Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Naddel: Ex von Dieter Bohlen hat neuen Job – und präsentiert ihn stolz

Neuer Job für Bohlen-Ex  

Nadja Abd el Farrag ist jetzt Masseurin

05.02.2020, 17:58 Uhr | t-online.de, joh

Naddel: Ex von Dieter Bohlen hat neuen Job – und präsentiert ihn stolz. Kriegt sie jetzt die Kurve? Naddel hat in den vergangenen Jahren nicht nur positive Schlagzeilen gemacht.  (Quelle: imago images/Chris Emil Janßen)

Kriegt sie jetzt die Kurve? Naddel hat in den vergangenen Jahren nicht nur positive Schlagzeilen gemacht. (Quelle: Chris Emil Janßen/imago images)

Jahrelang ist Naddel auf der Suche nach einer Einkommensquelle. Die Bohlen-Ex fasst einfach nirgends Fuß. Nun hat sie eine neue Stelle in einem völlig anderen Berufsfeld angetreten.

Nadja Abd el Farrag, die ehemalige Freundin von Dieter Bohlen, Ballermann-Sängerin, Moderatorin und Model hat einen neuen Job. Über Facebook teilte sie mit: "Heute ist mal wieder Massage dran, es ist einfach klasse." Dazu postete sie einige Fotos, die Nadedel beim Massieren zeigen. Offenbar hat sie im niedersächsischen Dangast eine Stelle als Masseurin angenommen – im Video sehen Sie die Bilder dazu.  

Viele Fans der 54-Jährigen kommentieren unter den Bildern und drücken ihr die Daumen für den Neuanfang. Die "Beauty & Skin Lounge" im Nordseebad Dangast bietet neben Massagen auch andere Behandlungen, wie etwa zur Fußpflege an. Welche Aufgaben Naddel genau dort übernimmt, ist noch nicht bekannt. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll sie derzeit in der Lounge eine Ausbildung machen. Mitte Dezember erzählte sie noch, sie würde "Kosmetikerin" werden. 

Viele Jahre versuchte Naddel, sich aus ihren Schulden herauszuarbeiten. Sie trat als Sängerin am Ballermann auf und übernahm einige Angebote fürs Fernsehen. Auf die Frage, ob sie nun nicht mehr im Rampenlicht stehen werde, antwortet sie aber: "Das werde ich nebenbei machen, ist ja auch spannend."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal