Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Daniela Katzenberger: Emotionaler Post an Fans nach Costa Cordalis' Tod

Nach Tod von Costa Cordalis  

Daniela Katzenberger: "Den Schmerz nimmt einem keiner ab"

15.07.2019, 11:59 Uhr | iger, t-online.de

Daniela Katzenberger: Emotionaler Post an Fans nach Costa Cordalis' Tod. Daniela Katzenberger: Vor zwölf Tagen ist Schlagerlegende Costa Cordalis gestorben. Seitdem blieb es ruhig um die Kultblondine – bis jetzt.  (Quelle: Future Image / imago images)

Daniela Katzenberger: Vor zwölf Tagen ist Schlagerlegende Costa Cordalis gestorben. Seitdem blieb es ruhig um die Kultblondine – bis jetzt. (Quelle: Future Image / imago images)

Anfang Juli ist Schlagerlegende Costa Cordalis im Alter von 75 Jahren gestorben. Schwiegertochter Daniela Katzenberger hat sich seitdem aus der Öffentlichkeit zurückgezogen – bis jetzt. Emotional richtet sie sich nun an ihre Fans. 

Nach dem Tod von Costa Cordalis ist es ruhig um Daniela Katzenberger geworden. Lediglich einen Post zum Tod der Schlagerikone hat sie veröffentlicht. Nun richtet sich der Realitystar elf Tage danach wieder an seine Follower. Die 32-Jährige beschreibt, wie sie versucht, mit dem großen Verlust umzugehen. Zu dem Beitrag hat sie ein Bild ihrer Familie dazugestellt: Hand in Hand laufen Lucas, Sophia und Daniela an der Strandpromenade entlang. Der ernste Blick der Kultblondine ist auf den Boden gerichtet.

View this post on Instagram

Ich habe vor diesem Post überlegt was ich euch sagen möchte, wie ich die vergangenen letzten Wochen in Worte fassen kann... aber ehrlich gesagt fällt es mir sehr schwer und wenn ich darüber nachdenke, bin ich mir sicher, dass fast jeder von euch schon mal einen geliebten Menschen verloren hat... ihr kennt den Schmerz, die Verzweiflung, die Hilflosigkeit und diese unendliche Traurigkeit die einen bis ins Mark lähmt 😔 Und auch wenn ich weiß dass er nie wieder zurück kommt, sind es Kleinigkeiten die einen so brutal auf den Boden reißen... die Gitarren auf denen er nie wieder spielen wird, seine Jacken, seine Schuhe, das Gefühl dass er gleich von einem Auftritt nach Hause kommt... und trotzdem ist sein Platz am Tisch leer, für immer. Ich muss euch meinen Schwiegerpapa nicht erklären, muss euch nicht sagen wie er war, wie seine Stimme geklungen hat, oder was für ein toller Mensch er war, denn ihr wisst das alle... und genau an dem Punkt habt ihr uns so unendlich ganz tief im Herz berührt 😔 Den Schmerz nimmt einem keiner ab, da muss man ganz alleine durch und trotzdem war es für uns ein schönes Gefühl dass es sich auf so vielen Schultern verteilt. Ihr habt uns so unendlich viele liebe Worte geschrieben und eure Anteilnahme war so überwältigend, dass wir zu Tränen gerührt waren 😢❤️ Wir möchten uns aus tiefstem Herzen bei euch bedanken ❤️ Danke für so viel Kraft und Liebe ❤️🙏

A post shared by Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) on

"Ich habe vor diesem Post überlegt, was ich euch sagen möchte, wie ich die vergangenen letzten Wochen in Worte fassen kann. Aber ehrlich gesagt fällt es mir sehr schwer und wenn ich darüber nachdenke, bin ich mir sicher, dass fast jeder von euch schon mal einen geliebten Menschen verloren hat", beginnt sie zu schreiben. Und weiter: "Ihr kennt den Schmerz, die Verzweiflung, die Hilflosigkeit und diese unendliche Traurigkeit, die einen bis ins Mark lähmt. Und auch wenn ich weiß, dass er nie wieder zurückkommt, sind es Kleinigkeiten, die einen so brutal auf den Boden reißen."

Für immer bleibt sein Platz leer

Besonders fehlen Daniela die Momente und der Alltag mit ihrem geliebten Schwiegervater. Dazu zählen seine Gitarre, auf der er nie wieder spielen werde und seine Jacken sowie seine Schuhe, die immer signalisiert haben, dass er gleich wieder von einem Auftritt nach Hause komme. Für immer bleibe nun sein Platz am Tisch leer. Niemandem müsse sie erklären, wie Costa Cordalis gewesen sei, denn dies sei hinlängst bekannt.

Am Ende ihres Beitrags bedankt sich Daniela Katzenberger noch einmal für die vielen Nachrichten und Beileidsbekundungen, die sie erhalten hat: "Den Schmerz nimmt  einem keiner ab, da muss man ganz alleine durch und trotzdem war es für uns ein schönes Gefühl, dass er sich auf so vielen Schultern verteilt." In der Öffentlichkeit hat sich das TV-Gesicht seit dem Tod des Sängers noch nicht gezeigt – im Gegensatz zu Lucas Cordalis, der am Sonntag beim Schlagermove in Hamburg mit dabei war. 



Costa Cordalis starb am 2. Juli an Organversagen. Er musste seit Jahren starke Schmerzmittel nehmen, da er mehrere Bandscheibenvorfälle hatte. Seine ältere Tochter Kiki sagte kürzlich zu RTL, dass die Medikamente heftige Nebenwirkungen mit sich brachten. Der Schlagerstar starb in seinem Haus auf Mallorca. Sohn Lucas und Ehefrau Ingrid waren in den letzten Stunden bei ihm.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal