t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Dunja Hayali wird 50: So hat sich die Moderatorin verändert


Dunja Hayali wird 50 Jahre alt
So sah die ZDF-Moderatorin zu Beginn ihrer Karriere aus

Von t-online, meh

06.06.2024Lesedauer: 4 Min.
Dunja Hayali: Die Moderatorin ist eines der bekanntesten Gesichter des ZDF.Vergrößern des BildesDunja Hayali: Die Moderatorin ist eines der bekanntesten Gesichter des ZDF. (Quelle: ZDF/Klaus Weddig)
Auf WhatsApp teilen

ZDF-Star Dunja Hayali wird heute 50 Jahre alt. Mittlerweile gilt die Journalistin als eines der Aushängeschilder des Senders. Doch wie schaffte sie den Sprung ins Fernsehen?

2007 war für Dunja Hayali ein besonderes Jahr: Zum ersten Mal führte sie durch das ZDF-Nachrichtenformat "heute". Die Gastgeberin kam beim Publikum so gut an, dass sie wenige Monate später auch für das "ZDF-Morgenmagazin" eingesetzt wurde. Seit 2023 gehört sie zudem zum Team des "heute journal". News kann Hayali, das stellt sie seit Jahren unter Beweis. Ihre journalistischen Anfänge bestritt sie jedoch in einem anderen Ressort.

Dunja Hayali wurde am 6. Juni 1974 im nordrhein-westfälischen Datteln geboren. Sie studierte an der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Schwerpunkt Medien und Kommunikation. Zum Journalismus kam sie über ihre Leidenschaft für den Sport: Hayali kann sich unter anderem für Volleyball, Judo, Tennis, Skifahren und Fußball begeistern. Eine Kostprobe ihrer Sportlichkeit gab sie 2023 bei einem Auftritt in der Joko-und-Klaas-Show "Das Duell um die Welt", als sie freihändig auf einem Surfbrett balancierte, das unter einem Helikopter hing.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Bevor die Journalistin zum ZDF ging, arbeitete sie unter anderem als Sportmoderatorin beim Radio der Deutschen Welle. Darüber hinaus war Dunja Hayali als freie Mitarbeiterin bei Radio Köln und als Moderatorin der Nachrichtensendung "Journal" bei Deutsche Welle TV in Berlin tätig. Zusätzlich moderierte sie einige Sport- und Nachrichtensendungen beim Regionalsender tv.nrw, der Mitte 2005 seinen Sendebetrieb einstellte.

Ihre Karriere war nicht nur von Erfolgen gekrönt: "Ich habe zum Beispiel im Mai 2005 meinen Job verloren. Jahre davor wurde ich von einer Chefin beim Hörfunk gezwungen, meine Tätigkeit als freie Mitarbeiterin aufzugeben, weil sie mehr Zeit von mir verlangt hat, als ich zur Verfügung hatte", erinnerte sich Hayali vor einiger Zeit in einem Interview mit dem Jobmagazin "Karriereführer". Sie sei jedoch jemand, der sich stets auf die Zukunft fokussiere – so hätten sich aus beiden Situationen neue Chancen entwickelt.

Mittlerweile ist Dunja Hayali eines der bekanntesten ZDF-Gesichter. Anfangs fiel sie vielen Zuschauern mit ihrem Kurzhaarschnitt auf, auch ihre markanten Tätowierungen wurden diskutiert – die verbirgt sie mittlerweile größtenteils, wenn sie vor der Kamera steht. Hayali ist als ehrgeizige Moderatorin bekannt, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Sie selbst bezeichnet sich als "Haltungsjournalistin".

Dunja Hayali setzt sich für die Demokratie ein

Dunja Hayali kommt aus einer Medizinerfamilie: Ihr Vater eröffnete eine eigene Praxis in Datteln, in der auch ihre Mutter mitarbeitete. Hayalis Eltern stammen aus der irakischen Stadt Mossul und kamen fürs Medizin- und Pharmaziestudium nach Wien. Die Migration ihrer Eltern aus dem Irak nach Europa habe sie geprägt und sie Wertschätzung für die Demokratie gelehrt, erzählte sie kürzlich in der WDR-Sendung "Böttinger. Wohnung 17".

Daher engagiert sich Dunja Hayali auch politisch: Sie unterstützt die Initiative "Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland", die für ein tolerantes Deutschland und gegen Fremdenfeindlichkeit eintritt. Zudem ist sie Patin bei UNICEF und ist für den Verein VITA e.V. tätig, der Menschen mit körperlicher Behinderung mit eigens ausgebildeten Assistenzhunden zu mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität verhilft. 2023 erhielt Hayali den Blauen-Panther-Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten. "Gegner eines weltoffenen Deutschlands stellt Dunja Hayali immer wieder mutig zur Rede", fand CSU-Politiker Markus Söder lobende Worte.

Im Jahr 2008 hatte Dunja Hayali ihr Comingout. Bis 2011 führte die ZDF-Moderatorin eine vierjährige Beziehung mit der Sängerin der Punk-Pop-Band Uschi’s Orchester, Mareike Arning. Der aktuelle Beziehungsstatus der Wahlberlinerin ist nicht bekannt. Aufgrund ihrer Sexualität und ihrer Herkunft wurde Hayali bereits oft zur Zielscheibe von Beleidigungen oder Drohungen. In besonders schweren Fällen schaltet sie einen Anwalt ein, oft kommentiert sie Vorfälle dieser Art jedoch auf ihrem Social-Media-Profil.

Dunja Hayali ist auf Social Media aktiv

Rund 295.000 Menschen folgen Dunja Hayali auf Instagram. Dort erhalten sie immer wieder Einblicke in den Alltag der Reporterin. Ihren Geburtstag nahm die 50-Jährige zum Anlass, um einige emotionale Worte an ihre Community zu richten. Sie sei für vieles in ihrem Leben dankbar: "Für meine Familie, meine Freund*innen, meine beruflichen Förderer und Wegbegleiter, und auch für die Menschen, die mich nur einen Teil meines Seins begleitet haben – und die aus unterschiedlichen Gründen entschwunden sind. Fast jeder hinterlässt Spuren."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Jahrelang war auch ihr Hund Emma ein gern gesehener Gast auf Hayalis Instagram-Profil. Sogar ein Buch über die gemeinsamen Erlebnisse mit ihrem Golden Retriever hat sie verfasst: "Is' was, Dog?: Mein Leben mit Hund und Haaren". 2018 musste sich die Autorin dann von ihrem Haustier verabschieden. Seit einigen Monaten hat der ZDF-Star aber wieder einen neuen Hund: Die Golden-Retriever-Dame hört auf den Namen Wilma.

Dunja Hayali hat nicht ohne Grund einen vierbeinigen Begleiter an ihrer Seite. So wirkt sich ihre Tätigkeit beim "ZDF-Morgenmagazin" auch auf ihren Biorhythmus aus – und stellt ihr Sozialleben oft auf den Kopf. "Wenn ich zurückkomme, sind meine Freunde bei der Arbeit. Wenn ich mich abends bettfertig mache, gehen alle erst aus", verriet die Moderatorin vor einigen Jahren im Interview mit dem Berliner Stadtmagazin "QIEZ". Dennoch liebe sie ihren Job – und nehme die damit verbundenen Entbehrungen gerne in Kauf.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website