• Home
  • Unterhaltung
  • DDR-Ikone Angelika Mann im Interview: "Ab 40. Lebensjahr fallen die Rollen weg"


Interview
Unsere Interview-Regel

Der Gesprächspartner muss auf jede unserer Fragen antworten. Anschließend bekommt er seine Antworten vorgelegt und kann sie autorisieren.

Angelika Mann: "Da wird man seines Lebens nicht mehr froh"

  • Martin Trotz
  • Nicolas Lindken
Von Martin Trotz, Nicolas Lindken

Aktualisiert am 02.02.2020Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextPetersen-Tod: TV-Sender ändern ProgrammSymbolbild für einen TextJunge Japaner sollen mehr Alkohol trinkenSymbolbild für einen TextHund beißt Kleinkind – Frauchen flüchtetSymbolbild für ein VideoHai kommt Badegästen gefährlich naheSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextAldi bringt Lebensmittellinie auf den MarktSymbolbild für einen TextZuckerberg teilt Foto – das Netz lachtSymbolbild für einen TextKinder-Leichenteile in Koffer entdecktSymbolbild für einen TextMann vor Studentenclub totgeprügeltSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star rechnet mit Ex-Klub abSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Angelika Mann gelang der Durchbruch in der DDR. Sie legte sich mit dem Regime an, weil sie Haltung zeigte – wie im t-online.de-Interview, wenn es um reifere Schauspielerinnen geht. Nur im Netz mag sie nicht so recht diskutieren.

Rockröhre, Type, "Lütte": Wer in der DDR gelebt hat und heutzutage gern in die Theater der Hauptstadt geht, kennt Angelika Mann. Die Sängerin und Schauspielerin war eine der populärsten Künstlerinnen im einstigen sozialistischen Staat. Im letzten Jahr feierte sie bereits ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum.

Und das alles, obwohl sie im t-online.de-Interview sagt: "Ab dem 40. Lebensjahr kann sich eine Schauspielerin für mindestens 20, 25 Jahre einfrieren, weil dann die Rollen wegfallen." Ab dann gebe es einfach zu wenig Rollen für Frauen – außer für ein paar Etablierte. In dem Alter werde es für Frauen definitiv schwieriger. Für sie selbst sei der Werdegang aber durchaus positiv ausgefallen. "Wenn man klein und moppelig ist, dann ist das in dem Beruf auch ein Alleinstellungsmerkmal", so Mann, die als Theaterschauspielerin im Alter keine Probleme mit Engagements gehabt hat.

Klare Haltung zu Hass im Netz

Angelika Mann gilt eben als Künstlerin mit einer eigenen Meinung. In den 80er Jahren unterschrieb sie die so genannte "Biermann-Erklärung", unterstützte damit den umstrittenen DDR-Künstler und zog den Unmut des SED-Regimes auf sich. 1984 stellte Mann ihren Ausreiseantrag, verließ den sozialistischen Staat ein Jahr später. Im "Theater des Westens" und mit der Dreigroschenoper ebnete sie den Weg für ihren Erfolg als gesamtdeutsche Künstlerin.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin führt Russland in die Falle
Russlands autokratisch regierender Präsident Wladimir Putin setzt seinen aggressiven Kurs unbeirrt fort.


Angelika Mann sagt also, was sie denkt. Doch in den sozialen Netzwerken hört das auf. "Da wird man seines Lebens nicht mehr froh", sagt die 70-Jährige. Sie habe ihre Meinung, fange aber keine politischen Diskussionen über Facebook an. "Es ufert einfach aus."

Wie es Angelika Mann selbst erging, warum es ihr als ältere Schauspielerin geholfen hat, die "kleine Dicke" zu sein, und wie sie den Hass im Netz erlebt, verrät der Unterhaltungsstar oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Maria Bode
Musik
Helene FischerVanessa Mai




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website