Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Neuer Film von Kirill Serebrennikow in Cannes

Von dpa
Aktualisiert am 12.07.2021Lesedauer: 2 Min.
Szene aus dem Film "Petrov's flu" von Kirill Serebrennikow, der im Wettbewerb von Cannes lÀuft.
Szene aus dem Film "Petrov's flu" von Kirill Serebrennikow, der im Wettbewerb von Cannes lÀuft. (Quelle: Razor Film/Hype Film/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Cannes (dpa) - Vor drei Jahren blieb sein Platz bei der Premiere in Cannes leer: Kirill Serebrennikow durfte nicht aus Russland ausreisen. Mittlerweile wurde der international bekannte Theater-, Opern- und Filmregisseur wegen angeblichen Betrugs zu einer BewĂ€hrungsstrafe verurteilt und ist nun mit "Petrov's Flu", einer deutschen Ko-Produktion, zurĂŒck im Wettbewerb des Festivals.

Nach "Leto", der teilweise unter Hausarrest entstand und sich mit der Musikszene im Leningrad der 1980er Jahre beschĂ€ftigte, erzĂ€hlt Serebrennikow (51) in "Petrov's Flu" eine Geschichte aus dem postsowjetischen Russland. Im Mittelpunkt seines knapp zweieinhalbstĂŒndigen Films steht eine Familie, die von der Grippe geplagt wird. "Petrov's Flu" ist einer von 24 BeitrĂ€gen, die bei den Festspielen in SĂŒdfrankreich um die Goldene Palme konkurrieren. Die Premiere stand fĂŒr Montag auf dem Programm.

BewÀhrungsstrafe

Sebrennikow, der auch in Stuttgart, Hamburg und Berlin inszeniert hat, wurde in Russland vorgeworfen, staatliche Fördergelder veruntreut zu haben. Nach einem jahrelangen Verfahren wurde er 2020 schuldig gesprochen. Der Prozess hatte international hohe Wellen geschlagen. KĂŒnstler und Politiker hatten sich weltweit fĂŒr ein faires Verfahren eingesetzt.

"Es ist richtig, dass Kirills BewĂ€hrungsstrafe noch lĂ€uft und dies auch einer der GrĂŒnde ist, weshalb er nicht nach Cannes kommen wird", bestĂ€tigte der deutsche Produzent Roman Paul der Deutschen Presse-Agentur. "Ansonsten kann er aber in Russland seiner Arbeit als Regisseur nachgehen, seit das Urteil gefĂ€llt wurde." Paul ist einer der Produzenten von Razor Film, die "Petrov's Flu" finanziell mit unterstĂŒtzten.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
MinisterprÀsident Orbån verhÀngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verhÀngt.


Produktiver KĂŒnstler

Russland sei eines der "historisch stĂ€rksten LĂ€nder in Bezug auf Kino", sagte Paul. "Sie haben die Kunstform mit erfunden und verfĂŒgen dementsprechend ĂŒber eine lange Tradition, und natĂŒrlich auch die filmische Expertise." Serebrennikow könne wegen seiner noch laufenden BewĂ€hrungsstrafe und der derzeitigen Covid-Situation nicht nach Frankreich reisen. "Wir setzen aber auf ein nĂ€chstes Mal und dass Kirill dann dabei sein kann. Er ist ein sehr umtriebiger und produktiver KĂŒnstler."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Russland
Musik




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website