Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Melanie Müller wenige Wochen vor Geburt im Krankenhaus

Wegen Schmerzen in der Klinik  

Melanie Müller: "Die wollten mich gleich da behalten"

26.07.2017, 13:30 Uhr | Luca Cordes, t-online.de

Melanie Müller wenige Wochen vor Geburt im Krankenhaus. Melanie Müller ist im siebten Monat schwanger.  (Quelle: dpa)

Melanie Müller ist im siebten Monat schwanger. (Quelle: dpa)

Sorge um Melanie Müller: Wie erst jetzt bekannt wurde, musste die 29-Jährige schon am Freitag ins Krankenhaus – nur wenige Wochen vor der Geburt ihres langersehnten und ersten Kindes. Im Interview mit t-online.de verrät die Sängerin, wie es dazu kam und warum sie das Krankenhaus unbedingt verlassen wollte. 

Melanie Müller ist im siebten Monat schwanger und hat dennoch viel zu tun. Die Sängerin tritt nach wie vor am Ballermann auf, steht hinter der Theke ihrer Bratwurstbude und auch ihr Zuhause, ein alter Leipziger Bahnhof, ist noch immer eine Baustelle. Freizeit kennt die Power-Frau eigentlich nicht, doch das Wochenende sollte eine Ausnahme sein. "Wir wollten zwei Tage Urlaub machen in Berlin an einem See. Daraus wurde aber nichts", verrät Melanie t-online.de. 

"Ich wollte in der Heimat sein"

Der Grund: Die werdende Mama musste bereits am Freitag ins Krankenhaus. "Ich hatte nachts Schmerzen bekommen, die nicht wieder weggingen und so sind wir nachmittags in die Klinik. Die wollten mich gleich da behalten", verrät die ehemalige Dschungel-Königin. Doch Melanie hatte ein ungutes Gefühl, wollte zurück in die Heimat. "Wir sind dann in die Uniklinik nach Leipzig gefahren. Die haben dann festgestellt, dass alles gar nicht so schlimm ist, wie es die andere Klinik gemacht hat", verrät die Ex-"Bachelor"-Teilnehmerin. 

Die Ärzte schlossen sie schließlich an den Wehenschreiber an und kamen zu einer eher harmlosen Diagnose. "Ein niedriger Kreislauf, das drückende Wetter zusammen mit meiner Arbeit und der Baustelle war wohl alles etwas viel auf einmal", so der TV-Star. Am Sonntag meldete sich Melanie schließlich auch bei Facebook zu Wort. "Was für ein Wochenende. Einmal frei und dann verbring ich die Zeit im Krankenhaus", schreibt sie zu einem Foto, das sie angeschlossen an ein CTG-Gerät zeigt.

Was für ein Wochenende... einmal frei und dann verbringe ich die Zeit im Krankenhaus. Aber jetzt wieder alles gut und ab nach Hause Danke für die liebe Betreuung in der Uniklinik Leipzig! #babybaum #kugelzeit

Gepostet von Melanie Müller am Sonntag, 23. Juli 2017

Mittlerweile sei aber alles wieder halbwegs in Ordnung, verrät der Ballermann-Star: "Der Maus geht es gut, nur die Mama hat mit dem Kreislauf zu tun." Wenn ihr kleines Mädchen erst einmal auf der Welt ist, wird Melanie Müller all die Strapazen ganz schnell vergessen haben. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal