Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Daniela Katzenberger spricht über "Let's Dance"-Absage

...

Das waren die Gründe  

Daniela Katzenberger spricht über "Let's Dance"-Absage

12.02.2018, 15:18 Uhr | lc, t-online.de

Daniela Katzenberger spricht über "Let's Dance"-Absage. Daniela Katzenberger: Grundsätzlich hätte sie gerne an "Let's Dance" teilgenommen. (Quelle: dpa)

Daniela Katzenberger: Grundsätzlich hätte sie gerne an "Let's Dance" teilgenommen. (Quelle: dpa)

Eigentlich sollte Daniela Katzenberger dieses Jahr in der RTL-Show "Let's Dance" das Tanzbein schwingen. Doch die Blondine sagte ab. Jetzt hat sie sich zu den Gründen geäußert. 

Viele Fans hatten sich schon darauf gefreut, die Katze auf dem Tanzparkett von "Let's Dance" zu sehen. Doch daraus wird nichts. Daniela hat ihre Teilnahme an der Show längst abgesagt. Doch während sich viele über die Gründe Gedanken machten, schwieg die 31-Jährige selbst beharrlich – bis jetzt. Im einem Video bei Facebook erklärt der Reality-Star nun: "Ich hab das leider schweren Herzens abgesagt, weil ich leider das fünfte oder vierte Mal hintereinander krank war seit Dezember."

Das Tanz-Spektakel selbst bezeichnet sie als "absolut geilste Sendung, die es gibt, aber dieses Jahr wird es leider nichts. Ich habe gerade kein gutes Immunsystem und ich denke, dass das ein Warnsystem vom Körper ist." Ganz konkret fürchtet sich die Katze vor einer Entzündung ihres Herzmuskels. Der TV-Star erklärt: "Das mag jetzt esoterisch klingen, aber ich glaube einfach, dass der Körper auch irgendwann sagt: Jetzt ist aber gut."

Mein Magazin ❤️

Gepostet von Daniela Katzenberger am Sonntag, 11. Februar 2018

Grundsätzlich kann sich Daniela aber schon eine Teilnahme vorstellen. "Vielleicht nächstes Jahr. Ich hätte da wirklich Bock drauf. Ich hätte mich auch vom Llambi (Anmerkung der Redaktion: Joachim Llambi ist Juror bei "Let's Dance") zur Sau machen lassen, wenn ich für mich wüsste, dass ich alles gegeben hätte", beteuert die Kult-Blondine. Ihre Fans können sich also durchaus noch Hoffnungen auf eine Teilnahme machen. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018