• Home
  • Themen
  • RB Leipzig


RB Leipzig

RB Leipzig

Leipzig-StĂŒrmer Sörloth will in Spanien bleiben

Der bisher an Real Sociedad verliehene StĂŒrmer Alexander Sörloth möchte den Fußball-Bundesligisten RB Leipzig dauerhaft verlassen und in...

Alexander Sörloth will den RB Leipzig verlassen.

Der zu Ajax Amsterdam ausgeliehene StĂŒrmer Brian Brobbey will nicht zu Fußball-Bundesligist RB Leipzig zurĂŒckkehren. "Ich habe es schon einmal gesagt, ich möchte bleiben. Das ist ...

Fußball

TiteltrĂ€ger RB Leipzig ist in der ersten Runde des DFB-Pokals in Hamburg zu Gast. Gegner Ottensen freut sich auf das Spiel gegen den Favoriten – und zĂ€hlt auf die volle UnterstĂŒtzung der eigenen Fans.

Spielball des Landespokalfinals (Symbolbild): Mit einem Sieg ĂŒber FC Altona 93 hatte sich Ottensen fĂŒr den DFB-Pokal qualifiziert.

Kaum ist die Saison 2021/22 beendet, wirft die neue Spielzeit ihre Schatten voraus – und zwar in Form des DFB-Pokals. Dortmund bekam dabei ein schwieriges Los, der FC Bayern hatte dagegen durchaus etwas GlĂŒck.

DFB-Pokal-Auslosung: In der ersten Runde werden insgesamt 32 Partien gezogen.
  • T-Online
Von Alexander Kohne

Pokalsieger RB Leipzig nimmt die Vorbereitungen zur neuen Fußball-Saison am 26. Juni auf. Das teilte der Club am Freitag mit. Zum Auftakt stehen wie gewohnt zunĂ€chst Leistungstests ...

Red-Bull-Arena

Nach dem ersten Pokalsieg der Vereinsgeschichte möchte RB Leipzig auf dem Erfolg aufbauen. GeschĂ€ftsfĂŒhrer Oliver Mintzlaff will weitere Talente fördern und in den bestehenden Kader integrieren.

Oliver Mintzlaff bei der Feier auf dem Marktplatz (Archivbild): Dem Pokalsieg werden weitere Titel folgen, prognostiziert der Vorstandschef.

RB Leipzig hat eine große Zahl an Kritikern. Die basiert auf der Art und Weise der Entstehung des Klubs, die mit Red Bull zusammenhĂ€ngt. Ein neuer Tweet befeuert diese Abneigung.

Leipzigs Kevin Kampl mit dem DFB-Pokal: Auch bei dem umstrittenen Tweet stand er im Mittelpunkt.

Die Fußball-Profis und das Trainer-Team des SC Freiburg sind einen Tag nach der bitteren Niederlage im Finale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig von mehreren Tausend Fans in der ...

Fanfest nach dem DFB-Pokal-Finale in Freiburg

Der ungeliebte Sieger: Rasenballsport Leipzig holt den Pokal, und Vereine der Bundesliga schwiegen demonstrativ oder zeigten Freiburg MitgefĂŒhl. Der AfD-Vorsitzende Chrupalla dagegen lobt den "österreichischen Unternehmergeist" der Mannschaft.

Einsamer Gewinner: Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem DFB-Pokal.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website