HomeUnterhaltungStars

Michael Wendler: Rauswurf? Jetzt bezieht er Stellung zu Gerüchten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPro-Putin-Protest bei Baerbock-AuftrittSymbolbild für einen TextNegativ-Preis für TeslaSymbolbild für einen TextARD zeigt Quizshow 25 Stunden liveSymbolbild für einen TextBayern-Star zurück im TrainingSymbolbild für einen Text2.000 Polizisten umstellen KleinstadtSymbolbild für einen TextHersteller ruft Hundefutter zurückSymbolbild für ein VideoVideo zeigt dramatische Wal-Rettung Symbolbild für einen TextFußball-Ikone zieht in Parlament einSymbolbild für einen TextPolizei Dortmund sorgt für Lacher im NetzSymbolbild für einen TextFrau schleudert bei Unfall aus Auto – totSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan zieht drastischen Schlussstrich

Rauswurf? Michael Wendler bezieht Stellung zu Gerüchten

Von t-online, sow

Aktualisiert am 18.08.2022Lesedauer: 2 Min.
"Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen": Trifft diese Redewendung auf Michael Wendler und Laura Müller zu?
"Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen": Trifft diese Redewendung auf Michael Wendler und Laura Müller zu? (Quelle: Nicole Kubelka/Imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gerüchte um Michael Wendlers Wohnsitz in Südflorida haben auch die Deutsche Bahn auf den Plan gerufen. Doch der Ex-Schlagersänger weist alles zurück.

Wie heißt es so schön? Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. So scheint es auch bei Michael Wendler zu sein. Denn nachdem am Mittwoch ein "Bild"-Bericht Spekulationen um seinen Wohnsitz in den USA anfachte, schaltet sich nun auch überraschend ein deutsches Staatsunternehmen ein.

Die Deutsche Bahn twittert auf ihrem Account "DB Cargo". Dieser Bereich der Bahn ist für den Güterverkehr verantwortlich. In dem Tweet wird eine Meldung des gestrigen Tages zitiert: "Michael Wendler und Laura Müller müssen Villa in Florida verlassen". Dazu heißt es: "Wir haben Erfahrung im Transport von Aluminium."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Witz an der Sache? Michael Wendler gilt seit seinem DSDS-Aus und diversen verschwörungsideologischen Äußerungen als sogenannter "Aluhutträger". Auch, weil der 50-Jährige in dem sozialen Netzwerk Telegram immer wieder mit fragwürdigen Thesen und Pauschalkritik an deutscher Regierungspolitik auffällt.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

"Keinesfalls ist es richtig, dass der Vermieter gekündigt hat"

Michael Wendler dementiert auf Anfrage von t-online die Darstellung in der Boulevardpresse der letzten Tage. Zwar sei es richtig, dass er das Mietshaus in Südflorida – 230 Quadratmeter, vier Schlaf- und drei Badezimmer – verlassen habe. Doch das war es dann auch schon, was seiner Ansicht nach stimme.

"Ich kann bestätigen, dass ich das Mietverhältnis nicht verlängert habe. Keinesfalls ist es richtig, dass der Vermieter gekündigt hat. Der Vermieter hat sogar eine Verlängerung des Mietvertrages gewollt", erklärt Wendler t-online. Zuvor hieß es von Seiten seiner US-Vermieterin: "Wir haben den Vertrag nicht mehr verlängert." Unklar blieb allerdings, ob das in gegenseitigem Einvernehmen geschah oder ob der "Egal"-Interpret rausgeworfen wurde. Wann und wohin er umziehen wird, lässt Wendler vorerst offen. Aktuell hält er sich mit Laura Müller aber ohnehin nicht in Florida, sondern in New York auf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Anfrage an Michael Wendler
  • twitter.com: Profil von DB Cargo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Kommentar von Charlotte Koep
Deutsche BahnFloridaLaura MüllerMichael Wendler
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website