Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Harry Potter-Star: Sorge um Hagrid-Darsteller Robbie Coltrane

Sorge um den "Harry Potter"-Star  

Hagrid-Darsteller Robbie Coltrane sitzt im Rollstuhl

14.03.2019, 16:32 Uhr | mho, t-online.de

 (Quelle: ZUMA Press/imago)

Harry Potter: Der Hagrid-Darsteller Robbie Coltrane sitzt derzeit im Rollstuhl und wartet dringend auf eine Knie-Operation. (Quelle: sixx)

Harry Potter: Hagrid-Darsteller Robbie Coltrane im Rollstuhl

Der legendäre Hagrid-Schauspieler Robbie Coltrane leidet an einer Kniegelenk-Arthrose. Vor seiner Knie-OP muss er nun im Rollstuhl sitzen. (Quelle: sixx)

Harry Potter: Der Hagrid-Darsteller Robbie Coltrane sitzt derzeit im Rollstuhl und wartet dringend auf eine Knie-Operation. (Quelle: sixx)


Als Halbriese Hagrid spielte er sich in den "Harry Potter"-Verfilmungen in die Herzen der Fans. Nun tauchen Bilder von Robbie Coltrane auf, die Sorgen bereiten.

Durch die Rolle des liebevollen Wildhüters Hagrid, der Harry Potter (Daniel Radcliffe) und seinen Freunden in den acht Kinofilmen immer wieder aus der Patsche geholfen hat, dürfte der britische Schauspieler Robbie Coltrane einem sehr großem Publikum bekannt sein. Der letzte Film aus dem Hogwarts-Universum lief im Jahr 2011 in den Kinos. Heute, acht Jahre später, zeigt sich Leinwandstar Coltrane gesundheitlich angeschlagen. 

Robbie seen in wheel chair. Talking about the new roller coaster in orlando Florida

Gepostet von Unofficial: Robbie Coltrane am Mittwoch, 13. März 2019

Wie das britische Blatt "The Sun" berichtet, sei Coltrane an Arthrose erkrankt. Aktuell könne er nicht mehr laufen, da er auf eine Knieoperation warte. Deshalb sitzt der Mime im Rollstuhl. In dieser Woche zeigte er sich so zum ersten Mal bei einer öffentlichen Veranstaltung in London, um über eine neue Hagrid-Achterbahn im Universal Orlando Resort zu sprechen. Er wurde in den Saal hinein und später wieder hinaus geschoben.

Ständige Schmerzen

Ein Bekannter des 68-Jährigen sagte dem Magazin: "Robbie hat seit Jahren ständige Schmerzen, sein Knie verschlechtert sich immer mehr." Er warte sehnlichst auf einen speziellen chirurgischen Eingriff in den USA, bei dem sein Gelenk wieder in Ordnung gebracht werden soll. Nach der Operation will er wieder "herum hüpfen wie ein Elf", sagte Coltrane selbst. 


In den vergangenen Jahren hatte sich Coltrane auch schon häufiger mit einem Gehstock auf dem roten Teppich oder bei anderen öffentlichen Veranstaltungen gezeigt. Nun erklärte er, dass bei einer Spiegelung festgestellt wurde, dass er in einem Knie keinen Knorpel mehr habe. "Er ist vollständig aufgelöst. Sie sagten mir, dass es Arthrose ist." 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal