• Home
  • Unterhaltung
  • Promis und die Corona-Krise
  • Panik vor Corona: Cathy Lugner hält nichts von Hamsterkäufen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextBahnrad-EM: Zwei Deutsche triumphierenSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Cathy Lugner wundert sich über Hamsterkäufe

Von t-online, Seb

Aktualisiert am 14.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Cathy Lugner: Das TV-Sternchen teilt Einblicke ihres Lebens mit fast 180.000 Followern.
Cathy Lugner: Das TV-Sternchen teilt Einblicke ihres Lebens mit fast 180.000 Followern. (Quelle: imago images / Mary Evans)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mal eben fix in den Supermarkt gehen. Das dachte sich TV-Sternchen Cathy Lugner. Im Laden fand sie nur leere Regale vor. Ihren Followern sagte sie, was sie von Hamsterkäufern und Corona-Panik hält.

Cathy Lugner möchte sich von der aktuellen Panik um das neuartige Coronavirus nicht anstecken lassen. Die Ex-Frau von Bau-Mogul Richard Lugner erzählte ihren Followern in ihrer Instagram-Story am Freitagabend, wie das Virus auch ihr Leben betreffe.


Bei diesen Promipaaren spielt das Alter keine Rolle

Heidi Klum (1973) und Tom Kaulitz (1989): 16 Jahre
Iris Berben (1950) und Heiko Kiesow (1960): 10 Jahre
+30

Eigentlich wollte sich die Influencerin nur etwas zu Essen kochen, wollte dafür noch schnell im Supermarkt nebenan eine Paprika kaufen. Doch die Regale sollen leergefegt gewesen sein, wie sie erzählte. "Es gibt kein Obst, kein Gemüse und kein Brot mehr. Ich fand es echt ein bisschen heftig. Es ist ziemlich krass, was das Coronavirus mit unserer Welt anstellt."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Möhren: Kann man Schimmel einfach abschneiden?
Möhren: Manch einer schneidet verschimmelte Stellen einfach weg.


Cathy Lugner wird keine Hamsterkäufe tätigen

Dass Leute Hamsterkäufe tätigen, entspreche nicht ihrem Verhalten. "Ich habe nichts eingekauft und werde es auch nicht machen. Ich habe keine Angst davor. Ich bin positiv gestimmt. Ich finde es heftig, dass man uns Angst machen will. Wir hatten schon einige virale Infektionen."

Cathy wunderte sich über Grenzschließungen und dass man soziale Kontakte meiden solle. In ihrer Story betonte sie später auch: "Ich verstehe, wenn es Menschen gibt, die Angst haben und aufgrund dessen auf Vorrat einkaufen. Momentan sehe ich persönlich für mich noch nicht die Notwendigkeit. Aber wer weiß, vielleicht denke ich in ein paar Wochen anders darüber."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cathy LugnerCoronavirusInstagramRichard LugnerSupermarkt
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website