t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Michael Gambon: Dumbledore-Darsteller aus "Harry Potter" ist tot


Dumbledore-Darsteller Michael Gambon ist tot

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 28.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Michael Gambon: Als Albus Dumbledore gehörte er jahrelang zum "Harry Potter"-Cast. (Quelle: Glomex)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er spielte in den "Harry Potter"-Filmen den Schulleiter Albus Dumbledore. Jetzt teilt die Familie von Michael Gambon mit, dass der Schauspieler verstorben ist.

Der irisch-britische Schauspieler Michael Gambon ist tot. Wie die "Daily Mail" unter Berufung auf seine Familie berichtet, sei er im Alter von 82 Jahren friedlich in einem Krankenhaus eingeschlafen. Zuvor habe er demnach eine Lungenentzündung gehabt.

"Wir sind erschüttert über den Tod von Sir Michael Gambon", heißt es in der Mitteilung im Namen seiner Frau und seines Sohnes. Und weiter: "Wir bitten Sie, unsere Privatsphäre in dieser schmerzlichen Zeit zu respektieren und danken Ihnen für Ihre Botschaften der Unterstützung und Liebe."

Fast James-Bond-Rolle ergattert

Michael Gambon kam 1940 in Dublin zur Welt, startete 1963 seine Karriere als Schauspieler. Während dieser Zeit spielte er in über 170 Filmen mit, fast wäre er sogar mal in die Rolle von James Bond geschlüpft. Letztlich entschieden sich die Macher aber dagegen. Ihnen war Gambon zu unbekannt gewesen.

Besondere und weltweite Bekanntheit, auch beim jüngeren Publikum, erlangte Michael Gambon dann ab 2004 als Hogwarts-Schulleiter Albus Dumbledore in den Verfilmungen der "Harry Potter"-Bücher. Er spielte die Rolle des alten Zauberers mit dem silberfarbenen Bart ab dem dritten Teil mit dem Titel "Harry Potter und der Gefangene von Askaban".

Zweiter Dumbledore-Darsteller

Er übernahm, nachdem der vorherige Dumbledore-Darsteller Richard Harris nach dem Dreh des zweiten Filmes "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" an einer schweren Krankheit gestorben war. Bis zum letzten Teil der Filmreihe um den Zauberlehrling und seine Freunde ("Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2") spielte Michael Gambon dann den ikonischen Schuldirektor. Insgesamt war er in sechs von acht Teilen zu sehen.

Nach den "Harry Potter"-Filmen war Gambon in weitere Kinoproduktionen involviert, zuletzt 2018 in "Johnny English – Man lebt nur dreimal" sowie 2019 in "Judy".

Doch nicht nur als Filmschauspieler war Gambon gefragt und erfolgreich. Insbesondere machte er sich als Charaktersteller auf britischen Theaterbühnen einen Namen. Für seine Leistungen dort erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. 1992 schlug ihn Queen Elizabeth II. zum Ritter, weshalb er mit Sir angesprochen wurde.

Verwendete Quellen
  • dailymail.co.uk: "Sir Michael Gambon dies aged 82: Family says the legendary actor passend away peacefully in hospital" (englisch)
  • imbd.com: Profil von Michael Gambon
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website