Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nationaltorwart Manuel Neuer ist der Lieblingsfußballer der Frauen

Aktuelle Forsa-Umfrage  

Manuel Neuer ist der Lieblingsfußballer der Frauen

18.01.2017, 19:05 Uhr | t-online.de

Nationaltorwart Manuel Neuer ist der Lieblingsfußballer der Frauen. Manuel Neuer und seine Freundin Nina bei der Verleihung der FIFA Fußball Awards 2016. (Quelle: Imago/ Ulmer)

Manuel Neuer und seine Freundin Nina bei der Verleihung der FIFA Fußball Awards 2016. (Quelle: Imago/ Ulmer)

Zum Weltfußballer 2016 hat es nicht gereicht, doch die Herzen der Frauen lässt er höher schlagen: Nationaltorwart Manuel Neuer ist laut einer aktuellen Forsa-Umfrage der Zeitschrift "Frau im Spiegel" von den deutschen Damen zum Lieblingsfußballer gewählt worden.

25 Prozent der Befragten wählten Neuer auf Platz eins der Umfrage - damit lässt der 30-Jährige seine Teamkollegen locker hinter sich. Und freut sich über die Anerkennung: "Ich freue mich über jedes positive Fan-Votum. Denn die Fans und ihre Meinung liegen mir sehr am Herzen", so Neuer. Mit seiner Freundin Nina Weiss (23) baut sich der Sportler gerade ein Traumhaus am Tegernsee, man munkelt sogar schon von einer baldigen Hochzeit.

Thomas Müller folgt auf Rang zwei

Auf den zweiten Rang schaffte es mit 14 Prozent Thomas Müller. Auch der Stürmerstar des FC Bayern gehörte im letzen Herbst zu den deutschen Kandidaten für den Ballon d'Or. Müller ist bereits seit Jahren in festen Händen - Ehefrau Lisa ist eine erfolgreiche Dressurreiterin. Auch wenn es in der laufenden Saison mit seinen Torjägerfähigkeiten ein wenig schleppend läuft - er hat in 13 Spielen erst ein Tor geschossen - ist der 27-Jährige gut drauf: "Mein Selbsbewusstsein ist nicht angeknackst."

Bronze geht an Jérôme Boateng

Acht Prozent der befragten Ladys wählten schließlich den deutschen Verteidiger Jérôme Boateng auf Platz drei der Liste der Lieblingsfußballer. Derzeit pausiert der 28-Jährige allerdings aufgrund einer Verletzung in der Schulter. Boateng hat vor allem Schneid bei den jungen Frauen. Kein Wunder, schließlich ist der Berliner äußerst modebewusst und in Sachen Outfits immer up to date. Außerdem designt er nebenberuflich Brillen für einen Hamburger Optiker - die er dann natürlich auch selber trägt.

Hummels, Özil und Kroos abgeschlagen

Weiter hinten im Ranking folgen dann die Spieler Mats Hummels (sieben Prozent), Mario Götze (fünf Prozent), Mesut Özil und Sami Khedira (jeweils drei Prozent), und Toni Kroos, Mario Gomez und Julian Draxler (jeweils zwei Prozent).

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal