Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials >

Ex-"Verbotene Liebe"-Star Servatius gestorben: "Kurze, schwere Krankheit"

...

Sie spielte Gräfin von Lahnstein  

Ex-"Verbotene Liebe"-Star Martina Servatius ist tot

12.07.2016, 13:30 Uhr | dpa

Ex-"Verbotene Liebe"-Star Servatius gestorben: "Kurze, schwere Krankheit". Martina Servatius als Gräfin von Lahnstein im Jahr 2014. (Quelle: imago/Future Image)

Martina Servatius als Gräfin von Lahnstein im Jahr 2014. (Quelle: imago/Future Image)

15 Jahre lang spielte sie Elisabeth Gräfin von Lahnstein in der ARD-Vorabendserie "Verbotene Liebe": Nun ist die Schauspielerin Martina Servatius gestorben.

Wie erst jetzt bekannt wurde, starb die Darstellerin bereits am Montag vergangener Woche im Alter von 61 Jahren in Wiesbaden "nach kurzer, schwerer Krankheit". Ihre Agentin Ulrike Boldt bestätigte gegenüber der dpa entsprechende Medienberichte.

Sie spielte eine Schwarze Witwe

Die gebürtige Berlinerin betrat 1999 zunächst als Elisabeth Ryan in Folge 1099 der "Verbotenen Liebe" das Parkett der feinen Düsseldorfer Gesellschaft. Sie hatte die Aura einer Schwarzen Witwe, denn ein Ehemann starb an den Folgen einer Lungenentzündung, ein anderer bei einem Flugzeugabsturz und ein weiterer bei einer Havarie vor den Bahamas.

Neben ihrer Stammrolle in der "Verbotenen Liebe" hatte Servatius, die einen Mann und eine Tochter hinterlässt, unter anderem Gastrollen im "Tatort", in Serien wie "Edel und Starck" (Sat.1) oder "Soko Köln" (ZDF). Einer ihrer letzten Fernsehfilme war 2013 die ARD-Produktion "Alles für meine Tochter", in der sie eine Frauenärztin spielte.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018