Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Luke Mockridge sahnt beim Deutschen Comedy Preis richtig ab

Alte Comedy-Hasen überholt  

Luke Mockridge beliebter als Kebekus und Barth

04.10.2019, 10:48 Uhr | spot on news, JaH, t-online

Luke Mockridge sahnt beim Deutschen Comedy Preis richtig ab. Luke Mockridge: Der Komiker wurde mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet.  (Quelle: imago images / Future Image)

Luke Mockridge: Der Komiker wurde mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. (Quelle: imago images / Future Image)

Luke Mockridge hat bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises die Auszeichnung in der wichtigsten Kategorie "Beste Komikerin/bester Komiker" gewonnen.

Die Zuschauer haben entschieden: Luke Mockridge ist der "beste Komiker" Deutschlands. Bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises in Köln konnte sich der 30-Jährige am gestrigen Mittwochabend in der wohl wichtigsten Kategorie gegen Konkurrenten wie Carolin Kebekus, Chris Tall und Mario Barth durchsetzen.

Luke Mockridge außerdem erfolgreichster Live-Act 

Luke Mockridge wurde zusätzlich als "Erfolgreichster Live-Act" ausgezeichnet. Zuletzt erregte der Comedian besondere Aufmerksamkeit, als er für seine neue Show "Luke! Die Greatnightshow" im "ZDF Fernsehgarten" auftrat. Mit Witzen, die sich Kinder ausgedacht hatten, sorgte der 30-Jährige vor allem bei Moderatorin Andrea Kiewl für Ärger. Sie bezeichnete sein Verhalten als unkollegial. 

Preise für Böhmermann und Pastewka 

In der Kategorie "Beste Innovation" machte Jan Böhmermann mit seiner Satireshow "Neo Magazin Royale" das Rennen. Ein Sonderpreis ging an Bastian Pastewka, dessen gleichnamige Sitcom nach der nächsten Staffel zu Ende geht.


Für internationalen Glanz in Köln sorgte Monty-Python-Legende John Cleese. Der 79-Jährige "Ritter der Kokosnuss"-Star wurde bei der alljährlichen Verleihung für sein Lebenswerk geehrt. Als beste Comedyserie wurde die Pro-Sieben-Produktion "Jerks" mit Christian Ulmen und Fahri Yardim ausgezeichnet. Die dritte Staffel der Serie wird derzeit ausgestrahlt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: