Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Madonna sagt kurzfristig ihr Konzert ab – Wegen Verletzung

Wegen Verletzung  

Madonna sagt kurzfristig ihr Konzert ab

02.03.2020, 11:37 Uhr | JaH, t-online.de

Madonna sagt kurzfristig ihr Konzert ab – Wegen Verletzung. Madonna: Ihr für Paris geplantes Konzert konnte die Sängerin nicht halten.  (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Madonna: Ihr für Paris geplantes Konzert konnte die Sängerin nicht halten. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Eigentlich hätte Madonna am Sonntagabend in Paris ein Konzert geben sollen. Wegen einer Verletzung durch einen Sturz hat der Popstar die Show im Rahmen der "Madame X"-Tournee allerdings kurz vorher gestrichen. 

Wegen "anhaltender Verletzungen" konnte Madonna ihr für Paris geplantes Konzert nicht geben, wie es auf der Website der Veranstaltungshalle Grand Rex hieß.

Ehrliche Worte auf Instagram an ihre Fans 

Auf Instagram richtete sich Madonna an ihre Fans. Sie schrieb: "Wenn doch nur Knie sich nicht drehen und Knorpel nicht reißen würden." Erklärte aber gleichzeitig, dass sie dankbar sei für diese Erinnerung, die zeige, dass wir doch alle menschlich sind. 

Weiter erklärt Madonna in dem Posting, das sie unter ein Bild von sich selbst veröffentlichte, dass sie vor wenigen Nächten auf der Bühne in Paris gestürzt sei. Es sei versehentlich ein Stuhl weggezogen worden, weshalb sie auf den Boden fiel. "Ich habe es gestern Abend durch die Show geschafft, aber nur knapp, weil ich es hasse, zu enttäuschen", schrieb Madonna am Sonntag. Sie müsse jetzt dringend im Bett bleiben. Sie hoffe auf das Verständnis der Pariser. 

Weiterer Verlauf unklar 

Nach Informationen der Zeitung "Le Parisien" erlitt die 61-Jährige einen Bänderriss im Knie. Ihr Konzert am Donnerstag in der französischen Hauptstadt stand sie nur mit Mühen durch, vor den Fans brach sie in Tränen aus. Das "Grand Rex" ließ offen, ob die Sängerin ihre übrigen dort geplanten Auftritte noch wird abhalten können oder nicht.

Madonna hatte ihre "Madame X"-Tournee im September in den USA begonnen. Die Konzertreihe setzte sie dann in Europa fort, wo sie zunächst in Lissabon und London auftrat. Paris ist der letzte Stopp der Tournee mit einer Serie von Auftritten im Grand Rex.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal