Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUngarn ruft Notstand ausSymbolbild für einen TextSchlaganfall? Meghans Vater in KlinikSymbolbild für einen TextBerichte: Attentat gegen George W. Bush geplantSymbolbild für einen TextRockstar muss in TherapieSymbolbild für einen TextLauterbach will Einreiseregeln lockernSymbolbild für einen TextDiese Sperrungen gelten für Urlauber zum G7-GipfelSymbolbild für einen TextUnter Tränen: Tennisstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextNächster Dämpfer für Flughafen BERSymbolbild für einen TextAmira Pochers Brüste nach Show kleinerSymbolbild für einen TextTech-Aktie reißt Wall Street nach untenSymbolbild für einen Watson TeaserHummels' Partnerin provoziert mit Liebes-Geständnis

AC/DC zum vierten Mal auf Platz eins

Von dpa
Aktualisiert am 11.12.2020Lesedauer: 1 Min.
"Power Up" ist ein Triumph: Eine Projektion von AC/DC auf dem Marble Arch in London.
"Power Up" ist ein Triumph: Eine Projektion von AC/DC auf dem Marble Arch in London. (Quelle: AC/DC of art via PA Media/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Baden-Baden (dpa) - Zum vierten Mal stehen die australischen Hardrocker von AC/DC mit ihrer neuen Scheibe "Power Up" an der Spitze der deutschen Album-Charts. Das habe in diesem Jahr noch niemand geschafft, berichtete GfK Entertainment.

AC/DC behaupten sich vor Rammstein, die eine remasterte Ausgabe ihres vor 25 Jahren erschienenen Debütalbums "Herzeleid" aufgelegt haben und damit aus dem Stand den zweiten Platz erobern.

Angelo Kelly & Family rutschen mit "Coming Home" vom zweiten auf den dritten Platz. Ina Müller ist mit "55" Vierte und Andreas Gabalier mit "A Volks-Rock'n'Roll Christmas" Fünfter.

Im Single-Ranking weihnachtet es sehr: Mariah Carey ("All I Want For Christmas Is You") führt vor Wham! ("Last Christmas") und Melanie Thornton ("Wonderful Dream (Holidays Are Coming)"). Auch Chris Rea als Vierter ("Driving Home For Christmas"), Shakin' Stevens als Fünfter ("Merry Christmas Everyone") und Michael Bublé als Sechster ("It's Beginning To Look A Lot Like Christmas") besingen das Fest.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ben Saber: "Die Angst, nie wieder singen zu können, war groß"
Von Ricarda Heil
Baden-BadenLondonRammstein
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website