Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

"T2 Trainspotting": Schauspieler Bradley Welsh erschossen

T2 Trainspotting  

Schauspieler Bradley Welsh erschossen

19.04.2019, 17:37 Uhr | dpa

"T2 Trainspotting": Schauspieler Bradley Welsh erschossen. Blumen und eine Karte am Tatort erinnern an Bradley Welsh.

Blumen und eine Karte am Tatort erinnern an Bradley Welsh. Foto: Jane Barlow/PA. (Quelle: dpa)

Edinburgh (dpa) - Der britische Schauspieler Bradley Welsh ist im schottischen Edinburgh mit einem Kopfschuss getötet worden. Er starb an den schweren Verletzungen direkt vor seiner Haustür, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Sein Tod könnte Berichten vom Freitag zufolge mit Drogen zu tun haben.

In "T2 Trainspotting" (2017) spielte Welsh einen Gangsterboss. Er war früher ein erfolgreicher Boxer gewesen und hatte sich auch in Sozialprojekten in Edinburgh engagiert. Welsh wollte unter anderem Jugendliche von kriminellen Machenschaften abhalten.

Seine Familie hatte sich während der Tat am Mittwochabend im Haus aufgehalten. Sie hatte den Schuss nicht gehört. Ein Nachbar entdeckte den leblosen Schauspieler vor dem Haus. Der Täter soll schottischen Medien zufolge zu Fuß geflüchtet sein. Das Motiv ist unklar.

Mehrere britische Medien spekulierten jedoch am Freitag, dass der Mord mit Drogen zusammenhängen könnte: Demnach soll ein Paket mit Heroin und Kokain im Wert von 130.000 Pfund (mehr als 150.000 Euro), das Welsh angeblich sicher aufbewahren wollte, verschwunden sein. Eine klare Quelle für die Berichte gab es allerdings nicht.

"Mein Herz ist gebrochen. Auf Wiedersehen, mein wunderbarer und schöner Freund", schrieb der "Trainspotting"-Autor Irvine Welsh im Kurznachrichtendienst Twitter. Und weiter: "Danke, dass du mich zu einem besseren Menschen gemacht hast."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe