• Home
  • Themen
  • Sinai-Halbinsel


Sinai-Halbinsel

Sinai-Halbinsel

Mindestens 17 Tote bei Busunfall in Ă„gypten

Wieder ist es zu einem schweren Busunfall in Ă„gypten gekommen. Dabei haben mindestens 17 Menschen ihr Leben verloren....

Mitarbeiter kümmern sich um den verunglückten Bus in der ägyptischen Provinz Südsinai.

Für viele beliebte Reiseländer gilt weiterhin eine offizielle Reisewarnung. Dazu zählt auch Ägypten. Was sollten Sie beachten, wenn Sie trotzdem dorthin reisen möchten?

Kairo: Wer nach Ägypten reist, muss einen negativen Corona-Test vorweisen können.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Auf der Sinai-Halbinsel kämpfen Dschihadisten insbesondere der Miliz "Islamischer Staat" gegen die ägyptischen Sicherheitskräfte. Nun hat es einen Angriff gegeben, bei dem mehrere Menschen ums Leben kamen.

Sicherheitskräfte patrouillieren im Sinai (Archivbild): Immer wieder kommt es hier zu Terrrorangriffen

Nach gewalttätigen Konflikten im Nahen Osten sollten Irak-Reisende jetzt ihre Pläne überprüfen. Das Auswärtige Amt (AA) sieht die Sicherheitslage aktuell kritisch und verschärft die Reisewarnung.

Unruhen im Nahen Osten: Die Sicherheit in und um US-Einrichtungen sind für Reisende besonders gefährlich.

Die Angreifer lauerten den Reisenden an einer Straße auf und enthaupteten sie: In Ägypten sind sechs Menschen brutal getötet worden, drei weitere wurden in die Wüste verschleppt.

Ă„gyptische Soldaten vor einer Moschee auf der Sinai-Halbinsel: Dort gibt es immer wieder brutale Angriffe von Islamisten. (Symbolfoto)

Erst war er verschwunden, dann hieß es er sein festgenommen worden: Ein 23-jähriger Göttinger wurde nun aus Ägypten zurück nach Deutschland geschickt. Er stand unter Terrorverdacht.  

Kairo: Der Student war vor zwei Wochen bei der Einreise von den ägyptischen Behörden festgehalten worden und galt anschließend zunächst als verschwunden.

Ferienclubs sind stark im Aufwind: Club Med, Aldiana, Magic Life und Robinson eröffnen viele neue Anlagen rund um den Globus. Mit 15 neuen Clubs und Ankündigungen gehen die großen Clubanbieter ins neue Reisejahr.

Wasserbungalows im Robinson Club Noonu, Malediven.
Hans-Werner Rodrian/SRT

Bei einem Terrorangriff auf einen Polizeikonvoi auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind über ein Dutzend Menschen getötet worden. Sie wurden Opfer eines Hinterhalts.

Im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel (Archivbild) sind am Montag bei einem Terrorangriff auf einen Polizeikonvoi mindestens 18 Sicherheitskräfte getötet worden.

In Ägypten überrollt ein Panzer ein mit Sprengstoff vollgestopftes Auto, kurze Zeit später explodiert das Fahrzeug in einem Flammenmeer.

An einem ägyptischen Checkpoint im Norden der Sinai-Halbinsel verläuft der Versuch des Militärs, ein Attentat zu verhindern, ohne Erfolg. (Screenshot: Reuters)

Nach den Bombenattentat ist ein dreimonatiger Ausnahmezustand in Kraft getreten.

Menschen versammeln vor der Kirche St.

Der Ort Sharm El-Sheikh mit seinen vielen Hotels sowie das ehemalige Fischerdorf Dahab, dessen vorgelagerte Korallenriffe zu einem beliebten touristischen Ziel fĂĽr Taucher aus aller Welt geworden sind, sollten derzeit von Reisenden gemieden werden.

Taucher am Sharks Bay, Sharm el-Sheik. Dieser Ort liegt auf der Sinai-Halbinsel, die momentan von Urlaubern gemieden werden sollte.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website