Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Wegen Ehebruch: Jetzt soll Gerhard Schröder vor Gericht

Heftige Strafe gefordert  

Wegen Ehebruch: Jetzt soll Gerhard Schröder vor Gericht

20.08.2019, 09:01 Uhr | JaH, t-online

Wegen Ehebruch: Jetzt soll Gerhard Schröder vor Gericht . Soyeon Kim und Gerhard Schröder: Im Januar 2018 gaben die beiden die Verlobung bekannt.  (Quelle: Bernd Thissen/dpa)

Soyeon Kim und Gerhard Schröder: Im Januar 2018 gaben die beiden die Verlobung bekannt. (Quelle: Bernd Thissen/dpa)

Gerhard Schröder und Soyeon Schröder-Kim sind seit Mai 2018 verheiratet. Einer, der das gar nicht gut findet, ist der Ex-Mann der Dolmetscherin. Er verklagt den Altkanzler jetzt auf Schmerzensgeld. 

Schon vor Monaten kündigte der Ex-Mann von Soyeon Schröder-Kim an, dass er erheblich unter der Trennung leide und die Schuld für das Liebes-Aus bei Gerhard Schröder sehe. Auch wenn die 51-Jährige bereits mehrfach erklärte, dass ihre Ehe bereits am Ende gewesen sei, als sie eine Beziehung zu Schröder einging, bleibt der Ex bei seiner Schilderung. 

Schmerzensgeld von umgerechnet 75.000 Euro gefordert

Laut "Bild" soll Schröder nun eine Summe von umgerechnet 75.000 Euro Schmerzensgeld an den Ex-Mann seiner Frau zahlen. Der leide als betrogener Ehemann auch nach der Scheidung, die bereits 2017 durchgeführt wurde, noch immer unter der Situation. In einer Anklageschrift aus Südkorea, die den Altkanzler nun erreicht haben soll, sei von "seelischen Qualen" die Rede. 

Gerhard Schröder und Soyeon Schröder-Kim lernten sich 2015 kennen. Beide waren zu dem Zeitpunkt noch verheiratet. Der 75-Jährige wurde erst 2018 von seiner damaligen Ehefrau Doris Schröder-Köpf geschieden. Die beiden sollen aber schon länger kein Paar mehr gewesen sein. Nur kurz nach der Scheidung heiratete der Hannoveraner seine jetzige Ehefrau. 


Für den Altkanzler ist Soyeon Schröder-Kim die fünfte Ehefrau. Von 1968 bis 1972 lebte er in einer Ehe mit Eva Schubach. Von 1972 bis 1984 war er mit Anne Taschenmacher verheiratet. 1984 bis 1997 war Hiltrud Hampel die Frau an seiner Seite. Mit Doris Schröder-Köpf war der ehemalige Bundeskanzler von 1997 bis 2016 verheiratet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: