regeln durchsetzen – und zur Not schwere Geschütze auffahren.  Die Berliner Polizei bereitet sich wegen der vielen ... mehr

Lachen verboten! In Deutschland herrscht Humorstarre

Liebe Leserin, lieber Leser, herzlich willkommen zum Tagesanbruch. Mein Name ist Steven Sowa und ich bin Redakteur im Unterhaltungsressort von t-online. Entsprechend möchte ich heute mit einem klassischen Unterhaltungsthema beginnen: dem Humor. "Im Himmel wird nicht ... mehr

Verfassungsschutz äußert sich zur "Querdenker"-Beobachtung

Teile der "Querdenker"-Bewegung stehen nun bundesweit unter Beobachtung. Laut dem Präsidenten des Verfassungsschutzes ist die Kritik an den Corona-Maßnahmen aber nicht der Grund.  Die bundesweite Beobachtung von Teilen der sogenannten Querdenker-Bewegung ... mehr

Verfassungsschutz beobachtet "Querdenker"-Gruppen bundesweit

Der Verfassungsschutz reagiert: Personen aus der "Querdenker"-Bewegung werden ab sofort beobachtet. Für die Gruppe setzt die Behörde neue Maßstäbe an. Das Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet Personen und Gruppen innerhalb der "Querdenker"-Bewegung. Das teilte ... mehr

Berlin: Innensenator Geisel erwartet am 1. Mai bis zu 10.000 Demonstranten

In Berlin bereiten sich Polizei und Senat auf einen erneuten Großeinsatz vor. Neben linken und linksradikalen Demos sind am 1. Mai offenbar auch Protestaktionen aus dem Lager der Corona-Leugner geplant.  Zu der linken und linksradikalen Demonstration ... mehr

Richter zur Durchsuchung bei Masken-Richter in Weimar: "Rechtsstaat funktioniert"

Polizisten duchsuchen bei einem Richter, weil er unter fragwürdigen Umständen Masken- und Testpflicht an zwei Schulen ausgesetzt hat: Wie kam es dazu – und was bedeutet das? Hausdurchsuchung bei einem Richter in Weimar, Vorermittlungsverfahren gegen eine Richterin ... mehr

Köln: Wegen #allesdichtmachen – Lauterbach attackiert Tatort-Star

In einem Fernsehinterview hat Schauspieler Jan Josef Liefers die Arbeit der Regierung in der Corona-Krise kritisiert. SPD-Politiker Karl Lauterbach sieht das offenbar ganz anders.  Mit der Aktion "Allesdichtmachen" haben deutsche TV-Stars für viel Aufmerksamkeit ... mehr

Polizei durchsucht bei "Masken-Richter" aus Weimar

Sein Beschluss sorgte bundesweit für Wirbel: Nach seiner Anordnung zur Aussetzung der Maskenpflicht wird gegen einen Weimarer Familienrichter ermittelt. Auch eine Hausdurchsuchung gab es. Ermittler haben am Montag Büro, Privaträume und Auto eines Weimarer ... mehr

#Allesdichtmachen: Virologe Streeck verteidigt beteiligte Schauspieler

Die umstrittene Corona-Aktion schlägt noch immer Wellen. Nun schaltet sich der Virologe Hendrik Streeck ein und verteidigt die beteiligten Schauspieler. Auch Degeto-Chefin Christine Strobl äußert sich. Unter dem Motto "Alles dichtmachen" hatten Dutzende ... mehr

"Allesdichtmachen": Über 50 deutsche Stars fordern "Lockdown für immer"

Sie fordern ironisch: "Alles dicht machen". Mehr als 50 bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler kritisieren in einer Kampagne die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Prompt gab es auch prominenten Widerspruch. Mehr als 50 prominente Schauspielerinnen ... mehr

Corona/Hagen: Stadtbedienstete wegen "Querdenken"-Demobesuchs wohl zwangsversetzt

Die Stadt Hagen zieht Konsequenzen aus dem Verhalten ihrer Angestellten: Zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes, die Anfang des Jahres bei einer "Querdenken"-Demo waren, wurden nun offenbar zwangsversetzt. Zwei Angestellte der Stadt Hagen haben Ende Januar an einer ... mehr

#allesdichtmachen: "Geben indirekt Schützenhilfe für Querdenker und AfD"

Mit ihrer Videoaktion #allesdichtmachen haben über 50 Schauspielstars für viel Kritik gesorgt. Einige haben sich inzwischen davon distanziert. Nun äußert sich Filmakademiepräsident Ulrich Matthes zu der Angelegenheit. Der Präsident der Deutschen Filmakademie ... mehr

Wolfgang Kubicki über "Alles dicht machen": Kritik an Liefers ist schäbig

Unter dem Motto "Alles dicht machen" kritisieren Schauspielstars die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Das ist nachvollziehbar – die Häme gegenüber der Aktion ist es nicht. Keine Frage: Die Aktion "Alles dicht machen", an der sich Dutzende Künstler beteiligt haben ... mehr

#Allesdichtmachen: Wer steckt hinter der umstrittenen Corona-Aktion?

Mehr als 50 Schauspieler haben die Corona-Debatte aufgewirbelt. Mit fragwürdigen Clips kritisieren sie die Maßnahmen zur Pandemie-Eindämmung. Das Netz hinter der Kampagne erscheint undurchsichtig. Die Corona-Pandemie hält nahezu die gesamte Menschheit ... mehr

#Allesdichtmachen – Jan Josef Liefers rudert zurück: "Weise ich zurück"

Die Kritik an der Kampagne "Alles dicht machen", in der mehr als 50 Schauspielstars ironisch die Lockdown-Maßnahmen verspotteten, wächst. Jetzt lenkt "Tatort"-Darsteller Jan Josef Liefers ein. Mit ihrer Kritik an der Corona-Politik unter dem Hashtag #Allesdichtmachen ... mehr

Berlin: Polizei nimmt "Querdenker" fest – darunter bekannte Gesichter

Tausende gehen gegen das Infektionsschutzgesetz auf die Straße – und halten sich nicht an die Regeln. Die Polizei greift durch, es kommt zu Gewalt und Festnahmen. t-online ist mit der Kamera vor Ort. Tausende Menschen haben am Mittwoch in  Berlin gegen ... mehr

Infektionsschutzgesetz: Tausende protestieren in Berlin – 200 Festnahmen

Im Bundestag ist das neue Infektionsschutzgesetz verabschiedet worden. Tausende demonstrierten dagegen in Berlin. Die Polizei  musste einschreiten – und nahm Dutzende Menschen fest. Handfeste Rangeleien, fliegende Flaschen und von Beamten versprühtes Pfefferspray ... mehr

Polizei geht gegen "Querdenker" vor und nimmt bekannte Gesichter fest

Großdemo wegen Infektionsschutzgesetz: Die Polizei nimmt "Querdenker" fest – darunter auch bekannte Gesichter. (Quelle: t-online) mehr

Bielefeld: Maskenverweigerer verzögern Zug-Abfahrt – Polizei rückt an

Am Hauptbahnhof in Bielefeld haben mehrere Personen die Abfahrt eines Zuges nach Berlin aufgehalten, da sie ihren Mund-Nasen-Schutz nicht aufsetzen wollten. Die Bundespolizei klärte die Situation. Am Mittwochmorgen musste die Bundespolizei zum Hauptbahnhof Bielefeld ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: