Sie sind hier: Home > Themen >

Wiesbaden

DGB-Bezirkschef: Corona-Regelungen zum Schulstart zu vage

DGB-Bezirkschef: Corona-Regelungen zum Schulstart zu vage

Die hessischen Schulen sind aus Sicht des Deutschen Gewerkschaftsbunds wegen Raummangels und vager Hygiene-Vorgaben aus der Politik nur bedingt gerüstet für den Schulstart am 17. August. "Die Schulen bereiten sich darauf vor, und das passiert auch engagiert ... mehr
Frankfurter Testcenter kann Kapazitäten steigern

Frankfurter Testcenter kann Kapazitäten steigern

Das Zentrum für kostenlose Corona-Tests am Frankfurter Flughafen könnte laut dem Deutschen Roten Kreuz seine Kapazitäten jederzeit ausbauen. Das Testcenter wird vom DRK betrieben. "Wir können jederzeit aufstocken", sagte Benedikt Hart, Leiter des DRK-Testzentrums ... mehr
Ministerium warnt vor Auswirkungen von Hitze

Ministerium warnt vor Auswirkungen von Hitze

Angesichts andauernder Hitze warnt die Landesregierung vor extremer Belastung. "Vor allem Kinder, gesundheitlich geschwächte und ältere Menschen sind in praller Sonne und bei hoher Hitze gefährdet", mahnte das Sozialministerium am Freitag in Wiesbaden. Am Montag ... mehr
Corona-Zahlen steigen binnen eines Tages so stark wie im Mai

Corona-Zahlen steigen binnen eines Tages so stark wie im Mai

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Hessen ist am Freitag binnen eines Tages so stark gestiegen wie seit Anfang Mai nicht mehr. Wie das hessische Sozialministerium mitteilte, kletterte die Zahl der Corona-Fälle im Vergleich ... mehr
Kostenlose Coronatests für Erzieherinnen in hessischen Kitas

Kostenlose Coronatests für Erzieherinnen in hessischen Kitas

Erzieherinnen in hessischen Kitas können ab Mitte August kostenlos einen Corona-Test machen lassen. Das kündigte das Sozialministerium am Freitag in Wiesbaden an. Das Angebot gelte für alle Menschen, die in der Kindertagesbetreuung oder Tagespflege unmittelbar ... mehr

Flughafen erwartet keinen Ansturm wegen Corona-Testpflicht

Der Frankfurter Flughafen erwartet am Wochenende keinen Ansturm auf die Corona-Testcenter am größten deutschen Airport. Ab Samstag müssen sich alle Einreisenden aus Corona-Risikogebieten bei der Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen. "Wir rechnen nicht ... mehr

Geschäftsbericht des Landes mit ausgeglichenem Ergebnis

Das Land Hessen hat 2019 in seinem Geschäftsbericht erstmals ein ausgeglichenes Ergebnis verzeichnet. Das Kalenderjahr sei mit einem leichten Überschuss von 0,8 Millionen Euro abgeschlossen worden, teilte Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) am Freitag in Wiesbaden ... mehr

Drohmails "NSU 2.0": Ex-Polizist offenbar "Trittbrettfahrer"

Fast 70 "NSU 2.0"-Drohschreiben sind inzwischen von bislang Unbekannten verschickt worden. Nun teilt die Ermittlungsgruppe erste Erkenntnisse mit – und gibt weitere Fälle bekannt. Das in der Affäre um die rechtsextreme Drohschreiben-Serie "NSU 2.0" unter Verdacht ... mehr

Waldbrandgefahr: Umweltministerium ruft Alarmstufe aus

In weiten Teilen Hessens gilt eine hohe Waldbrandgefahr. Das hessische Umweltministerium rief am Donnerstag die zweithöchste Alarmstufe für die Forstverwaltung aus. Bedingt durch die andauernde Trockenheit verschärfe sich die Waldbrandgefahr, hieß es. Laut den Angaben ... mehr

Beschuldigte in Drohmail-Affäre wohl "Trittbrettfahrer"

Das in der Affäre um die rechtsextreme Drohschreiben-Serie "NSU 2.0" verdächtigte Ehepaar aus Bayern spielt einem Ermittler zufolge eher eine Nebenrolle. Man könne davon ausgehen, dass es sich um "Trittbrettfahrer" handele, sagte der Frankfurter Oberstaatsanwalt Michael ... mehr

Corona-Lage in Offenbach stabil: 56 neue Fälle in Hessen

Nach einem größeren Corona-Ausbruch in Offenbach bleibt die Situation in der Stadt stabil. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen lag am Donnerstag bei 29 und damit auf Vortagsniveau, wie das hessische Sozialministerium mitteilte ... mehr

Handwerk erholt sich leicht: Wieder mehr Zuversicht

Nach dem jähen Konjunkturdämpfer durch die Corona-Krise hat sich das hessische Handwerk leicht erholt. Bei einer aktuellen Umfrage für das zweite Quartal dieses Jahres zeigten sich 71 Prozent der Betriebsinhaber mit ihrer derzeitigen Situation zufrieden ... mehr

Zahl der Wohngeld-Empfänger geht minimal zurück

In Hessen haben im vergangenen Jahr knapp 33 000 Haushalte Wohngeld bezogen. Das sind etwa ein Prozent weniger als im Jahr 2018, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. 43 Prozent der Empfänger waren demnach Arbeitnehmer oder Beamte ... mehr

Justizministerin: Künftig gilt Vier-Augen-Prinzip

Als Reaktion auf den Korruptionsverdacht gegen einen hohen Justizbeamten gilt künftig bei allen hessischen Staatsanwaltschaften bei der Vergabe von Gutachten das Vier-Augen-Prinzip. Das kündigte Justizminister Eva Kühne-Hörmann (CDU) am Donnerstag im Rechtsausschuss ... mehr

Bestechlichkeitsvorwürfe gegen Justizbeamten weiten sich aus

Die Korruptionsaffäre um einen hochrangigen hessischen Justizbeamten zieht weitere Kreise. Nach Angaben der Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Nadja Niesen, "wird aktuell gegen fünf Beschuldigte ermittelt". Außerdem sagte sie am Donnerstag, "dass nicht ... mehr

Ministerin-Befragung nach Festnahme von hohem Justizbeamten

Nach der Festnahme eines hohen Justizbeamten wegen des Verdachts der Bestechlichkeit soll Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) im Rechtsausschuss des Landtags befragt werden. Auf Initiative der Fraktionen von SPD und Linken trifft sich das Gremium heute ... mehr

Corona-Lage in Offenbach entspannt sich

Die Corona-Situation in der Stadt Offenbach entspannt sich. Am Mittwoch sank die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen auf 29, wie aus der täglichen Übersicht des hessischen Sozialministeriums hervorgeht. Nach einem tagelangen Anstieg hatte ... mehr

1000 Quadratmeter Feld in Wiesbaden brennen

Ein Flächenbrand beschäftigt am Mittwoch die Feuerwehr in Wiesbaden. Der Brand auf einem Feld in der Nähe von Kloppenheim habe sich auf rund 1000 Quadratmeter ausgebreitet, teilte die Feuerwehr mit. Rund 50 Einsatzkräfte seien vor Ort. Das Feuer ... mehr

Coronatests für Lehrer und Schulpädagogen ab kommender Woche

Ab kommender Woche bietet Hessen seinen Lehrkräften und sozialpädagogischen Mitarbeitern an Schulen kostenlose und freiwillige Corona-Tests an. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) stellte Details zu den Plänen am Mittwoch in Wiesbaden vor. "Die deutliche Ausweitung ... mehr

Hotel Mama: 40 Prozent der jungen Männer nicht ausgezogen

Fast 40 Prozent der ledigen 25-jährigen Männer wohnen in Baden-Württemberg noch bei ihren Eltern. Die Töchter ziehen früher aus: Nur 23 Prozent leben mit 25 Jahren noch im Elternhaus, wie aus den Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) in Wiesbaden hervorgeht ... mehr

Gesundheitskosten steigen 2018 um 4,5 Prozent

Die Kosten für Waren und Dienstleistungen rund um die Gesundheit haben 2018 für jeden Hessen durchschnittlich 4773 Euro betragen. Das sind etwas mehr als der bundesdeutsche Durchschnitt von 4712 Euro je Einwohnerin und Einwohner, wie das Statistische Landesamt ... mehr

Ein Drittel der jungen Erwachsenen lebt bei den Eltern

In Berlin lebt mehr als jeder dritte 20- bis 25-Jährige noch bei den Eltern. Das ist ein höherer Anteil als im Bundesdurchschnitt von gut einem Viertel (28 Prozent), aber ein deutlich kleinerer als im Nachbarland Brandenburg. Dort lebt fast jeder zweite junge Erwachsene ... mehr

"Äppelwoi" soll Kulturerbe werden

Vier hessische Traditionen sollen in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen werden. Für die hessische Apfelweinkultur, die Fastnachtsbräuche der Herbsteiner Foaselt, die Technik des Tabakanbaus und der Zigarrenverarbeitung am Oberrhein ... mehr

Ursache für Wiesbadener Busunfall menschliches Versagen

Nach einem schweren Busunfall am Wiesbadener Hauptbahnhof mit einem Toten im November 2019 geht die Staatsanwaltschaft von menschlichem Verschulden aus. "Das Zwischenergebnis ist, dass es ein menschliches Versagen gewesen sein muss und kein technischer Defekt", sagte ... mehr

Rund jeder zweite 20- bis 25-Jährige lebt bei Eltern

Fast jeder zweite der 20- bis 25-Jährigen in Niedersachsen wohnt noch bei den Eltern. Dies sei eine höhere Quote als der Bundesdurchschnitt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Deutschlandweit lebe etwa ein Viertel dieser Altersgruppe ... mehr

Rund 6,6 Milliarden Corona-Hilfen für Hessens Unternehmen

Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern sind seit Anfang April rund 6,6 Milliarden Euro staatliche Unterstützung an hessische Unternehmen und Freiberufler geflossen. Dazu zählten steuerliche Erleichterungen, Zuschüsse, Kredite ... mehr

Mehr zum Thema Wiesbaden im Web suchen

Ein Drittel der 20- bis 25-Jährigen lebt bei den Eltern

Knapp ein Drittel der 20- bis 25-Jährigen in Hamburg wohnt noch bei den Eltern. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch in Wiesbaden mit. Es zeige sich, dass der Anteil in ländlichen Regionen deutlich höher sei als in den Städten: So wohnten ... mehr

Hessen stellt Zwischenbilanz der Corona-Hilfen vor

Hessens Landesregierung zieht heute eine Zwischenbilanz zu den bisherigen Corona-Finanzhilfen für Unternehmen. In Wiesbaden wollen dazu Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) und Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) sprechen. Durch die Lockerungen ... mehr

Hessen bleibt zunächst bei Masken-Regelung

In der Diskussion um eine Maskenpflicht an Schulen bleibt Hessen bislang bei seiner Linie, die Entscheidung in die Hände der Schulleitungen vor Ort zu legen. "Diese Regelung besteht nach wie vor", sagte ein Sprecher des Kultusministeriums am Dienstag in Wiesbaden ... mehr

Streit an Tankstelle: Mindestens ein Mann schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer an einer Tankstelle in Wiesbaden ist mindestens ein Mann schwer verletzt worden. Der 23-Jährige sei mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 31 Jahre ... mehr

Offenbach nähert sich Corona-Schwellenwert

Die Infektionszahlen in der Stadt Offenbach rücken näher an die Grenze für weitere Verschärfungen der Corona-Maßnahmen. Am Dienstag stieg die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen von 36 auf 39, wie das Hessische Sozialministerium mitteilte ... mehr

Oberbürgermeister Mende nimmt Landesregierung in die Pflicht

Der Oberbürgermeister von Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden fordert vom Land mehr Corona- Planungssicherheit für die Kommunen. Es sei dringend erforderlich, dass die Landesregierung klare Rahmenbedingungen vorgibt ... mehr

Hessen gibt 364 Millionen Euro für Schutzausrüstung aus

Die hessische Landesregierung hat wegen der Coronavirus-Pandemie für mehr als 364 Millionen Euro brutto Schutzausrüstung gekauft. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der AfD-Landtagsfraktion in Wiesbaden hervor (Stand ... mehr

SV Wehen startet mit nur 18 Feldspielern in die Vorbereitung

Der SV Wehen Wiesbaden ist mit einem noch unvollständigen Kader in die Vorbereitung auf die Saison in der 3. Fußball-Liga gestartet. Der Zweitliga-Absteiger präsentierte sich am Montag beim Trainingsauftakt auf dem Halberg vor 250 Zuschauern, die eine Maskenpflicht ... mehr

VC Wiesbaden ohne US-Neuzugänge beim Trainingsstart

Ohne ihre beiden amerikanischen Neuzugänge sind die Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden am Montag in die offizielle Vorbereitung auf die im Oktober beginnende Saison gestartet. Zuspielerin Ashley Evans und Mittelblockerin Anna Wruck waren am Sonntag ... mehr

Betrunkener bedroht Polizisten mit Machete

Ein betrunkener Mann hat in Wiesbaden Polizisten mit einer Machete bedroht und zwei Beamte leicht verletzt. Der 38-Jährige selbst habe ebenfalls leichte Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Montag mit. Die Beamten waren in der Nacht zum Sonntag wegen ... mehr

Sommerfest sorgt für neue Corona-Fälle in Wiesbaden

Ein privates Sommerfest mit mindestens 100 Teilnehmern hat nach Angaben der Stadt Wiesbaden für einen Anstieg der Corona-Fälle in der hessischen Landeshauptstadt gesorgt. Die betroffenen Gäste seien zu einem großen Teil bereits ermittelt, getestet und einige unter ... mehr

Projekt Citybahn: Baugrund wird untersucht

Für den Bau der Citybahn, die einmal Wiesbaden, Mainz und Bad Schwalbach im Taunus verbinden soll, sind die Untersuchungen des Baugrunds in vollem Gange. Die Bodenanalyse sei eine wichtige Voraussetzung für die Planung und Genehmigung der Trasse, teilte ... mehr

Weniger Bafög-Empfänger in Mecklenburg-Vorpommern

Immer weniger Schüler und Studenten in Mecklenburg-Vorpommern bekommen Bafög, obwohl die Menschen im Nordosten im bundesweiten Vergleich nach wie vor mit am wenigsten verdienen. Im vergangenen Jahr bezogen 14 665 Lernende die finanzielle Hilfe ... mehr

25 neue Coronavirus-Infektionen in Hessen registriert

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Hessen ist am Montag im Vergleich zum Vortag um 25 gestiegen. Insgesamt 12 142 Fälle seien bislang registriert worden, teilte das Sozialministerium in Wiesbaden (Stand ... mehr

Zahl der Firmeninsolvenzen in Hessen steigt erneut

In der Corona-Krise haben erneut mehr hessische Unternehmen Insolvenz bei Gericht eingereicht. Im Mai gab es 135 beantragte Insolvenzverfahren, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Davon wurden 86 Verfahren eröffnet und 49 mangels Masse ... mehr

Trainingsauftakt des SV Wehen mit Zuschauern

Zum Trainingsauftakt des Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden heute ist auch eine beschränkte Zahl von Zuschauern zugelassen. Die ersten Übungseinheiten des Zweitligaabsteigers dürfen nicht mehr als 250 Anhänger mitverfolgen. Dabei besteht Maskenpflicht ... mehr

88 neue Corona-Fälle in Hessen

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Hessen ist am Sonntag um 88 im Vergleich zum Vortag gestiegen. Insgesamt wurden 12 117 Fälle registriert, wie das Sozialministerium am Sonntag in Wiesbaden (Stand: 14.00 Uhr) mitteilte ... mehr

Nationaler Radverkehrskongress kommt 2023 nach Hessen

Der nationale Radverkehrskongress im Jahr 2023 findet in Hessen statt. In der Benennung Hessens als Gastgeber sehe er, "eine Bestätigung unseres beharrlichen Engagements für die Stärkung des Fahrrads im Alltagsverkehr", sagte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir ... mehr

Rechtsstaatsklassen in 110 hessischen Kommunen

Für eine bessere Integration von Flüchtlingen sind bislang in rund 110 hessischen Kommunen Rechtsstaatsklassen eingerichtet worden. Als Dozenten waren rund 270 Richter, Staatsanwälte und Rechtspfleger ehrenamtlich im Einsatz, wie Justizministerin ... mehr

In Hessen 64 neue Corona-Fälle: Höchste Zahlen in Offenbach

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Hessen ist um 64 gestiegen. Insgesamt wurden 12 029 Fälle registriert, wie das Sozialministerium am Samstag in Wiesbaden (Stand: 14.00 Uhr) mitteilte. Nochmals höher lagen die Zahlen auch in der Stadt ... mehr

Corona-Pandemie: Weniger Häftlinge in Hessens Gefängnissen

Zur Entlastung der hessischen Haftanstalten wegen der Corona-Pandemie mussten rund 8000 Straftäter zunächst nicht ins Gefängnis. Bei dem zurückgestellten Haftantritt handelte es sich vor allem um Ersatzfreiheitsstrafen, die bei nicht gezahlten Geldstrafen ... mehr

Behörden zählen 70 neue Corona-Fälle in Hessen

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Hessen ist am Freitag um 70 gestiegen. Insgesamt wurden 11 965 Fälle registriert, teilte das Sozialministerium in Wiesbaden (Stand: 14.00 Uhr) mit. Die Zahl der Todesfälle, die mit der Erkrankung ... mehr

Festnahme von hohem Justizbeamten Thema in Landtagsausschuss

Nach der Festnahme eines höheren hessischen Justizbeamten wegen Bestechlichkeitsvorwürfen wird der Fall Thema einer Sondersitzung des Rechtsausschusses im Landtag. Nach einem entsprechenden Antrag der Fraktionen von SPD und Linken wird das Gremium am Donnerstag ... mehr

Regelmäßige kostenlose Corona-Tests für Lehrer geplant

Das Land Hessen plant regelmäßige, freiwillige und kostenlose Corona-Tests für Lehrkräfte. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) hat nach eigenen Angaben eine entsprechende Vereinbarung mit dem Land geschlossen. Auf dieser Basis sollen Haus- und Hals-Nasen-Ohren ... mehr

Mehreinnahmen durch Fahnder und Prüfer

Hessens Steuerfahnder und Betriebsprüfer haben im Jahr 2019 für Mehreinnahmen von rund zwei Milliarden Euro in der Landeskasse gesorgt. Dabei sei durch die Prüfung von zahlreichen Betrieben ein Mehrergebnis von fast 1,8 Milliarden Euro erzielt worden, teilte ... mehr

FDP: Gewalt gegen Einsatzkräfte mit mehr Personal bekämpfen

Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte muss nach Forderungen der hessischen FDP-Landtagsfraktion schneller und konsequenter bestraft werden. Dies könnte mit zusätzlichem Personal und speziellen Ansprechpartnern bei Polizei und Staatsanwaltschaft gelingen ... mehr

Bouffier trifft Angehörige der Opfer des Anschlags von Hanau

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will sich Ende August erneut mit Angehörigen der Opfer des rassistisch motivierten Anschlags von Hanau treffen. Es ihm ein persönliches Anliegen, den Hinterbliebenen seine tiefe Anteilnahme ... mehr

Ministerin gibt Startschuss für neue Lastenrad-Förderung

Um den Klimaschutz in den Städten zu stärken unterstützt die hessische Landesregierung ab sofort unter anderem Privatleute bei der Anschaffung von Lastenfahrrädern. Es gehe darum, Anreize für einen Verzicht auf das Auto zu schaffen, erklärte Umweltministerin Priska ... mehr

89 weitere Corona-Fälle in Hessen gemeldet

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Hessen ist am Donnerstag im Vergleich zum Vortag um 89 gestiegen. Insgesamt 11 895 Fälle seien bislang gezählt worden, teilte das Sozialministerium in Wiesbaden mit (Stand: 14.00 Uhr). Es wurde ... mehr
 


shopping-portal