t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon



HomeUnterhaltungStars

Rihanna trauert um ihre Cousine Tanella: Sie wurde nur 28 Jahre alt


Sie wurde nur 28 Jahre alt
Rihannas Cousine ist tot

Von t-online, ecke

02.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Rihanna: Die SĂ€ngerin hat sich bislang nicht zu den Schlagzeilen geĂ€ußert.VergrĂ¶ĂŸern des BildesRihanna: Die SĂ€ngerin hat sich bislang nicht geĂ€ußert. (Quelle: Emma McIntyre/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Vor wenigen Wochen wurde sie erneut Mutter, doch nun muss Rihanna einen schrecklichen Verlust verkraften. Ihre Cousine verstarb mit nur 28 Jahren.

Schwere Zeiten fĂŒr Rihanna. Anfang August bekam die SĂ€ngerin mit ihrem Partner A$AP Rocky ihr zweites gemeinsames Kind. Doch nun trauert die 35-JĂ€hrige um ihre 28-jĂ€hrige Cousine Tanella Alleyne, die nur wenige Tage nach der Geburt von Rihannas Kind verstarb.

Auf Facebook postete die frĂŒhere Schule von Tanella ein Statement und bestĂ€tigte den Tod der 28-JĂ€hrigen. "Das Management und die Mitarbeiter der Graydon Sealy Secondary School sind traurig, den Tod der ehemaligen SchĂŒlerin Tanella Alleyne bekannt geben zu mĂŒssen", hieß es dort.

Nachdem Tanellas leibliche Mutter 2003 aufgrund einer HIV-Infektion verstorben war, wuchs sie bei einer Adoptivmutter auf. Die 28-JĂ€hrige schien zu ihrer berĂŒhmten Cousine aufzuschauen. Auf Instagram postete Tanella 2017 ein emotionales Geburtstagsvideo fĂŒr Rihanna, in dem sie Rihanna als ihre "Schulter zum Anlehnen, Gebetspartnerin, Mentorin und Schwester", bezeichnete.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Tragische TodesfÀlle in der Familie

Die Ursache fĂŒr ihren frĂŒhen Tod ist bisher nicht bekannt. Doch laut der britischen Zeitung "Daily Mail" soll bei einer CT-Untersuchung eine "schwarze Masse" in Tanellas Kopf entdeckt worden sein. Die Beisetzung fand bereits am 13. August auf Barbados, Rihannas Heimatland, statt. Laut "Loop Barbados News" wurde wĂ€hrend der Beerdigung Rihannas Ballade "Lift me up" gespielt.

Besonders tragisch: FĂŒr Rihanna und ihre Familie ist es nicht der erste Schicksalsschlag dieser Art. Bereits in der Vergangenheit kam es zu TodesfĂ€llen innerhalb der Familie. Vor sechs Jahren wurde Tavon, der Bruder von Tanella, im Alter von 21 Jahren bei einem Spaziergang an Weihnachten erschossen. Auch Tanellas Zwillingsschwester Taneisha starb vor ĂŒber zehn Jahren, im Alter von gerade einmal 14 Jahren.

Wie Rihanna mit dem schrecklichen Verlust umgeht, ist nicht bekannt. Bisher Ă€ußerte sich die SĂ€ngerin dazu nicht öffentlich.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von tanella_
  • dailymail.com: "Rihanna's cousin dies aged 28: Tanella Alleyne passes away suddenly - six years after her brother Tavon was shot dead" (englisch)
  • loopnews.com: "Tanella Alleyne was kind - In 28 years she lived, laughed, loved" (englisch)
  • facebook.com: Profil von The Graydon Sealy Secondary School
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website