Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Richard Lugner (84) ist schwer krank: "Es ist etwas Schlimmes"

"Es ist etwas Schlimmes"  

Richard "Mörtel" Lugner (84) ist schwer krank

22.11.2016, 13:38 Uhr | t-online.de

Richard Lugner (84) ist schwer krank: "Es ist etwas Schlimmes". Richard Lugner ist schwer krank. (Quelle: Imago)

Richard Lugner ist schwer krank. (Quelle: Imago)

Um die Gesundheit von Richard Lugner steht es nicht zum Besten. Der 84-Jährige ist schwer krank und muss täglich ins Krankenhaus. Das verriet er der österreichischen Seite "news.at".

"Es ist etwas Schlimmes, aber ich werde es überleben, es wird schon wieder werden", berichtete der Baulöwe. An was er genau leidet, wollte er allerdings nicht verraten. Sicher ist nur: Bis Weihnachten muss er jeden Tag zur Behandlung ins Krankenhaus.

Grundsätzlich fühle er sich ganz wohl, so Lugner. "Ich hoffe, dass die ärztliche Kunst hilft." Er habe im September von seiner Krankheit erfahren und von 30 Behandlungen nun acht hinter sich.

Von seiner Frau Cathy kann Lugner in dieser schweren Zeit wenig Unterstützung erwarten. Die ist zwar Krankenschwester, aber offenbar selten zugegen: "Ich muss das immer alleine machen. Sie ist mehr unterwegs als daheim", berichtete der Kranke.

"Im neuen Jahr wird es bergauf gehen"

Ihrem Instagram-Profil ist zu entnehmen, dass sich Cathy derzeit gemeinsam mit ihrer Tochter Leonie in Disneyland in Paris aufhält. Angeblich macht sie dort Werbung für den Park.

In der Ehe zwischen Richard und Cathy kriselt es schon länger. Als die 26-Jährige im September bei "Promi Big Brother" teilnahm, kam es vor laufender Kamera zu Vorwürfen und Versöhnungsversuchen. In der Zeit danach wurde Cathy immer wieder ohne ihren Richard gesichtet.

Dass es in seiner Ehe nicht optimal läuft, hatte auch Lugner wiederholt eingeräumt. Doch trotz seiner Krankheit blickt er optimistisch in die Zukunft: "Im neuen Jahr wird es bergauf gehen."

Zuversicht für den Opernball

Auch für den Wiener Opernball ist Lugner zuversichtlich. Es sei "frohen Mutes", trotz Erkrankung im Februar 2017 am Society-Event teilnehmen zu können. Allerdings liefen die Vorbereitungen schleppend.

Der Star, den er zum Opernball einladen wollte, habe vor wenigen Tagen abgesagt. "Wir suchen nun einen guten Ersatz." Lugner bittet seit vielen Jahren Prominente in seine Loge und zahlt dafür erhebliche Summen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal