Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Melania Trump: "Daily Mail" muss 2,9 Millionen Dollar Schmerzensgeld zahlen

...

Escort-Girl-Behauptung  

"Daily Mail" muss Melania Trump Millionen zahlen

13.04.2017, 09:20 Uhr | mho, t-online.de, dpa

Melania Trump: "Daily Mail" muss 2,9 Millionen Dollar Schmerzensgeld zahlen. Melania Trump hat ihre Klage gegen die "Daily Mail" mittlerweile zurückgezogen. (Quelle: imago/UPI Photo)

Melania Trump hat ihre Klage gegen die "Daily Mail" mittlerweile zurückgezogen. (Quelle: UPI Photo/imago)

Diese Behauptungen gefielen Melania Trump überhaupt nicht. Die britische Boulevardzeitung "Daily Mail" bezeichnete die First Lady vergangenen August als früheres Escort-Girl. Melania Trump klagte gegen das Magazin – und erhält jetzt eine saftige Entschädigung.

Mittlerweile hat die Zeitung die Äußerungen über die Ehefrau von Donald Trump als unwahr zurückgezogen und sich öffentlich dafür entschuldigt. Man zahle Melania Berichten zufolge 2,9 Millionen Dollar (umgerechnet 2,7 Millionen Euro) Schmerzensgeld.

Glimpflich davon gekommen

"Wir entschuldigen uns bei Mrs. Trump für jegliches Leid, das ihr unsere Veröffentlichung verursacht hat. Wir haben uns bereit erklärt, für Schäden und Kosten zu bezahlen, um die Klage von Mrs. Trump gegen uns zu einem Ende zu bringen", hieß es auf der "Daily Mail"-Webseite.

Die 46-Jährige und die "Daily Mail" haben sich offenbar auf einen Vergleich vor dem Londoner High Court geeinigt. Das Boulevardmagazin habe sich dazu verpflichtet, fast drei Millionen US-Dollar an die gebürtige Slowenin zu zahlen. Im Gegenzug lässt das ehemalige Model nun die Klage fallen.

Mit der Höhe der Entschädigung ist die Zeitung noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen: Eigentlich habe die Klägerin nämlich bis zu 150 Millionen US-Dollar gefordert, wie die "Financial Times" berichtet.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018