• Home
  • Unterhaltung
  • Puhdys-Mitbegr├╝nder: Harry Jeske ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand besch├Ąftigt weiter FeuerwehrSymbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten brechen Frau Augenh├ÂhleSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Harry Jeske ist tot

Von dpa
Aktualisiert am 21.08.2020Lesedauer: 2 Min.
Der DDR-Rockmusiker Harry Jeske (1997).
Der DDR-Rockmusiker Harry Jeske (1997). (Quelle: Jens B├╝ttner/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Harry Jeske, Mitbegr├╝nder der Rock-Band Puhdys und viele Jahre deren Manager, ist tot. Er sei am Donnerstag in Wismar gestorben, sagte Puhdys-Keyboarder Peter Meyer am Freitag der Deutschen Presse-Agentur und best├Ątigte damit Berichte mehrerer Medien. Jeske wurde 82 Jahre alt.

"Harry war damals der beste Manager der DDR", sagte Puhdys-S├Ąnger Dieter "Maschine" Birr am Freitag der dpa. Auf Facebook schrieb er: "Er war nicht der abgebr├╝hte Manager und hat trotzdem mit seinem unersch├╝tterlichen Glauben f├╝r uns die Welt eingerissen. Daf├╝r war ich ihm immer dankbar und werde es auch immer bleiben." Puhdys-Gitarrist Dieter Hertrampf schrieb auf Facebook zu einem gemeinsamen Foto aus alten Zeiten: "Mach's gut, bis...?". Das Profilbild des Puhdys-Facebook-Accounts war am Freitag schwarz.

Wegen einer Ohrenkrankheit stieg Jeske 1997 aus einer der erfolgreichsten Bands der DDR aus - kurz vor seinem 60. Geburtstag. Bei 80 bis 100 Live-Konzerten pro Jahr k├Ânne er gesundheitlich nicht mehr mithalten, begr├╝ndete er damals diesen Schritt. Seine Rente habe er bereits beantragt.

Danach zog er sich viele Jahre auf die Philippinen, seine Wahlheimat, zur├╝ck. Der gelernte Fliesenleger und Ofensetzer war mit einer Philippinerin verheiratet.

F├╝r Harry Jeske steht das "H" im Bandnamen der Puhdys. 32 Jahre alt war er, als die Gruppe am 19. November 1969 im s├Ąchsischen Freiberg ihr erstes Konzert gab.

Bis zum Fall der Mauer wurden die Puhdys zw├Âlfmal zur beliebtesten Rockgruppe der DDR gew├Ąhlt - und schon damals regelm├Ą├čig auch von Zehntausenden Zuschauern in der Waldb├╝hne im Westen Berlins umjubelt. Sie waren omnipr├Ąsent und die erfolgreichste Rockband im sozialistischen Teil Deutschlands. 2016 l├Âste sich das Quintett auf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das ist der Sieger des Deutschen Filmpreises 2022
Deutsche Presse-AgenturFacebookPuhdysWismar
Musik




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website