Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jan Ullrich: "Das wird mein Neustart"

Auf dem Weg nach Deutschland  

Jan Ullrich: "Das wird mein Neustart"

10.08.2018, 09:26 Uhr | t-online, JaH

Jan Ullrich: "Das wird mein Neustart". Jan Ullrich: Er wurde festgenommen.  (Quelle: dpa/Guido Kirchner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++)

Jan Ullrich: Er wurde festgenommen. (Quelle: Guido Kirchner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++/dpa)

Um Jan Ullrich gab es in den vergangenen Tagen viel Trubel. Nach seinem Streit mit Til Schweiger räumte der ehemalige Radprofi ein, Probleme zu haben. Aus Liebe zu seinen Kindern will der 44-Jährige nun eine Therapie machen. 

Wie "Bild" berichtet, machte sich Jan Ullrich am Donnerstagnachmittag auf nach Deutschland, um dort seine Probleme in den Griff zu bekommen. Der Tour-de-France-Gewinner von 1997 verließ seine Wahlheimat Mallorca demnach in einem Privatjet. 

"Ich habe ein gutes Bauchgefühl"

Zuvor sagte er der Zeitung: "Ich habe ein gutes Bauchgefühl, fühle mich wohl. Das wird mein Neustart." Warum Jan Ullrich so positiv gestimmt ist? Er durfte mit seinen Söhnen Max, Benno und Toni telefonieren. Sie sind sein Antrieb, die geplante Therapie zu überstehen. Vor wenigen Monaten zerbrach Jan Ullrichs Ehe mit Sara Steinhauser. 



Was war passiert

Am vergangenen Wochenende eskalierte ein Streit zwischen Til Schweiger und Jan Ullrich. Die beiden Promis aus Deutschland sind auf Mallorca Nachbarn, freundeten sich vor einer Weile an. Weil der ehemalige Profisportler unerlaubt das Grundstück des Schauspielers betrat und sich laut Schweiger seltsam verhielt, rief der die Polizei. Jan Ullrich musste eine Nacht im Gefängnis verbringen. Danach räumte er ein, Sachen gemacht und genommen zu haben, die er sehr bereue. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: