Sie sind hier: Home > Themen >

Wiesbaden

Thema

Wiesbaden

Bouffier äußert sich am Donnerstag zu neuen Corona-Regeln

Bouffier äußert sich am Donnerstag zu neuen Corona-Regeln

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will sich wegen der anhaltenden Verhandlungen mit seinen Länderkollegen und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erst am Donnerstag zu den weiteren Maßnahmen in der Corona-Pandemie äußern. Eine für Mittwochabend geplante ... mehr
Justizministerin: Anforderungen für Richter steigen stetig

Justizministerin: Anforderungen für Richter steigen stetig

Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) hat Verständnis für Klagen aus dem Landgericht Darmstadt über die Arbeitsbelastung der Justiz geäußert. "Es ist unstreitig so, dass die Anforderungen an unsere Richterinnen und Richter stetig steigen ... mehr
Corona-Impfaufruf für 18- bis 64-Jährige der zweiten Gruppe

Corona-Impfaufruf für 18- bis 64-Jährige der zweiten Gruppe

Hessens Landesregierung hat alle Corona-Impfberechtigten der zweiten Priorisierungsgruppe im Alter zwischen 18 bis 64 Jahren aufgerufen, sich für einen Termin registrieren zu lassen. Für diese Altersgruppe gebe es aktuell sehr schnell freie Impftermine ... mehr
Land fördert E-Ladesäulen mit sieben Millionen Euro

Land fördert E-Ladesäulen mit sieben Millionen Euro

Hessen setzt die finanzielle Förderung für Unternehmen und Kommunen bei der Errichtung von Ladesäulen für E-Autos fort. Wie das Wirtschaftsministerium in Wiesbaden mitteilte, stehen sieben Millionen Euro zur Verfügung. "Für Nutzer und Nutzerinnen von Elektrofahrzeugen ... mehr
Hessen rechnet mit Anziehen der Astrazeneca-Impfungen

Hessen rechnet mit Anziehen der Astrazeneca-Impfungen

An die 28 hessischen Impfzentren wurden mittlerweile 112 800 Dosen des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca geliefert. Eine weitere Lieferung von 50 400 Dosen dieses Impfstoffs werde im Laufe der Woche ebenso an die Landkreise und kreisfreien Städte verteilt ... mehr

Verfassungsschutz erklärt AfD zum Verdachtsfall

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat die gesamte AfD als rechtsextremistischen Verdachtsfall eingestuft. Damit kann die Partei ab sofort auch mit nachrichtendienstlichen Mitteln ausgespäht werden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur setzte ... mehr

Mehrere Millionen Hilfen für gemeinnützige Einrichtungen

In der Corona-Krise greift das Land Hessen gemeinnützigen Organisationen mit verschiedenen Programmen finanziell unter die Arme. Diese würden auf "vielfältige Weise" bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie unterstützt, heißt es in der Antwort ... mehr

Hessen berät mit Bund und Ländern über neue Corona-Regeln

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) wird heute mit seinen Länderkollegen und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über die weiteren Maßnahmen in der Corona-Pandemie beraten. Der Corona-Lockdown mit einem umfangreichen Herunterfahren des öffentlichen Lebens ... mehr

Staatskanzleichef sieht derzeit keine Gastro-Öffnungen

Staatskanzleichef Axel Wintermeyer (CDU) hat Hoffnungen auf größere Lockerungen der Corona-Regeln gedämpft. "Wir gehen kleine Schritte mit Bedacht, anstelle, dass wir Riesen-Schritte machen und stolpern", sagte Wintermeyer in einem am Dienstag veröffentlichten Interview ... mehr

Helfer für Coronatests in Seniorenheimen gesucht

 In hessischen Senioren- und Pflegeheimen werden Freiwillige zur Hilfe bei Corona-Schnelltests gesucht. Die Tätigkeit werde durch den Bund finanziert und vergütet, teilte Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) in Wiesbaden am Dienstag mit. Kenntnisse im medizinischen ... mehr

Zehn Jahre nach Anschlag am Frankfurter Flughafen: Rhein ruft zur Wachsamkeit auf

Vor zehn Jahren hatte ein Mann am Frankfurter Flughafen amerikanische Soldaten angegriffen. Zum Jahrestag des Anschlags mahnt der hessische Landtagspräsident Boris Rhein zur Wachsamkeit. Zum zehnten Jahrestag des islamistisch motivierten Mordanschlags am Frankfurter ... mehr

Gastwirte können sich digital schlau machen

Mehr als 1200 Gastwirte in Hessen können sich bis Ende nächsten Jahres kostenlos über Digitalisierungsmöglichkeiten beraten lassen. Für dieses neue Angebot stelle die Landesregierung 2,5 Millionen Euro zur Verfügung, teilte das Umweltministerium in Wiesbaden am Dienstag ... mehr

Rund 3400 Azubis starten Ausbildung zur Pflegefachkraft

Im Jahr 2020 haben rund 3400 Männer und Frauen in Hessen die neu eingeführte Ausbildung zur Pflegefachkraft begonnen. Das teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Das neue Angebot ersetze nach und nach die bisherigen Ausbildungen in der Alten ... mehr

R+V Versicherung verbucht Plus bei Beitragseinnahmen 2020

Die R+V Versicherungsgruppe hat im Corona-Krisenjahr 2020 deutlich zugelegt. Die Beitragseinnahmen im deutschen Erstversicherungsgeschäft stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 7,5 Prozent auf 16 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Wiesbaden mitteilte ... mehr

83 Prozent der Menschen in hessischen Seniorenheimen geimpft

Gut zwei Monate nach dem Start der Corona-Impfungen in Hessen zeigt sich das Innenministerium zufrieden mit der Impfquote in den Altenpflegeheimen. Mittlerweile hätten 83 Prozent der Bewohner in den Einrichtungen mindestens eine Erstimpfung erhalten, sagte ... mehr

Hoffnung: Frankfurter Gastro-Betriebe leuchten grün

Zahlreiche Restaurants, Bars und Clubs in Frankfurt waren am Montagabend in einem grünen Licht erleuchtet, um auf die schwierige Situation in der Corona-Krise hinzuweisen. Es gehe darum, vor dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch die Hoffnung zu symbolisieren ... mehr

Hessens Sportminister gratuliert Frankfurter Volleyballern

Hessens Sportminister Peter Beuth hat den Bundesliga-Volleyballern der United Volleys Frankfurt zum erstmaligen Pokalsieg gratuliert. "Der Triumph stellt die Krönung der noch jungen Vereinsgeschichte dar und ist zugleich Ausdruck der mannschaftlichen Geschlossenheit ... mehr

Hotel- und Gastgewerbe fordert konkrete Öffnungsperspektive

Das hessische Hotel- und Gastgewerbe fordert nachdrücklich eine konkrete Corona-Öffnungsperspektive für die Branche. Von der Bund-Länder-Schalte an diesem Mittwoch erwarte die Branche dafür einen klaren Fahrplan mit verbindlichen und nachvollziehbaren Kriterien ... mehr

SPD will Wechselunterricht an Hessens Schulen ausdehnen

Die SPD-Fraktion will den Wechselunterricht an Hessens Schulen ausdehnen. Der Bildungsexperte Christoph Degen sprach sich am Montag in Wiesbaden dafür aus, das Modell auch für Schüler der Klassen sieben bis elf anzuwenden. Es müsse mehr regelmäßigen Kontakt ... mehr

Land und Kreise: Corona-Kontakte effizienter nachverfolgen

Mit einem "Pakt für die Nachverfolgung" sollen Corona-Infektionsketten in Hessen schneller und effizienter durchbrochen werden. Die Landesregierung habe diesen mit den Landkreisen und kreisfreien Städten geschlossen, teilte die Staatskanzlei am Montag in Wiesbaden ... mehr

Protest der Taxibranche mit Autokorso in Wiesbaden

Die hessische Taxibranche hat mit einem Autokorso in Wiesbaden gegen die geplante Öffnung des Fahrdienstmarktes protestiert. Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) wurde am Montag ein offener Brief übergeben. Ein Sprecher des Landesverbands ... mehr

Hessen: Bundeswehrsoldat festgenommen – Waffen und Sprengstoff gefunden

In Hessen hat ein Spezialkommando der Polizei einen Bundeswehrsoldaten festgenommen und dabei viele Waffen und Sprengstoff gefunden. Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen den Mann. Hessische Ermittler haben nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Inflationsrate im Februar auf 1,0 Prozent gestiegen

Der Preisauftrieb in Hessen ist auch im Februar zu spüren. Das Niveau der Verbraucherpreise habe um 1,0 Prozent über dem Vorjahreswert gelegen, teilte das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mit. Die Inflationsrate hatte bereits im Januar plus 0,9 Prozent ... mehr

Friseure dürfen in Hessen wieder arbeiten

Die Profis dürfen wieder Hand anlegen: Nach zweieinhalb Monaten verordneter Schließung in der Corona-Pandemie dürfen Hessens Friseure seit Montag wieder ihre Salons öffnen. Schneiden, föhnen, legen und färben: Das finanziell arg gebeutelte Handwerk kann unter strengen ... mehr

589 Corona-Neuinfektionen in Hessen registriert

In Hessen sind binnen 24 Stunden 589 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Sonntag hervor (Stand 03.10 Uhr). Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben ... mehr

Bibliotheken arbeiten auch mit verschlossenen Türen weiter

Die Türen sind wegen der Corona-Pandemie vielerorts verschlossen, doch haben Bibliotheken in Hessen deswegen noch lange nicht den Verleih eingestellt. "Ich glaube, dass fast niemand den Verleih komplett geschlossen hat", sagte die geschäftsführende Vorsitzende ... mehr

Magdeburg kassiert sechste Niederlage: 0:1 in Wiesbaden

Der 1. FC Magdeburg hat trotz einer guten Leistung die sechste Niederlage in Serie kassiert. Die Elbestädter unterlagen am Samstag in der 3. Fußball-Liga beim SV Wehen Wiesbaden mit 0:1 (0:0). Jakov Medic (80.) erzielte den einzigen Treffer der Partie ... mehr

"Glücklicher Sieg": SV Wehen auf Aufstiegsrelegationsplatz

Der SV Wehen Wiesbaden darf nach dem fünften Sieg in Serie weiter auf die direkte Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga hoffen. Die Hessen kamen am Samstag zu einem mühevollen 1:0 (0:0) gegen den Abstiegskandidaten 1. FC Magdeburg und kletterten in der Drittliga-Tabelle ... mehr

Aigner fehlt Wehen Wiesbaden weiter für unbestimmte Zeit

Der SV Wehen Wiesbaden muss im Aufstiegskampf der 3. Fußball-Liga weiter auf Routinier Stefan Aigner verzichten. Der 33 Jahre alte Offensivspieler plagt sich immer noch mit einer chronischen Schambeinentzündung mit begleitender Nervenirritation und fällt für unbestimmte ... mehr

385 Polizeianwärter beginnen Studium

An der hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung haben diese Woche 385 Nachwuchskräfte ihr Studium aufgenommen. Das teilte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Samstag in Wiesbaden mit. Insgesamt seien mehr als 2700 Bewerbungen für den ersten Einstellungstermin ... mehr

Gratulationen für neue Co-Vorsitzende der Linken Wissler

Nach ihrer Wahl zur Co-Vorsitzenden der Linkspartei ist die Linken-Fraktionsvorsitzende im hessischen Landtag, Janine Wissler, in ihrer politischen Heimat beglückwünscht worden. Die SPD-Landesvorsitzende Nancy Faeser erklärte am Samstag, sie schätze Wissler seit vielen ... mehr

In Hessen 780 Corona-Neuinfektionen registriert

In Hessen sind binnen 24 Stunden 780 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Samstag hervor (Stand 03.10 Uhr). Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben ... mehr

Biometrie-Prüfung für mehr Sicherheit auf Polizeirechnern

Unberechtigte Datenbank-Abfragen von Polizeirechnern haben im Zusammenhang mit den NSU 2.0-Drohschreiben an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz und die Linken-Politikerin Janine Wissler zu neuen Regeln für die Polizei geführt. Um mehr Sicherheit ... mehr

Corona-Arbeitsschutzverordnung: Kontrollen in 1000 Betrieben

Bis Mitte März wollen die hessischen Regierungspräsidien in insgesamt 1000 Betrieben die Einhaltung der Corona-Arbeitsschutzverordnung kontrollieren. Das teilte das Sozialministerium in Wiesbaden auf Anfrage mit. Bei Verstößen könne von einem Unternehmen per Anordnung ... mehr

Neue Linke-Chefinnen vor schwerer Aufgabe

Mit Appellen für mehr Selbstbewusstsein und Geschlossenheit in ihrer Partei haben die neuen Parteichefinnen der Linken, Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow, ihre Arbeit aufgenommen. Die hessische Landtagsfraktionschefin der Linken ... mehr

Braun: Corona-Tests können Öffnungsperspektiven ermöglichen

Corona-Schnelltests und Selbsttests spielen Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) zufolge bei der Bekämpfung der Pandemie und dem weiteren Vorgehen eine wichtige Rolle. Der Aufbau von Kapazitäten und die Durchführung von Tests sei in der nächsten Zeit das "zentrale ... mehr

Bouffier äußert Verständnis für Sorgen der Landwirte

In der Debatte um Insektenschutz und neue Düngevorgaben hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) Verständnis für die Sorgen der Landwirte gezeigt. Die große gesellschaftliche Aufgabe einer zukunftsfähigen Landwirtschaft dürfe nicht allein bei einem ... mehr

Bouffier: Forschung mehr Gesundheitsdaten bereitstellen

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, mehr Gesundheitsdaten für die Forschung und Entwicklung bereitzustellen. "Gesundheitsschutz ohne Kenntnis der Daten ist auf Dauer nicht erfolgreich", sagte der Regierungschef am Freitag ... mehr

FDP-Fraktion fordert mehr Mut für Corona-Lockerungen

Die FDP-Fraktion im hessischen Landtag fordert von der Landesregierung mehr Mut bei den Corona-Lockerungen. Der diese Woche vorgestellte Plan sei "allenfalls ein Strategiewechsel light", kritisierte der Fraktionsvorsitzender René Rock am Freitag in Wiesbaden. Statt ... mehr

Frankfurt will mehr Elektrobusse anschaffen

In Frankfurt sind bereits einige klimaschonende Elektrobusse unterwegs. Nun will die Stadt ihre Flotte bundesweit mit am stärksten ausbauen. Im hessischen Nahverkehr fahren derzeit 61 Busse mit alternativen Antrieben – damit liegt Hessen in einem bundesweiten Vergleich ... mehr

Über Hälfte aller Corona-Todesopfer Bewohner von Altenheimen

Weit mehr als die Hälfte aller Todesopfer im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Hessen sind Bewohner von Alten- und Pflegeheimen. "Seit Beginn der Pandemie wurden 2600 Todesfälle von mit Sars-CoV-2 infizierten Bewohnerinnen und Bewohnern gemeldet ... mehr

Zahl der Petitionen steigt im Corona-Jahr sprunghaft

Im Corona-Jahr 2020 haben sich deutlich mehr Bürger in Hessen mit ihren Anliegen direkt an den Landtag gewandt als im Jahr davor. Die Zahl der Petitionen stieg um mehr als die Hälfte auf 1421, wie aus dem Jahresbericht des Petitionsausschusses in Wiesbaden hervorgeht ... mehr

Mehrjährige Haftstrafe für PKK-Funktionär

Ein Funktionär der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK ist am Freitag vom Oberlandesgericht Koblenz zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 60-Jährige seit August 2015 unter dem Decknamen ... mehr

Studie: Viele Berufsschüler erleben sexuelle Gewalt

Mehr als 40 Prozent der Jugendlichen an beruflichen Schulen in Hessen haben einer aktuellen Studie zufolge bereits körperliche sexualisierte Gewalt erlebt. Über die Hälfte (56 Prozent) der weiblichen Jugendlichen berichteten beispielsweise davon, gegen ihren Willen ... mehr

Sieben Menschen in Lastwagen gefunden

Auf einem Rastplatz bei Wiesbaden sind sieben Menschen in einem Lastwagen gefunden worden, darunter drei Jugendliche und ein Kind. Die Männer hätten keine Ausweisdokumente mit sich geführt, stammten mutmaßlich jedoch aus Afghanistan, teilte die Polizei am Donnerstag ... mehr

Im Corona-Jahr 2020 mehr Verkehrstote im Norden

Gegen den Bundestrend hat die Zahl der Verkehrstoten in Schleswig-Holstein im Corona-Jahr 2020 zugenommen. Sie stieg von 100 auf 107, während es in Deutschland insgesamt einen Rückgang um 322 Todesopfer auf 2724 gab. Dies war der niedrigste Stand seit Beginn ... mehr

Hessen plant Corona-Lockerungen ab März in vier Stufen

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) plant im März Lockerungen der strengen Corona-Regeln für die hessische Bevölkerung. Der Perspektivplan der Landesregierung sieht in vier Stufen bis zum Mai Öffnungen der geltenden Schutzmaßnahmen vor einer Ansteckung ... mehr

Weniger Verletzte und Tote bei Verkehrsunfällen

Im Corona-Jahr 2020 sind bei Verkehrsunfällen in Mecklenburg-Vorpommern weniger Menschen verletzt und getötet worden als noch ein Jahr zuvor. 2020 starben oder verletzten sich landesweit 6059 Menschen im Verkehr, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden ... mehr

Weniger Abgänger an Hessens allgemeinbildenden Schulen

Schulbank ade: Im vergangenen Sommer haben rund 52 900 Schüler die allgemeinbildenden Schulen in Hessen verlassen - im Jahr zuvor waren es noch rund 54 100 Jugendliche. 98,5 Prozent hätten ihre Schulzeit mit einem Abschluss in der Tasche beendet, teilte das Statistische ... mehr

Hessen: Sammel-Impftermine für Lehrer und Erzieher anbieten

Das Land Hessen will für Grundschullehrer und Mitarbeiter in der Kindertagesbetreuung Sammeltermine für die Corona-Schutzimpfung anbieten. Kommunen und Schulleiter sollen den Bedarf erfassen und an das Schulamt weiterleiten, wie das hessische Innenministerium ... mehr

Corona drückt die Zahl der Unfalltoten

Es sind die positiven Seiten der Pandemie: 2020 gab es ein Rekordtief bei den Verkehrstoten in Nordrhein-Westfalen und im Bund. Nach vorläufigen Zahlen starben im vergangenen Jahr auf NRW-Straßen 430 Menschen - 26 weniger als im Vorjahr. Das sei der niedrigste Stand ... mehr

Zahl der Verkehrstoten sinkt in Sachsen-Anhalt

Im Corona-Jahr 2020 sind in Sachsen-Anhalt weniger Menschen im Straßenverkehr gestorben als im Jahr davor. 123 Menschen wurden auf den Straßen des Landes getötet - 14 weniger als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag ... mehr

Hessen verzeichnet 2020 Rekord-Tief bei Verkehrsunfällen

Nach Verkehrsunfällen in Hessen sind 2020 so wenig Getötete oder Schwerverletzte registriert worden wie noch nie. Das teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit und verwies auf das deutlich geringere Verkehrsaufkommen in der Corona-Pandemie ... mehr

Weniger Verkehr in der Krise: Zahl der Verkehrstoten sinkt

Im Corona-Jahr 2020 sind in Niedersachsen deutlich weniger Menschen im Straßenverkehr gestorben. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 373 Menschen auf Niedersachsens Straßen getötet - 59 weniger als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ... mehr

Hessen nimmt elf Geflüchtete aus Syrien auf

Das Land Hessen nimmt elf syrische Geflüchtete auf. Die zwei Familien und eine weitere Person kämen von den griechischen Inseln nach Deutschland, teilte das Sozialministerium am Donnerstag in Wiesbaden mit. Mitarbeiter einer Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen holen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal