• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Glamouröse Eröffnung der 68. Bad Hersfelder Festspiele


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextErdoğan: "Wir holen uns, was uns gehört"Symbolbild für ein VideoMehrere Explosionen auf der Krim Symbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextRBB stellt weitere Managerin freiSymbolbild für ein VideoHoch "Oscar" bringt HitzewelleSymbolbild für einen TextFlug-Chaos: Hunderttausende strandetenSymbolbild für einen TextTyson Fury kündigt Box-Comeback anSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextTodesschüsse in Shishabar: Foto-FahndungSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Glamouröse Eröffnung der Bad Hersfelder Festspiele

Von dpa, t-online, mbo

Aktualisiert am 07.07.2018Lesedauer: 2 Min.
Samuel Koch und seine Frau Sarah Koch: Auch das Schauspielerehepaar ließ sich die Eröffnung der Festspiele in Bad Hersfeld nicht entgehen.
Samuel Koch und seine Frau Sarah Koch: Auch das Schauspielerehepaar ließ sich die Eröffnung der Festspiele in Bad Hersfeld nicht entgehen. (Quelle: picture alliance/Swen Pförtner/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Januar erklärte Dieter Wedel nach Vorwürfen sexueller Übergriffe seinen Rücktritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele. Mit neuem Leiter und vielen Promis wurde nun die diesjährige Saison eröffnet.

Mit einem Festakt sind am Freitagabend die 68. Bad Hersfelder Festspiele eröffnet worden. Reden hielten unter anderem Vizekanzler Olaf Scholz und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Anschließend flanierten zahlreiche bekannte Gesichter über den roten Teppich. Mit dabei waren Schauspieler Samuel Koch mit Ehefrau Sarah, Moderator Frank Plasberg, Ex-Boxer Henry Maske und "Tatort"-Star Richy Müller. Auch "Lindenstraße"-Urgestein Marie-Luise Marjan durfte nicht fehlen.


Red Carpet zur Eröffnung der Festspiele in Bad Hersfeld

ARD-Moderator Frank Plasberg und seine Ehefrau Anne Gesthuysen.
Schauspieler Samuel Koch und seine Frau Sarah.
+8

"Festival mit großer Strahlkraft"

Bei der Zeremonie vor mehr als 1.000 Zuschauern in der Stiftsruine bezeichnete Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz als Festredner das Theaterereignis als "Festival mit großer Strahlkraft", das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sei.

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier nannte das Freilichtfestival einen besonders hellen Stern am Kulturhimmel: "Die Stiftsruine ist eine der schönsten, beeindruckendsten Bühnen Europas, und die Festspiele mit ihrer einmaligen Spielstätte gehören zu den traditionsreichsten Deutschlands." Die Landesregierung fördere die Festspiele in diesem Jahr mit 770.000 Euro. Bouffier sagte: "Jeder Cent in die Förderung unserer Kultur ist gut angelegt." Der Etat liegt nach Angaben der Festspielleitung bei rund acht Millionen Euro.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt kommt's auf die Rente an
Eine Seniorin zählt Geld ab: Der Rentenkasse droht der Kollaps.


Der Bad Hersfelder Bürgermeister Thomas Fehling lobte den neuen Intendanten: "Joern Hinkel geht mit unermüdlichem Einsatz und großer Leidenschaft in seine erste Spielzeit, für die er ein dynamisches Programm voller Highlights zusammengestellt hat und viele namhafte Akteure gewinnen konnte." Er ist Nachfolger des im Januar zurückgetretenen Star-Regisseurs Dieter Wedel.

Mehrere Schauspielerinnen hatten schwere Anschuldigungen gegen Dieter Wedel erhoben. Sie reichen von Schikane und Machtmissbrauch bis hin zu sexuellen Übergriffen und Vergewaltigung. Die Vorfälle sollen viele Jahre zurückliegen und deutlich vor seiner Zeit als Intendant in Bad Hersfeld geschehen sein. Wedel hat die Vorwürfe zurückgewiesen.

"Peer Gynt"-Premiere

Nach dem Festakt folgte der Empfang prominenter Festspielgäste auf dem roten Teppich vor der Stiftsruine. Am späten Abend stand die erste Saisonpremiere auf dem Programm: Das Schauspiel "Peer Gynt" nach der Regie von Robert Schuster. Die Vorlage stammt von dem norwegischen Dramatiker und Lyriker Henrik Ibsen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Nicole Morgenstern
Dieter WedelFrank PlasbergLindenstraßeOlaf ScholzVolker Bouffier
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website