Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nadja abd el Farrag schimpft über Verona Pooth: "Immer beleidigt"

"Die hat mich immer beleidigt"  

Naddel tritt gegen Verona Pooth nach - schon wieder

15.08.2016, 11:47 Uhr | t-online.de

Nadja abd el Farrag schimpft über Verona Pooth: "Immer beleidigt". Naddel lässt kein gutes Haar an Verona Pooth. (Quelle: Screenshot RTL)

Naddel lässt kein gutes Haar an Verona Pooth. (Quelle: Screenshot RTL)

Erst kürzlich zürnte Nadja abd el Farrag gegen ihre frühere Liebeskonkurrentin Verona Pooth, damals noch Feldbusch. Verona habe ihr Leben zerstört, erklärte die Bohlen-Ex in der Zeitschrift "Closer". Doch damit will es Naddel nicht gut sein lassen. Im RTL-Interview teilt sie weiter aus.

"Die hat mich immer beleidigt", erinnert sich die 51-Jährige an das schwierige Verhältnis zu ihrer Nebenbuhlerin. "Die war eifersüchtig auf mich! Die war immer eifersüchtig. Ich sehe aus wie Fury, hat sie immer gesagt."

Zwölf Jahre lang war Naddel mit Dieter Bohlen liiert, zwischenzeitlich gab es allerdings ein kurzes Verona-Intermezzo. Aus dem nichts heiratete der Pop-Titan die vorher vollkommen Unbekannte in Las Vegas - und schob Naddel aufs Abstellgleis. Doch das neue Ehe-Glück hielt nicht, schnell überwarfen sich Verona und Dieter, der sogleich Naddel zurück an seine Seite holte.

Allerdings habe sich Verona zunächst nicht mit der Trennung abgefunden, erinnert sich Naddel. Gelegentlich soll die Geschasste sogar nachts über den Balkon zum bohlenschen Schlafzimmer geklettert sein, um ihrem Ex-Mann eine Szene zu machen. "Dann hat sie mich angespuckt und gerufen: Du Sau, ich bin deine Frau", berichtet Naddel.

"Die große Zeit ist vorbei"

2001 endete Naddels On/Off-Beziehung mit dem DSDS-Juror. Heute ist sie Single, Verona hingegen ist seit zwölf Jahren mit Franjo Pooth verheiratet, sie haben zwei gemeinsame Kinder. Naddel giftet: "Ist sie glücklicher? Nein! Da hat sie ihren Franjo - na super!"

Auch Geld scheint für Naddel kein Erfolgsfaktor zu sein: "Ist sie glücklicher, weil sie da ihre 20 oder 30 Millionen auf dem Konto hat? Wie auch immer." Naddels eigene Karriere ist nach ihrer Zeit mit Bohlen nie wirklich in Fahrt gekommen. Lange hielt sie sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, bis vor Kurzem lebte sie von Hartz IV. Mittlerweile lässt sie sich finanziell von ihrer Mutter bezuschussen.

Beruflich verdingte sie sich zuletzt als Bierhallen-Sängerin auf Malle - und das wohl nicht sonderlich erfolgreich. Einen abfälligen Spruch über Veronas Werdegang hat sie dennoch parat: "Manchmal ist sie ja noch in Quizshows zu sehen, aber die große Zeit ist vorbei."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal